3 Lokale auf 300 Metern

Mahlzeit! Mittagstische in Schwabing

+
Andrea Schott (2. v. l.) betreibt ihren Stand mit der Nummer zehn seit zehn Jahren.

München - Die tz stellt regelmäßig drei Lokale auf 300 Metern für leckeren Mittagstisch vor. Diesmal ist Schwabing dran.

CÔ Bé: Wunderbares Fräulein

Kurfürstenstr. 47

Tel.: 089/39 29 02 68

www.co-be-restaurant.de

Mo – Sa u. Fei 11.30 – 14.30 Uhr und 17.30 – 23 Uhr, So von 17.30 – 23 Uhr

Das CÔ Bé, zu Deutsch Fräulein, ist kein Wunder, aber ein Gaumentraum! Ein kleines Restaurant, das traditionelle vietnamesische Küche im Herzen von Schwabing anbietet: Die frischen, glutamatfreien, heil­samen Suppen wärmen Magen – und Herz. Das enthaltene Gemüse wird noch fast roh oder gerade mal bissfest in der Suppe serviert. Dadurch bleiben die Vitamine erhalten. Ausgezeichnet ist hier die Pho Bo (8,50 Euro, Reisbandnudelsuppe mit Rindfleisch), die es auch als kleine Portion zum Preis von 5,80 Euro gibt. Die Mittagsmenüs (11.30 bis 14.30 Uhr) sind sehr zu empfehlen: Es werden beispielseise Eiernudeln gebraten mit zartem Hühnerfleisch, inklusive einer Vorspeise – entweder Salat oder Frühlingsrollen – zum Preis von 6,50 Euro serviert – für die gebotene Qualität ein sehr fairer Preis. Ähnlich wie in Japan kommt der vietnamesiche Chefkoch mit wenig Gewürzen aus, damit der ursprüngliche Geschmack der Zutaten beim Essen erhalten bleibt.

Grenz Stein: Kochen mit Liebe

Elisabethmarkt Stand 10

80796 München

Tel.: 089/28 80 63 57

Öffnungszeiten: Mo bis Fr von 9 bis 16 Uhr

Wenn Liebe tatsächlich durch den Magen geht, dann muss der Münchner im Grenz Stein am Elisabethmarkt ordentlich zuschlagen: Mit viel Herz und großer Leidenschaft bereitet hier das Damenteam die Speisen zu. Täglich wird frisch gekocht - und in den Topf kommen ausschließlich saisonale und regionale Produkte. In dem Bistro duftet es nach Kräutern, feinen Suppen und frisch gebackenem Kuchen. Bereits seit zehn Jahren betreibt Andrea Schott (2. v. l.) ihren Stand mit der Nummer zehn. „Für das gute Würzen meiner Speisen bin ich mittlerweile bekannt“, sagt die Chefin. Wir können ihren Kunden nur zustimmen: Die Curry-Huhn-Suppe (5,60 Euro) mit Bio-Pute, Kichererbsen, Gemüse und Kräutern ist ein aromatischer Gaumenschmaus. Auch das Gemüsecurry mit Reis (6,30 Euro) ist fruchtig und punktgenau mit Zitronengras und Ingwer abgestimmt. Neben Mittagsgerichten aus dem großen Topf und der Pfanne gibt es auch Feines für den süßen Gaumen: ein Auflauf mit Weißbrot, Apfel und Vanillesauce (5,90 Euro), aber auch eine Rhabarber-Mandel-Tarte (2,30 Euro), die auf der Zunge zergeht.

Da Angelo: Italien vom Feinsten

Franz-Joseph-Str. 48

Tel.: 089/27 11 038

www.da-angelo.de

Mo bis Sa von 10.30 bis 24 Uhr, So geschlossen

Italienischer geht’s nimmer: Inmitten von Schwabing steht das Restaurant Da Angelo. Dort speisen zu dürfen, ist nicht nur kulinarisch vom Feinsten. Hier können Sie das italienische Lebensgefühl in vollen Zügen genießen. Raimondo (Foto) bringt noch jedem missgelaunten Münchner die Sonne ins Herz. Ein Treffpunkt für jung, alt, berühmt oder nicht … Egal: Hier wird jeder Gast aufmerksam, respektvoll und charmant behandelt. Nun aber zum Mittagessen: Täglich zwei Menüs mit original italienischen Gerichten bietet Da Angelo zur Auswahl an. Eine hausgemachte Lasagne, g’schmackig, ein Gedicht (inklusive Suppe oder Salat und Espresso, 9,50 €). Der Chef besteht natürlich auf qualitativ hochwertigen Produkten. Certo!

Tina Layes

Auch interessant

Meistgelesen

Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten

Kommentare