Limo und Bowle: Kühle Drinks selbst mixen

+
Limonade kann man auch selbst machen. Foto: Lukas Schulze

Bei Hitze schmecken kalte Getränke gut. Wer Lust auf Limonade hat, kann die auch ganz leicht selbst machen.

Bonn (dpa/tmn) - Wem Wasser zu langweilig schmeckt, kann sich bei Hitze eine kühle Zitronenlimonade mixen. Dazu werden 100 Milliliter Mineralwasser mit 50 Gramm Zucker aufgekocht und mit frisch gepresstem Zitronensaft gemischt.

Zum Schluss noch mit 750 Millilitern kaltem Mineralwasser auffüllen. Alternativ können Früchte wie Orangen, Grapefruit oder Limetten und Gewürze wie Ingwer, Minze oder Salbei verwendet werden. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid hin.

Eine fruchtige andere Möglichkeit ist eine alkoholfreie Himbeerbowle. Dazu werden die Himbeeren mit Apfelsaft, Himbeersirup, Cranberry-Nektar, Mineralwasser und Eiswürfeln aufgegossen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So fies lästert Lidl über den neuen Thermomix-Ableger – und wird gefeiert
So fies lästert Lidl über den neuen Thermomix-Ableger – und wird gefeiert
Mann gibt zu wenig Trinkgeld – so ungewöhnlich reagiert die Kellnerin
Mann gibt zu wenig Trinkgeld – so ungewöhnlich reagiert die Kellnerin
Warum trinkt man Weißbier eigentlich nur aus dem Glas?
Warum trinkt man Weißbier eigentlich nur aus dem Glas?
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.