Mahlzeit! Mittagstische in der Ludwigsvorstadt

München - In der Ludwigsvorstadt gibt es leckere Mittagstische. Schlemmen lässt es sich kosmopolitisch oder auch mit Sterne-Charakter - alles im Umkreis von 300 Metern.

Geisel’s Vinothek: Nicht nur Wein

Schützenstr. 11

Tel.: 089/551 37 71 40

Mo-Sa 12-1 Uhr,

So 18-1Uhr,

Mittagstisch 12-14.30 Uhr

Die Brüder Geisel haben aus der Schützenstraße eine Genießer-Gasse gemacht. Gleich beim Hauptbahnhof liegt Geisel’s Vinothek. Ursprünglich eine Weinhandlung mit kleinem Ausschank, hat sie sich zu einem vielseitigen Bistro-Restaurant entwickelt. Gastgeber Robert Zeller (Foto links) und sein Team servieren Weine aus einem der renommiertesten Weinkeller Europas, darunter den Riesling vom familieneigenen Weinberg im Taubertal (0,1 l 4,90 Euro). Fast unentwegt wird an der Schinkenmaschine gekurbelt: Hauchdünn geschnittener San Daniele gehört hier immer dazu – auch zum Lunchmenü (19,50 Euro) von Küchenchef Frank Tautenhahn. Da liegt der Schinken zusammen mit Oliven auf dem Vorspeisenteller. Danach gibt es auf der Haut gebratenen Zander im Garnelensud mit jungem Gemüse und Spinatklößchen. Im Preis inbegriffen sind 0,5 l Mineralwasser und ein tadelloser Espresso oder Cappuccino.

Anna Bar : München und die Welt

Schützenstraße 1

Tel.: 089/59 994 0

Tägl. ab 7 Uhr geöffnet, ­Mittagstisch 11.30-14 Uhr

In der Anna, wie Stammgäste das schicke Bar-Restaurant mit Blick zum Stachus nennen, geht es recht kosmopolitisch zu. Das von Stararchitekt Jochen Dahms ­designte Lokal könnte auch in New York oder London stehen. Hier pulsiert das Stadtleben vom Frühstück bis zum Late-Night-Cocktail an der langen Bar. Sushi gehört zu den Dauerbrennern; auf der Karte stehen auch ein klassisches Clubsandwich (13,50 Euro) und Asiagerichte wie Thai Curry (ab 10 Euro). Mittags bieten Küchenchefin Katharina Nakamura (Foto) und ihr Team ein täglich wechselndes Gericht für 8,50 Euro an. Bei unserer tz-Kostprobe gibt es Heimat-Food: Fleischpflanzerl mit Kartoffel-Rucola-Salat. Der ist hausgemacht, das Fleisch für die Pflanzerl stammt vom Tiroler Rind. Zu jeder Tages- und Nachtzeit schmecken Anna’s fries (4,50 Euro) – Pommes mit Rosmarinsalz und Senfmayonnaise.

Jossi Loibl

Königshof: Businesslunch mit Sterne-Charakter

Karlsplatz 10

Tel.: 089/55 13 61 42

Di-Sa 12-14.30 Uhr

und ab 19 Uhr

Die Krönung des Geisel’-schen kulinarischen Dreigestirns zwischen Hauptbahnhof und Stachus ist der Königshof. Ein Sternerestaurant mit einer günstigen Offerte – dem Businesslunch. Ein Menü mit drei Gängen inklusive Wasser und Kaffee kommt hier für 42 Euro auf den Tisch. Küchenchef Martin Fauster und Gastgeber Karl-Heinz Haverland (Foto links) kredenzen so feine Gerichte wie Rohrbacher Spargel mit Saibling, zum Hauptgang Rehfilet mit knusprig gebackenem Ravioli, zum Dessert von Chefpatissière Gaby Taubenheim ein Savarin mit Rhabarber und Erdbeeren. Das ist die offizielle Speisenfolge, inoffiziell sind noch ein Gruß aus der Küche und Petit Fours zum Kaffee dabei.

Rubriklistenbild: © Kruse

auch interessant

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Kommentare