Wenn Kuchen, dann da

Von Tarte bis Torte: Foodbloggerin verrät Münchens beste Kuchen-Adressen

+
In der Brown´s Tea Bar mit Englischem Charme gibt es viele gute Kuchen und hausgemachten Scones. 

Kuchen gibt es viele, aber Kuchen, für den unsere Foodbloggerin sogar durch die halbe Stadt fahren würde, schon weniger. In ihrer aktuellen Rubrik zeigt sie, wo es diese besonderen Süßigkeiten gibt.

Guten Kuchen würde ich sogar einem raffinierten Dessert im Restaurant, einem Stück Schokolade oder auch Eis, Chips und sonstigem Süßkram vorziehen. Selbstgemacht schmeckt er natürlich am besten, aber die folgenden Hotspots zeigen euch in Sachen Kuchen, dass ihr nicht zwingend selbst am Backofen stehen müsst.

1. Brown‘s Tea Bar 

Türkenstraße 60, 80799 München

Ein Ort, an dem ich vor allem am Wochenenden gerne bin und auch gezielt einkehre: Die Brown´s Tea Bar mit englischem Charme, hausgemachten Scones und einer Vielzahl an unterschiedlichen Kuchen und Torten zum Mitnehmen oder vor Ort verzehren. Die Bar gehört zu einer der insgesamt fünf Niederlassungen vom The Victorian House und hat schon den ein oder anderen neuen Lieblingskuchen zu Tage gefördert - kein Wunder! Die Kuchen werden tagesfrisch in Handarbeit hergestellt und enthalten keine künstlichen Aromen. Mein Tipp: Probiert unbedingt den Walnuss Scone (für 1,60 Euro) oder den köstlichen – wenn auch mächtigen – Lavendelkuchen mit einem Rooibos Marzipan Tee. Köstlich.

http://www.victorianhouse.de/browns-teabar/

2. Café Luitpold 

Brienner Str. 11, 80333 München 

Seit je her einer meiner Favoriten, wenn es um guten Kuchen, unschlagbare Petit Fours und frische Törtchen, Küchlein und Gebäck geht. Das Café überzeugt nicht nur mit seinem prunkvollen Ambiente, sondern auch mit der direkt im Eingangsbereich gelegenen, meterlangen Theke, welche unzählige, in der eigenen Konditorei hergestellte Köstlichkeiten bereit hält. Sowohl Klassiker, wie Prinzregenten- oder Sachertorte, Apfelstrudel oder auch Käsekuchen, als auch ausgefallene Kreationen, wie Cake Pops, Petit Fours in verschiedenen Sorten oder saisonale Köstlichkeiten warten auf euch als Gast. (Aktuell zur Wiesn gibt‘s auch einige witzige Schleckereien.) Mein Tipp: Wenn ihr vor Ort mehr Lust auf einen Kuchen habt, dann lasst euch unbedingt einige Petit Fours für Zuhause einpacken - mein Favorit sind Ananas und Klassik sowie der Käsekuchen.

http://www.cafe-luitpold.de/

3. Café Kubitscheck 

Gollierstraße 14, 80339 München 

Hier im Café Kubitscheck könnt ihr sowohl Torten nach euren eigenen Vorstellungen in Auftrag geben (zum Beispiel in Form einer riesigen Lederhosen, eines Einhorns oder auch zu bestimmten Anlässen), als auch vor Ort auf pinken Stühlen und in flippiger Atmosphäre köstliche und hausgemachte Torten und Kuchen mit verschiedenen Teesorten genießen. Getreu dem Motto des Cafés „Fuck the Backmischung“ wird hier alles hausgemacht und nur mit besten Zutaten gearbeitet, zum Beispiel mit Naturland-Bioeiern. Die Tortenwerkstatt befindet sich übrigens ebenfalls im Münchner Westend an der Schwanthalerhöhe. Vorbei schauen lohnt, schon allein der Andersartigkeit und Vielfalt an Kuchen und Torten wegen. Mein Tipp: Blaubeertorte für den etwas größeren Appetit oder ganz klassisch ein Apfelkuchen oder Kirschkuchen. Vergesst nicht, euch noch das ein oder andere Stückchen für Zuhause mitzunehmen.

http://www.cafe-kubitscheck.de/das-neue-kubitscheck

4. Patisserie Lehmann 

Pilgersheimerstaße 48, 81543 München

Die Patisserie Lehmann liegt in Untergiesing und verzaubert euch als Gast mit ausschließlich von Hand gemachten Produkten, in Form von feinen Törtchen, zauberhaften Tartes, ganzen Torten sowie auch Macarons, Pralinen und Croissants. Convenience-Produkte werdet ihr hier nicht finden und es wird durch die Bank auf hochwertige Zutaten geachtet. Zum Niederknien sind die Apfel-, Zitronen- oder Himbeertartes und auch die Macarons können mit anderen Münchner Spitzenreitern mithalten. Ich bin besonders gern in der Patisserie, weil eben auch kleinere Teilchen und Törtchen angeboten werden und sich diese auch ideal für to go und den Kaffeetisch zuhause eignen. Mein Tipp: Nehmt euch von allem ein bisschen und probiert euch durch das Sortiment. Mit nur einer Tarte ist es in der Patisserie Lehmann nicht getan.

http://lehmann-patisserie.de/index.php

5. Kaffeehaus Karameel 

Gertrud-Grunow-Straße 36, 80807 München 

Umgezogen von Nymphenburg nach Schwabing, bietet das Kaffeehaus neben gutem Kaffee von der Heilandt Kaffeemanufaktur tolle Torten, Törtchen und Kuchen an. Genießen könnt ihr diese in ausgesprochen gemütlichem Ambiente. Die Kuchen werden aus hochwertigen Zutaten hergestellt und schmecken alle ganz wunderbar. Der klassische Käsekuchen genauso gut, wie die sahnige Nusstorte. Mein Tipp: Schaut hier unbedingt vorbei, wenn ihr neben guten Kuchen auch hochwertigen Kaffee genießt. Das Hauptanliegen des Kaffeehauses ist es nämlich, guten Kaffee in Form unterschiedlicher Kaffeespezialitäten zu präsentieren. In Sachen Kuchen empfehle ich euch dazu einen Apfelstreuselkuchen.

http://www.kafehaus-karameel.de/

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Dieser Trick ist eklig, aber er funktioniert!
Dieser Trick ist eklig, aber er funktioniert!
Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt
Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Kommentare