8500 Euro Miete?

Neue Kette! Jetzt ist wohl klar, wer in die Münchner McDonald‘s-Filiale einzieht

+
Hat inzwischen zu: Die McDonald‘s Filiale in der Weißenburger Straße am Pariser Platz.

Bisher gibt es nur eine Filiale in Deutschland, doch das soll sich bald ändern: Eine Systemgastronomie-Kette siedelt in Ingolstadt und München an.

Ein Burger mit Sriracha-Sauce, scharfer Kraut-Slaw und Guacamole. Oder ein Salat mit Butternuss-Kürbis, fränkischer Cheddar, Apfel, Cranberries, Mandeln und Ahornsirup-Senf-Vinaigrette. Wer auf die Speisekarte der Kette B.Good schaut, findet sich irgendwo zwischen den Burger-Bratern von Hans im Glück und der Salat-Kette Dean & David wieder. Dazu setzt das Unternehmen auf saisonale Produkte nach dem Motto: Auf den Tisch kommt, was gerade wächst.

❕love, love, LOVE this place❕ A “fast food” franchise started by two long-time best friends who grew up about 20 minutes from me, aka right outside of Boston! This company focuses on the importance of local + seasonal food while doing a lot of good for the community they are in. I got the seasonal feature, the “Joanie”, with sriracha, a spicy cabbage slaw + avocado. Kylie got the West Side veggie burger with cilantro, salsa, lime, chipotle purée + avocado. We both obviously got their delicious fries, try the sweet potato fries if possible, and their signature beet-ginger lemonade (yes, the hot pink drink to the right). b.good is popping up all over New England, New York, New Jersey, Pennsylvania, Virginia, North Carolina + even abroad in Canada, Germany + Switzerland. If you get the chance, I’d strongly recommend

Ein Beitrag geteilt von Kєи∂αℓℓ'ѕ Kιт¢нєи (@kendalls.kitchen) am

In den USA, Kanada und der Schweiz gibt es bereits einige „B.Good“-Filialen. In Deutschland bisher lediglich eine, in Nürnberg. Das soll sich bald ändern: München und Ingolstadt sind zwei der nächsten Ziele.

In Ingolstadt wurde lange gerätselt, wer nach dem Auszug von McDonald‘s die Räume in Innenstadt-Bestlage in der Moritzstraße übernimmt. Jetzt ist laut Donaukurier klar: B.Good zieht ein. „Voraussichtlich im Mai/Juni“, so Geschäftsführer Christian Langer.

Spannender: Noch vorher wird ein Restaurant in München eröffnet! Auch das bestätigt der Boss der Kette. Der Standort ist demnach die Weißenburger Straße. Die genaue Hausnummer wird in dem Bericht nicht erwähnt. Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass B.Good die Räume von McDonald‘s am Pariser Platz übernimmt, in denen es seit Dezember keine Burger mehr gibt.

Die wurden bereits im Vorjahr ausgeschrieben: Auf Immobilienscout24 fand sich im Mai 2017 eine Anzeige zu den Geschäftsräumen an der Weißenburger Straße 36: 220 Quadratmeter Fläche, davon 156 Quadratmeter Verkaufsfläche, für 8500 Euro Miete im Monat. Die Anzeige wurde recht bald gelöscht. Weil B.Good zugegriffen hatte?

Auch wenn das genaue Gebäude für die B.Good-Eröffnung noch nicht bestätigt ist, so ist es doch die Münchner Filiale in der Weißenburger Straße. Und alle Haidhauser dürfen sich künftig über eine neue Alternative für Mittagssnack oder Abendessen freuen.

Auch um die Zara-Filiale in der Münchner Innenstadt rankten sich Spekulationen. Jetzt ist bekannt, welche Kette einzieht.

lin

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Essen gehen in München 2018: Diese neuen Restaurants sollten Sie probieren
Essen gehen in München 2018: Diese neuen Restaurants sollten Sie probieren
Diese McDonald's-Revolution wird viele Menschen glücklich machen
Diese McDonald's-Revolution wird viele Menschen glücklich machen
Coca-Cola mit neuen Sorten - doch die Sache hat einen Haken
Coca-Cola mit neuen Sorten - doch die Sache hat einen Haken
Darum haben Sie Merci-Schokolade bisher immer falsch gegessen
Darum haben Sie Merci-Schokolade bisher immer falsch gegessen

Kommentare

Jean SackAntwort
(0)(0)

Wir rennen doch wie die Lemminge hin.
Klar wird sich das für die rechnen!

Axel Ritter
(1)(0)

Ich möchte diesen Teppich nicht kaufen

Muenchner_Buerger
(0)(0)

8500 plus Personal plus Wareneinsatz plus Geräte plus Unterhalt plus plus plus - da muss der Umsatz brummen.