Küchenkünstler im Schwabinger Tor

"La Bohème": Eröffnung im neuen Quartier an der Leopoldstraße

+
Französische Spitzenkost und Sprüche an der Wand: Im „La Bohème“ versucht Geschäftsführer Michael Urban (re.) mit Steffen Warlich vom Immobilienunternehmen Jost Hurler) den Spagat zwischen Haute Cuisine abends und günstigen Mittagsmenüs.

Im Neubauquartier Schwabinger Tor an der Leopoldstraße hat mit dem „La Bohème“ das erste Restaurant des Immobilien-Großprojekts geöffnet. Heuer noch vom Chaos einer der größten innerstädtischen Baustellen Deutschlands umgeben, lockt „La Bohème“ mit französisch-deutscher Haute Cuisine.

Mit 90 Sitzplätzen auf 350 Quadratmetern Fläche besticht das Lokal durch Braukessel-inspirierte Tischrondelle, freche Schriftzüge an den Wänden und eine großflächige Sonnenterrasse. Die Speisekarte reicht von Beef Tatar bis zu gebackenen Austern.

Das Restaurant ist der erste Gastronomiebetrieb im Quartier Schwabinger Tor, das derzeit an der Leopoldstraße entsteht.

„Worauf es ankommt, ist, diesen Balanceakt zu schaffen zwischen einem günstig-schnellen Mittagstisch und gehobenen Menüs am Abend“, verrät Geschäftsführer Michael Urban. Im „La Bohème“ können die Menüs auch mal sieben Gänge umfassen. „Vollgas-Gastronomie“ nennt er sein Konzept. Neben Livemusik und Kunstaktionen hat Urban für seine Gäste auch regelmäßige Zaubershows geplant. „Zwischen den Gängen kommen die Künstler an den Tisch und man erlebt Zauberei aus nächster Nähe. Von Karten über Münzen bis hin zu ausgefeilteren Kunststücken – alles direkt vor den Augen, ohne doppelten Boden.“ Dafür hat Urban eine ganz persönliche Vorliebe. „Ich habe früher selbst in Restaurants gezaubert“, verrät er.

Und warum „La Bohème“, der französische Begriff für oft antibürgerliche Künstler-Subkulturen? Mit Bohèmiens verbinde er im positiven Sinne verrückte Leute, sagt der 27-Jährige. Leute, die gutes Essen mögen, die die Gastronomie als ihr kulinarisches Wohnzimmer sehen. „Die Bohème entsteht nur durch Gemeinschaft, durch das Austauschen von Ideen, durch gemütliches Beisammensein.“

Das Restaurant hat täglich von 9.30 Uhr bis Mitternacht geöffnet. Weitere Informationen zu Speisen und Preisen im Internet unter www.boheme-schwabing.de.

man

Feines Futter auf die Hand: Die Foodtruck-Szene Münchens

Street Food Munich - hier gibt's italienische... © Street Food Munich
... und Bagel-Spezialitäten. © Street Food Munich
Der Ringlers OX Grill Truck verkauft Deftiges... © Ringlers Foodtruck
...wie bayerische Grill-Sandwiches mit Ochsenfleisch oder Schweinebauch. © Ringlers Foodtruck
Bei Supperb! Köstliche Suppen gibt es frische Suppen... © Supperb! Köstliche Suppen
...und welche im Glas zum Mitnehmen. © Supperb! Köstliche Suppen
Die "Intolerante Isi": Truck mit Besitzerin Isabella Hener. © 
Das gibt's zum Beispiel bei der "Intoleranten Isi": Rote-Beete-Suppe im Glas. © 
Das Team von Grillin' me softly verkauft... © Grillin me softly
...saftige Burger und ungewöhnliche Sandwich-Kreationen. © Grillin me softly
Der Name ist Programm: Bei Chivito - King of Sandwich... © Chivito - King of Sandwich
...gibt's Chivitos. © Chivito - King of Sandwich
Beim Salsa-Verde-Truck gibt's mexikanisches Streetfood. © Salsa Verde
Hierzulande noch nicht so bekannt: die Borracho-Box. © Salsa Verde
Beim Truck der Isardogs gibt's... © Isardogs
... Hot-Dogs in Gourmet-Version. © Isardogs
Echte Steinofenpizzen gibt's mobil... © Pizza Innovazione
... beim Truck von Pizza Innovzione. © Pizza Innovazione
Der Cave-Truck verkauft Paleo-Gerichte. © The Cave
Zum Beispiel Deftiges wie Pulled Pork mit BBQ Sauce und Coleslaw zwischen zwei Süßkartoffelwaffeln. © The Cave
Bei Hot Frog Grilled BBQ gibt's keine Froschschenkel,... © Hot Frog Grilled BBQ
...sondern Rindersteaks in der Kartoffelsemmel. © Hot Frog Grilled BBQ
The Blunch Kitchen serviert einen "neuen Snack von heute". © The Blunch Kitchen
Der "Blunch": außen knusprig, innen knackig. © The Blunch Kitchen
Vogl Wild: Hier ist der Name Programm.  © Vogl Wild
Es gibt Wild-Spezialitäten wie Hirsch- und Wildsauburger. © Vogl Wild
Fleisch und vegetarische Sandwiches gibt's bei der Catermeisterei. © Catermeisterei
Zum Beispiel das Sandwich mit Pulled Pork. © Catermeisterei
 © Die Beefträger
Und das gibt's zum Beispiel: Gesmoktes Pastrami-Sandwich. © Die Beefträger

Auch interessant

Meistgelesen

50 Jahre Big Mac: McDonald's mit neuem Spezial-Burger - und einem Haken
50 Jahre Big Mac: McDonald's mit neuem Spezial-Burger - und einem Haken
Die zehn besten Lieferdienste Deutschlands - München überrascht
Die zehn besten Lieferdienste Deutschlands - München überrascht
So werden harte Semmeln und altes Brot wieder weich
So werden harte Semmeln und altes Brot wieder weich
Hier finden Fans das Kinder-Schokoladen-Eis
Hier finden Fans das Kinder-Schokoladen-Eis

Kommentare