3 Lokale auf 300 Metern

Mahlzeit! Mittagstische am Isartor

München - Die tz stellt regelmäßig drei Lokale auf 300 Metern für leckeren Mittagstisch vor. Diesmal ist die Gegend um das Isartor dran.

Café im Lehel: Schlemmen wie die 70er-Jahre-Rockstars

Liebherrstraße 8

80538 München

Tel.: 089/25 54 22 82

Mo. – Do.: 7.30 bis 16 Uhr

Gar nicht so einfach, rund ums Isartor noch gemütliche Cafés zu finden, dominieren doch in diesem Eck die sterilen amerikanischen Coffee-to-go-Ketten für jung-dynamische gestresste Businesspeople – mit selbstverständlich wenig Zeit. Ganz anders dagegen das Café im Lehel. Hier gehen Menschen mit (Musik-)Geschmack ein und aus. So gibt es ausgezeichnete Sandwiches (je 3,90 Euro), die nach den den Stars der 70er-Jahre benannt sind: Jimi Hendrix ist beispielsweise mit Salami, Paprika, Radiccio und Kräutern belegt. Lou Reed bevorzzugt Käse und Birne und Iggy Pop mags am liebsten mit Lachs und Meerettichfrischkäse.

Auch die Klassiker kommen hier nicht zu kurz: Für 4,90 Euro bekommt der Gast einen Cappuccino oder frisch gepressten Orangensaft, ein Schokocroissant oder eine Butterbrezn oder einen Toast. Auch Gesundes findet man im Café im Lehel auf der Speisekarte: das Birchermüsli oder ein Obstsalat kostet 2,90 Euro. Und wer ganz viel Zeit mitbringt, der kann sich auch mit einer Brille vor das 3D-Bild des Künstlers und Café-Inhabers Martin Hennig setzen – und sieht ein Aquarium …

Turmstüberl: Achteckig

Tal 50/Isartor

Tel.: 089/29 37 62

www.turmstueberl.de

geöffnet: Mo., Di., Do., 11.01 bis 17.29 Uhr, Fr. und Sa. von 11.01 bis 17.59 und So. 10.01 bis 17.59 Uhr

Nachdem Sie 14 Höhenmeter und 79 Stufen überwunden haben, werden Sie in dem wohl einzigen achteckigen Café weit und breit sitzen: im Turmstüberl des Valentin-Karlstadt-Musäums. Getreu dem Motto Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen können Sie hier hervorragend frühstücken: Zum Beispiel die Weißwürscht (2 Stück 4,60 Euro) oder die von der Wirtin Bernadette Obergrußberger (Foto) selbstgemachten Fleischpflanzerl mit Kartoffelsalat (1 Stück 5,90, 2 Stück davon 8,50 Euro).

Auch ein Emmentaler Brot mit Butter und Gurkerl (4,50 Euro) schmiert Ihnen die Bernadette sehr gerne. Heißbegehrt sind aber vor allem die selbstgemachten Kuchenspezialitäten (3,40 Euro das Stück) der Chefin, die sie je nach Saison backt. Im August gibt es dann wieder ihren herrlichen Datschi, aber auch Auszogne, also Schmalznudel, gibt es auch täglich bei ihr. Hier sitzen und sinnieren, die Kuriositäten betrachten und rundherum auf die Dächer Münchens schauen – das hätte Karl Valentin sehr gefallen.

Tina Layes

Niemeyer: Von Pausenbroten und Eistees

Kanalstraße 15/am Isartor

www.dailyniemeyer.de

geöffnet ab 9.30 bis 16 Uhr

Seit drei Jahren steht das kleine, feine Niemeyer in der Kanalstraße. Eine wahre Goldgrube. So ein liebvoll belegtes Brot (Foto), da hätte ich zu Schulzeiten bei einigen Mitschülern abschreiben dürfen … Für 3,80 Euro bekommt der Gast die Pausenschnitte von den bezaubernden Frauen Katrin Graenitz und Charlotte überreicht. Im Kühlschrank finden sich Aprikosenjoghurt mit karamellisierten Haselnüssen (klein 1 Euro, groß 2 Euro). Sensationell gut auch die verschiedenen selbstgemachten Kuchen und Süßspeisen von 1,50 bis 3,50 Euro. Und auf jeden Fall sollten sie die hausgemachten, eisgekühlten Eistees von Zitronenmelisse oder Limette mit Basilikum (3,50 Euro) probieren. Das beste Getränk für die heißen Sommertemperaturen. Die Kaffeepreise sind angemessen: Cappuccino liegt bei 2,80 Euro, der Espresso kostet 1,80 Euro und der Milchkaffee liegt bei 3,20 Euro. Für Eilige, wobei Sie sich hier Zeit nehmen sollten, können die Gerichte und Getränke auch mitgenommen werden.

Rubriklistenbild: © Westermann

Auch interessant

Meistgelesen

Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Snack aus dem Wald: Bucheckern sammeln und rösten
Snack aus dem Wald: Bucheckern sammeln und rösten
Kunden feiern diese Subway-Rechnung
Kunden feiern diese Subway-Rechnung

Kommentare