Gerade eröffnet

Lokale & Bars: Wir sind die Neuen

+

München - Münchens Gastronomie ist vielseitig, multikulturell und kreativ. Die tz stellt fünf neu- beziehungsweise wiedereröffnete Lokale und Bars vor - ganz nach dem Motto "Wir sind die Neuen":

Neues Griechenland

Gibt es eine moderne, verfeinerte griechische Küche? Sehr wohl! In den USA ist sie ein Renner, ebenso Premium-Weine aus Hellas. Neue griechische Esskultur nach München zu bringen, haben sich Konstantin Kappos und Kirsten Janz vorgenommen. In ihrem Konstantin & Friends, dem ehemaligen Barysphär, steht einer der besten Köche Griechenlands am Herd: Nikos Pouliasis. Er hat mit seiner kreativen Küche für sein Restaurant auf Santorin höchste Auszeichnungen geholt und wird bis zum kommenden Frühjahr in der Tumblingerstraße kochen, dann übernimmt sein Souschef. Herr über die Weine ist Sommelier Theodoros Anastasiadis, der die Spitzengewächse seiner Heimat mit großer Professionalität erklärt. Während im modernen Bistrostil eingerichteten Erdgeschoß der Wein das Essen begleitet, steht er im historischen Gewölbekeller im Mittelpunkt. Hier werden es an ­hohen Tischen zum glasweise ausgeschenkten Wein Häppchen aus erstklassigen griechischen Lebensmitteln serviert, wie Schinken, Oliven und Käse. Und diese gibt es in Regalen und Vitrinen auch zum Mitnehmen für Zuhause.

Jossi Loibl

Konstantin & Friends

Tumblingerstr. 36, Isarvorstadt

Tel. 089 / 54 80 88 60

Montag bis Samstag von 9 bis 1 Uhr,

So. 10 bis 15 Uhr

Institution

Das Kalypso ist eines der ältesten griechischen Restaurants in der Stadt. Grund genug für Florian Faltenbacher und Petros Bakirtzis, den Namen zu behalten, als sie das Lokal übernahmen und renovierten. Beim Essen setzen sie auf ihr Erfolgsrezept aus dem Cavos und Molos. Frische, handwerklich sauber zubereitete Vorspeisen und eine kluge Auswahl an Hauptgerichten vom Grill. Im Kalypso liegt der Schwerpunkt auf frischem Fisch.

Kalypso

Agnesstr. 8, Schwabing

Tel. 089 / 20 03 86 86

Täglich ab 17 Uhr

Pfiffig und gemütlich

Gemütlichkeit auf kleinem Raum und pfiffige Küche bietet die neue Lollo- Rosso-Dependance in der Wörthstraße. Zum Tegernseer Hell (0,5 l, 3,20 Euro) oder Hopf Weißbier (3,50 Euro) schmecken handfeste Brotzeiten mit Tegernseer Käse und Wurst und Schinken von der Haidhauser Metz­gerei Vogl, frische Salate oder allerlei vom Grill – von Rostbratwürsteln (sechs Stück 7,50 Euro) bis zum Filetsteak (250 g, 25,90 Euro).

Lollo Rosso

Milchstraße 1, Haidhausen

Tel. 089 / 88 56 81 31

Dienstag bis Sonntag, 17 bis 1 Uhr

Kellner und Koch

Essen und Wein ohne Schnickschnack, aber mit Niveau – das haben sich Markus Schaegger (li.)und Jan Rubbenstroth für ihr Huckebein vorgenommen. Der Ex-Restaurantleiter des Goldenen Kalbs und der ehemalige ­Küchenchef des Lehel Bar Food Clubs haben die frühere Terrine mit Gefühl neu gestaltet. Die Speisekarte ist mit einem Dutzend Gerichte angenehm knapp gehalten, ein Dreigang-Menü kostet 38 Euro.

Huckebein – Essen & Wein

Amalienstr. 89,

Maxvorstadt

Tel. 089 / 54 80 46 79

Mo. bis Sa. ab 17.30 Uhr

Ruf und Duft

Die Kaffeerösterei Emilo, mit ­Basislager hinter dem Ostbahnhof, hat sich unter Münchner Kennern einen Top-Ruf erarbeitet. Jetzt gibt’s auch eine echte Emilo-Kaffeebar: Im Gärtnerplatzviertel duften nun nicht nur Kaffeespezialitäten (Espresso 1,50, Cappuccino 2 Euro), sondern auch Kuchen und anderes feines Gebäck.

Emilo Kaffeebar

Buttermelcher. Str. 5, Isarvorstadt

Tel. 089 / 67 07 12 26

Montag bis Freitag 7 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 18 Uhr

auch interessant

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Kommentare