Und plündert die Küche

Mann lässt sich nachts in Prager Gänse-Restaurant einsperren

+
Er verspeiste unter anderem sechs gebratene Gänse und drei Enten. (Symbolbild)

Um fürstlich zu dinieren, hat sich ein Mann über Nacht in einem Prager Restaurant einschließen lassen. Die sechs gebratenen Gänse waren dabei nur die Vorspeise.

Prag - Der 48-Jährige versteckte sich der Polizei zufolge auf der Toilette, bis das Personal das Lokal verlassen hatte. „Dann fraß er sich durch alles, was es da gab“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Zu seinem Menü zählten demnach sechs gebratene Gänse, drei Enten, Gänseschmalz und Gänseleber sowie Gurkensalat. 

Danach habe der Mann alles mit mehreren Flaschen guten Rotweins heruntergespült. Erst danach habe er festgestellt, dass er nicht mehr entkommen konnte. Die Putzfrau, die morgens als Erste das Lokal öffnen sollte, bemerkte den Eindringling und rief die Polizei.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten

Kommentare