Günstig und gschmackig

Münchens geheime Biergärten: Zwölf tz-Tipps

+
Gut versteckt: der Schlösselgarten

München - Hier gibt es ein Schnitzel mit Pommes noch mitunter für 5,90 Euro: Die tz hat Münchens geheime Biergärten gefunden und verrät Ihnen zwölf Adressen, wo es günstig und gschmackig ist.

Eine Mass für 5,40 Euro, dazu ein Schnitzel mit Pommes für 5,90 Euro. Das gibt’s in Münchens Biergärten nicht, werden viele jetzt denken. Gibt es doch! Und zwar in den versteckten Biergärten der Gaststätten in Münchens Kleingartenanlagen. Die tz hat sie – manchmal ganz in der Nähe großer Straßen – gefunden. Und wir haben festgestellt: Hier sind nicht nur Essen und Getränke günstig – hier ist es auch unglaublich ruhig und idyllisch! Vor allem für Familien also ein super Geheimtipp! Unter den zwölf Adressen ist bestimmt auch was für Sie dabei:

nba/tos

Hex’n Garten

Wirtin Emmy Biebl wollte einen Biergarten mit dem gewissen Etwas: Seit drei Jahren verzaubert sie nun ihre Gäste im Hex’n Garten – die passende Figur sitzt mit einem Besen auf dem Dach. Mit dabei: Ein traditioneller Bereich (50 Plätze), wo Gäste ihre eigene Brotzeit mitbringen können – für die Getränke sorgt dann Emmy Biebl. Übrigens: Kuchen, Torten und Brot backt sie vor Ort selbst.

Plätze außen: 300-400 bedient

Küche: bayerisch-international

Gerichte: Brotzeitbrettl (6,90 Euro), Spareribs mit hausgemachter Barbecue-Sauce und Hausbrot (8,90 Euro), Schweinsbraten oder Schweinshaxn mit zwei Knödl und Speck-Kraut-Salat (je 7,90 Euro), täglich wechselndes Mittagsmenü ab 4,90 Euro (Hauptgericht und Dessert)

Getränke: Mass Löwenbräu 5,80 Euro (0,5 Liter 2,90 Euro), 0, 5 Liter Apfelschorle (3 Euro)

Öffnungszeiten: Bis Oktober täglich ab 11 Uhr, dann jeden Dienstag Ruhetag

Adresse: Baldurstr. 49 a (Neuhausen/Nymphenburg), Tel. 15 57 07, www.zumhexngarten.de

Kastaniengarten

Der Kastaniengarten

Ein Bahnsignal – mitten im Grünen! Wie kommt das denn da hin? Die Lösung: Der Kastaniengarten ist das Vereinsheim der Bahn-Landwirtschaft München-West. Die kroatische Wirtin Nada Wolfer (60) serviert seit 16 Jahren günstige Gerichte aus ihrer Heimat genauso wie bayerische Schmankerl. Ihre Blumenampeln sind so schön, dass manch ein Kleingartler sie darum beneidet.

Plätze außen: 250

Küche: kroatisch-bayerisch

Gerichte: Cevapcici mit Djuvecreis und Pommes (7,80 Euro), großer Grillteller mit Djuvec­reis und Salat (10 Euro), Leberkas mit Bratkartoffeln und Spiegelei (6 Euro), wechselnde Mittagsgerichte mit Suppe ab 4,50 Euro

Getränke: Mass Hacker-Pschorr 5,40 Euro (0,5 Liter 2,70 Euro), Apfelschorle (3 Euro)

Öffnungszeiten: Täglich 10 bis 23 Uhr, Montag Ruhetag

Adresse: Westendstr. 230 (Laim), Tel. 089/570 42 23

Land in Sonne I und II

Gleich zwei Biergärten haben die Kleingartler der riesigen Anlage Land in Sonne in der Nähe des Westparks zur Auswahl: Sie heißen einfach I und II und sind durch den Mittleren Ring getrennt. (beide unter www.landinsonne-münchen.de)

Gaststätte I: Bis zu 280 Gäse bekommen seit 18 Jahren von Wirt Franz Schmidbauer bayerische Schmankerl wie Krustenrollbraten mit Knödl und Salat für 6,60 Euro oder Saure Breznknödl für 4,80 Euro. Die Mass Hacker-Pschorr kostet 5,60 Euro, die Apfelschorle 2,80 Euro. 11 bis 23 Uhr geöffnet (Montag Ruhetag, während der Wiesn geschlossen), Siegenburger Str.58 (Sendling-Westpark), Tel. 089/57 15 67

