Hintergedanken

McDonald's verschenkt jetzt Kaffee - was steckt dahinter?

Gratis-Kaffee bei McDonald's: Die Fast-Food-Kette lockt derzeit Kunden in seine Filialen, indem sie Kaffee verschenkt - und das nicht ganz ohne Hintergedanken.

"Wir laden dich zum gratis Kaffee ein. Probier bis zum 29.03. deinen Café small in bester McCafé Qualität gratis in jedem McDonald's" - So freundlich tritt das Fast-Food-Unternehmen aktuell auf und schenkt Kunden - ohne einen extra Kauf tätigen zu müssen - einen kleinen Kaffee.

McDonald's auf Kundenfang

Der Fast-Food-Konzern zeigt sich hierzulande aktuell sehr spendabel: Kunden können bis 29. März in eine Filiale ihrer Wahl gehen und einen Gratis-Kaffee ordern. Das funktioniert laut verschiedener Berichte im Netz auch ohne Probleme.

Das Angebot für kostenlosen Kaffee ist aber nicht nur von seiner Laufzeit zeitlich begrenzt: Gratis-Kaffee gibt es nur zu den Frühstückszeiten, also von der jeweiligen Öffnung einer Filialen bis 10.30 Uhr unter der Woche. An Sonn- und Feiertagen gilt das Angebot bis 11.30 Uhr.

Die freigiebige Haltung des Konzerns hat einen einfachen Grund: Unter der Woche vormittags ist in den Filialen kein besonders großer Betrieb. Durch den Gratis-Kaffee möchte das McDonald's wohl ändern und seine Kundschaft zu mehr Besuchen ködern.

Außerdem baut der Konzern darauf, dass Besucher, die einen Kaffee geschenkt bekommen, möglicherweise auch noch ein anderes McDonald's-Produkt dazu bestellen. Auch auf Facebook wirbt McDonald's für seine Gratis-Kaffee-Aktion:

Gehen Sie gerne zu McDonald's? Dann sollten Sie auf diese Produkte der Fast-Food-Kette lieber verzichten.

Diese McDonald's-Gerichte gibt es bei uns nicht

Chicken McMuffin und McCafé, China.
Chicken McMuffin und McCafé, China. © McDonald's
Corn Cup, Fernost.
Corn Cup, Fernost. © McDonald's
Ebi Filet-O, Fernost.
Ebi Filet-O, Fernost: Shrimp-Burger mit Senf und Salat. © McDonald's
Mc Baguette, Frankreich: Burger mit Fleisch und Emmentaler, Salat und Senf. © McDonald's
McCurry Pan, Indien: Verschiedene Gemüsesorten (unter anderem Brokkoli, Mais und Pilze) in cremiger Sauce mit oder ohne Hähnchen.
McCurry Pan, Indien: Verschiedene Gemüsesorten (unter anderem Brokkoli, Mais und Pilze) in cremiger Sauce mit oder ohne Hähnchen. © McDonald's
McFeast, Norwegen
McFeast, Norwegen: "Feast" bedeutet "Festgelage". © McDonald's
McKroket, Holland.
McKroket, Holland. © McDonald's
McOz Burger, Australien.
McOz Burger, Australien. © McDonald's
McAloo Tikki, Indien: Bietet eine Option für diejenigen, die kein Fleisch essen. Der McAloo Tikki besteht aus Kartoffel-Paste, Tomaten, Zwiebelringen und vegetarischer Mayonnaise. In Indien lebt ein großer Teil der Bevölkerung vegetarisch.
McAloo Tikki, Indien: Bietet eine Option für diejenigen, die kein Fleisch essen. Der McAloo Tikki besteht aus Kartoffel-Paste, Tomaten, Zwiebelringen und vegetarischer Mayonnaise. In Indien lebt ein großer Teil der Bevölkerung vegetarisch. © McDonald's
Paneer Salsa Wrap, Indien.
Paneer Salsa Wrap, Indien. © McDonald's
Petit Napoli, Frankreich.
Petit Napoli, Frankreich. © McDonald's
Yanju Flavor McWings, China. © McDonald's
Parmigiano Reggiano Burger, Italien: Fleisch in Ciabatta-Brot mit Tomaten, Salat und Parmigiano- Reggiano-Käse
Parmigiano Reggiano Burger, Italien: Fleisch in Ciabatta-Brot mit Tomaten, Salat und Parmigiano- Reggiano-Käse. © McDonald's
Black & White-Burger in China, Taiwan und Hongkong.
Black & White-Burger in China, Taiwan und Hongkong. © McDonald's
Black & White-Burger in China, Taiwan und Hongkong.
Black & White-Burger in China, Taiwan und Hongkong. © McDonald's

Video: Glomex

Rubriklistenbild: © iStock/pixcolo

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was ein Mann am Obstregal beobachtet, macht "real"-Kunden richtig wütend
Was ein Mann am Obstregal beobachtet, macht "real"-Kunden richtig wütend
Profi-Tipp: Deshalb sollten Sie Fleisch vor dem Marinieren zuckern
Profi-Tipp: Deshalb sollten Sie Fleisch vor dem Marinieren zuckern
Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern
Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern
Gast bestellt kleines Bier - und bekommt das...
Gast bestellt kleines Bier - und bekommt das...

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.