Mahlzeit

Mittagessen in der Sonnenstraße: Drei Lokale

+
Nette Bedieungen und gutes Essen gibt's im Bohne & Malz.

München - Was gibt's in der Sonnenstraße mittags zu essen? Wir haben drei Lokale auf 300 Metern besucht und getestet.

Bohne & Malz ★

Wein, Weib und Business-Lunch

Sonnenstr. 11/Herzogspitalstraße

80331 München

Tel.: 089/55 71 79

täglich ab 10 Uhr

Bohne & Malz am Stachus? Nein, am Karlsplatz, wie im Münchner Stadtplan eingetragen, ist das schöne Restaurant zu finden. Wer das Lokal am Eingang Herzogspitalstraße betritt, wird ein Triptichon an der rechten Wand bestaunen: Wein, Weib, Gesang in Gestalt von Bacchus, Venus und Pan geben sich ein Ess- und Trinkgelage … Das wäre in der Mittagspause eine schöne Abwechslung, aber wer hat schon die Zeit? Für die eiligen Geschäftsmänner serviert das Bohne & Malz deshalb von 12 bis 15 Uhr einen Business-Lunch von der Tageskarte. Täglich wechselnd werden drei Gerichte (vegetarisch, Nudeln oder mit Fleisch) angeboten: Zum Beispiel eine pikant gewürzte Aubergine, gefüllt mit Schafskäse und Tomaten mit knackigem Salat (6,80 Euro). Oder einen saftigen Knusper-Krustenbraten von der Schweineschulter mit Breznknödel in eigener Soße und Speckkrautsalat (8,90 Euro). Wer Pasta bevorzugt, der bekommt bunte Fusili all amatriciana mit Speck, Zwiebeln und Parmesan auf den Teller. Also, Wein, Weib, Gesang auf den Abend legen – und mittags schlemmen …

Café Cord ★

Terrasse im Innenhof

Sonnenstr. 19

Tel.: 089/54 54 07 80

www.cafe-cord.tv

Mo. – Fr. ab 11 Uhr,

Sa. und So. ab 10 Uhr

Bei schönem Wetter ist es traumhaft, auf der ruhigen Terrasse mit den vielen Sonnenschirmen in einem der größten Innenhöfe der Stadt sein Mittagessen zu genießen. Auch sonst besticht das Café Cord in der Sonnenstraße 19, das genau gegenüber vom Club Cord liegt, als gemütliches Bar-Restaurant im Fünfziger-Jahre-Stil.

Das Mittagsangebot ist fein und klein. Drei Speisen werden serviert, die täglich wechseln. Darunter ist meist ein Fleisch- oder ein Nudelgericht und ein großer Salatteller. Zum Beispiel: Penne mit gebratener Salsiccia (pikante italienische Wurst) in würziger Tomatensoße, üppig mit Parmesanstreifen bedeckt – geschmacklich herrlich. Die Portion kostet 7,30 Euro und das ist ein fairer Preis für die Qualität. Die gebackenen Calamari auf dem Salat sind knusprig, zitronig, frisch (7,50 Euro) und das Gulasch mit Salzkartoffeln ist saftig und zart (7,70 Euro). Ein idealer Ort, um entspannt den Hunger zu stillen und vom Büroalltag Abstand zu gewinnen. Auch ein Gespräch mit Geschäftpartnern ist hier zu empfehlen, da eine ruhige Atmosphäre herrscht. ★

Bon Valeur ★

Lust & Laster

Sonnenstr. 17/Eingang über

Josephspitalstraße

Tel.: 089/54 88 39 94

Mo. – Do. 10 bis 24 Uhr,

Fr. und Sa. 11 bis 1 Uhr

Das Bon Valeur ist ein kleines, feines Bistro in der Sonnenstr. 17 (Eingang über Josephspitalstraße) mit richtig g’sundem, biozertifiziertem Essen. Täglich werden dort tolle, knackig-frische Salate wie zum Beispiel ein Grünkernsalat mit Erdbeer-Ziegenkäse-Dip (8 Euro) serviert. Ein Gedicht ist der Spinatknödel mit Parmesan (8,50 Euro). Und wer eins der liebevoll zubereiteten Panini (3,80 Euro) bevorzugt mit entweder Gorgonzola, Parmaschinken oder Gemüse, der ist hier auch richtig. Lust und Laster ist das Motto – und das trifft es auch. Der hausgemachte Erdbeer-Käsekuchen (3,50 Euro) spendet Trost in schlechten Zeiten und ist für die Süßen ein Traum! Leider ist es nicht immer leicht, einen Platz zu ergattern. Kein Wunder; es schmeckt alles ausgezeichnet! ★

Tina Layes

Auch interessant

Meistgelesen

26-Jähriger betreibt massenhaft McDonald's-Restaurants
26-Jähriger betreibt massenhaft McDonald's-Restaurants
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens

Kommentare