Gaststätte II: Cevapcici mit Djuvecreis für 7,50 Euro oder Schweinebraten mit Knödl für 7,50 Euro: Die Wirte Nikola und Franziska Lulic lieben ihre Heimat Kroatien genauso wie Bayern, die Heimat ihrer Kinder. Sie bedienen bis zu 150 Gäste zwischen 10 und 23 Uhr. Die Hacker-Pschorr-Halbe kostet 2,80 Euro, die Apfelschorle 3 Euro. Siegenburger Str.40 (Sendling-Westpark), Tel. 089/760 38 60

Münchner verraten: Warum wir unseren Stadtteil lieben

Münchner verraten: Warum wir unseren Stadtteil lieben

Zum Brunnengarten

Beruflich grillen – Selimir Maksimovic darf das. Der serbische Wirt vom Brunnergarten brät jeden Tag Steckerlfisch (8,90 Euro), Spareribs (8,90 Euro) und Fleischspezialitäten vom Balkan im Biergarten. Viele seiner Gäste kommen vom angrenzenden Bad Georgenschwaige oder aus dem Luitpoldpark vorbei. Sie schwören auf die günstige Küche: Alle Gerichte kosten zwischen 5,50 und 8,90 Euro.

Plätze außen: 250 bedient

Küche: Balkan und bayerisch

Gerichte: Raznjici (Schweinefleischspieße) mit Djuvecreis und Ajvar (7,90 Euro), Obazda mit Breze (5,50 Euro), Bratwürstl mit Kraut und Senf (3,50 Euro); Gerichte (auch Steckerlfisch!) auch zum mitnehmen!

Getränke: Mass Löwenbräu 5,40 Euro (0,5 Liter 2,70 Euro), Apfelschorle (0,5 Liter 2,70 Euro)

Öffnungszeiten: bei schönem Wetter täglich 10 bis 23 Uhr

Adresse: Schleißheimerstr. 280b (Schwabing-West), Kleingartenanlage NW6, Tel. 089/96 16 98 77

Gaststätte NO 26

An manchen Tagen zieht ein herrlicher Duft durch den Biergarten der ruhigen Kleingartenanlage an der Leopoldstraße: Dann brutzelt Wirt Petar Trivuncevic seine Steckerlfische (8 Euro mit Breze oder Kartoffelsalat) am Grill. Fast alle Hauptgerichte kosten hier nur 7 Euro oder weniger! Und wenn mal ein Schauer kommt, kann der Gast diese unter der großen Pergola genießen.

Plätze außen: 200 bedient

Küche: Bayerisch-international

Gerichte: Schweinebraten mit Knödel und Blaukraut (7 Euro), Spaghetti Bolognaise (5 Euro), Bayerischer Wurstsalat (5 Euro); alle Hauptgerichte auch zum Mitnehmen!

Getränke: Mass Hacker Pschorr 5,40 Euro (0,5 Liter 2,70 Euro), Apfelschorle (0,5 Liter) 2,60 Euro

Öffnungszeiten: bei schönem Wetter täglich 10.30 bis 23 Uhr

Adresse: Leopoldstr. 244 (Schwabing-Freimann), Kleingartenanlage NO 26, Telefon 089/35 00 38 72, www.kleingartenverein-no26.de/gaststaette.html

Zum Höllerer

Ein Hähnchen-Curry im Biergarten? In der Vereinsgaststätte Zum Höllerer in der Nähe des Westbads ist das ausdrücklich erwünscht: Denn die Wirtin Vimaladevi Navaresa und ihr Mann Rasadurai stammen aus Sri Lanka und beherrschen die asiatische Küche. „Eigentlich haben wir nur bayerische Küche. Aber alle paar Tage gibt’s spontan auch ein Asia-Gericht.“

Plätze außen: 180, alle Selbstbedienung

Küche: Bayerisch, ab und zu asiatisch

Gerichte: Gebackene Milzwurst mit Kartoffelsalat 6,90 Euro, Semmel mit kaltem Braten und Sauce 2,90 Euro, Schweineschnitzel mit Pommes 6,90 Euro (am Samstag 5,90 Euro)

