Drei Lokale auf 300 Metern

Mahlzeit! Die besten Mittagstische in Haidhausen

+
Die Kellner im Poseidon erfüllen jeden Wunsch.

München - Am Isartorfindet man innerhalb von 300 Metern gleich drei kleine Restaurants, in denen man hervorragend zu Mittag essen kann. Wir stellen die Läden vor.

Poseidon: Wie bei Freunden

Gut, mit Tsatsiki sollte man vielleicht etwas vorsichtig sein. Aber davon abgesehen ist auch ein griechisches Lokal bestens für die Mittagspause geeignet! Vor allem das Poseidon in der Grillparzerstraße. Hier fühlt sich der Gast nicht nur wegen Skulpturen und Bildern direkt an die Akropolis versetzt – hier wartet auch noch beste griechische Küche, und das zu moderaten Preisen. Vor allem auf der Mittagskarte: Von 11 bis 15 Uhr kosten etwa mit Schafskäse gefüllte Souvlaki mit Reis, Salat und Tsatsiki 7,75 Euro, die Lammhaxe mit Riesenbohnen und Käse kommt für 8,95 Euro auf den Tisch. Tipp: Das Moussaka mit gemischtem Salat (6,45 Euro) zergeht auf der Zunge, die Kalamari vom Grill mit Reis und Salat (7,85 Euro) sind genau das Richtige für Fischfreunde. Zwar sind die Portionen etwas kleiner als auf der Abendkarte, aber sie machen ohne Weiteres satt. Dazu kommt der überaus freundliche und aufmerksame Service – ein Ouzo gehört hier zum Standardprogramm, die Kellner erfüllen jeden Sonderwunsch.

Grillparzerstr. 38 a

Tel.: 089/47 61 98

täglich 11–15 und 17–1 Uhr

Chi Bao Bao: Chinesisch mal anders

Wer in diesem asiatischen Restaurant den üblichen China-Kitsch vermutet, liegt falsch. Im Chi Bao Bao in Haidhausen warten weder quietschbunte Figuren noch beleuchtete Aquarien. Im Gegenteil: Die Einrichtung ist modern – dunkle Holztische, rote Vorhänge, dezent dekorierte Wände. Auf der wechselnden Speisekarte findet der Gast traditionelle chinesische Gerichte aus der Provinz Zhejiang, die allesamt ohne Glutamat zubereitet werden. Mittags kommt man hier richtig günstig weg: Von 11.30 bis 14.30 Uhr gibt es Menüs inklusive kleiner Frühlingsrolle oder Pekingsuppe und Hauptspeise, zum Beispiel süß-saures Schweinefleisch (7,90 Euro) oder knusprige Ente mit Gemüse und Soße (9,50 Euro statt 16,90 Euro auf der Abendkarte). Unbedingt probieren: das pikant gewürzte Auberginengemüse mit Hackfleisch (Mittagspreis 7,90 Euro) – ein echtes Erlebnis für die Geschmacksnerven.

Braystr. 22

Tel.: 089/41 35 33 25

Mo.–Sa. 11.30–14.30 und 17.30–22.30 Uhr

Bray’ers: Schnitzel und mehr

In der Einsteinstraße an der Ecke zur Braystraße (daher der Name) liegt das Bray’ers, ein gutbürgerliches Lokal mit bayerischer Küche. Einen Namen gemacht hat es sich vor allem wegen der Schnitzel: Die gibt es in acht verschiedenen Varianten, zum Beispiel Wiener Art oder Münchner Schnitzel. Am Schnitzeltag (jeden Donnerstag) kosten sie den ganzen Tag nur sieben Euro! An allen anderen Tagen lockt von 11.30 bis 14 Uhr ein günstiges Mittagsangebot: Für ebenfalls sieben Euro kriegt der Gast ein täglich wechselndes Zwei-Gänge-Menü aus Suppe oder Salat mit Hauptgericht, zum Beispiel Holzfällersteak oder Penne Arrabiata.

Einsteinstr. 143

Tel. 089/89 04 48 11

Mo.-Do. 11-1 Uhr, Fr. 11-3 Uhr, Sa. 13-3 Uhr

Christina Meyer

Auch interessant

Meistgelesen

26-Jähriger betreibt massenhaft McDonald's-Restaurants
26-Jähriger betreibt massenhaft McDonald's-Restaurants
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten

Kommentare