Getränke: Mass Augustiner 5,40 Euro (0,5 Liter 2,70 Euro), Apfelschorle (0,5 Liter) 2,50 Euro

Öffnungszeiten: 10 bis 22 Uhr, Montag Ruhetag

Adresse: Fischer-von-Erlach-Str. 26 (Pasing), Kleingartenanlage SW15, Tel. 089/580 63 00

Nederlinger NW12

Hier fehlt es dem Biergartenfreund wirklich an gar nichts: Es gibt einen Maibaum, schattenspendende Kastanien, einen SB-Bereich mit Bierbänken (teils überdacht) und einen Spielplatz. Nach dem Essen kann der Gast auf der eigenen Bahn Stockschießen.

Plätze außen: 140 bedient,140 mit Selbstbedienung

Küche: Bayerisch

Gerichte: Obazda mit Brezn 5,90 Euro, Bratensülze mit Bratkartoffeln 5,80 Euro, Schweinebraten mit Krautsalat und Kartoffelknödel 7,50 Euro; wechselnde Mittagsgerichte zwischen 4,50 und 6,80 Euro

Getränke: Mass Hofbräu 5,40 Euro (0,5 Liter 2,70 Euro) , Apfelschorle 2,90 Euro

Öffnungszeiten: Täglich 10 bis 22 Uhr, Montag Ruhetag

Adresse: Nederlingerstr. 80 (Gern), Kleingartenanlage NW12; Tel. 089/157 21 88, www.biergarten.nw12.de

Schlösselgarten

Der Schlösselgarten

Die SPD schwört auf den Schlösselgarten: Sie veranstaltet hier regelmäßig den Jazzfrühschoppen mit bekannten Politikern, kürzlich war Sigmar Gabriel da. Der über 60 Jahre alte Biergarten ist schön groß und es gibt regelmäßig Live-Musik, zum Beispiel Donnerstagabend bayerische Musi.

Plätze außen: 500 bedient

Küche: Bayerisch-international

Gerichte: Obazda mit Zwiebeln und Brot 6,90 Euro, bayerischer Wurstsalat mit Brot 5,40 Euro, Schweinerollbraten mit Knödl und Krautsalat 7,90 Euro; wechselnde Mittagsgerichte für 5 Euro

Getränke: Mass Löwenbräu 6 Euro (0,5 Liter 3 Euro), Apfelschorle (0,5 Liter) 2,90 Euro

Öffnungszeiten: Bei schönem Wetter täglich 10 bis 24 Uhr

Adresse: Cosimastr. 41 (Bogenhausen), Kleingartenanlage N19, Tel. 089/91 54 52, www.schloesselgarten.com

Zur Gartenlaube

Das urige Holzhäusl mit Spielplatz lässt kaum erahnen, dass die Gaststätte Zur Gartenlaube bereits seit über 20 Jahren eine griechische Taverne ist. Der Wirt Panajiotis Papachristou hat das Lokal, das nahe bei der Dachauer Straße, aber dennoch ruhig liegt, von seinen Eltern übernommen. Sooft es geht, schmeißt er den Holzkohlegrill an und serviert frische griechische Hausmannskost.

Plätze außen: 160 bedient

Küche: Griechisch

Gerichte: Schafskäse mit Oliven, Zwiebeln und Pepperoni 5,90 Euro, Grillteller (Bifteki, Souvlaki, Gyros) mit Pfannengemüse und Salat 11,90 Euro, Calamaris mit Tsatsiki und Salat 10,90 Euro; wechselnde Mittagsgerichte mit Vorspeise zwischen 6,20 und 7,20 Euro

Getränke: Mass Spaten 6 Euro (0,5 Liter 3 Euro), Apfelschorle 2,60 Euro

Öffnungszeiten: täglich 11 bis 24 Uhr, Montag Ruhetag

Adresse: Dachauer Str. 293 (Moosach); Telefon 089/15 75 020, www.zurgartenlaube.de

Karlsplatz, Brötchen, Straßenbahn: Was Münchner niemals sagen würden

Mit neuen Begriffen: Was Münchner nie sagen würden

Gaststätte am Olympiaturm

Bevor Wirtin Wilma Bukowczan (73) 1998 selbst Chefin wurde, arbeitete sie jahrelang als Bedienung im selben Biergarten. Ungewöhnliche erste Amtshandlung: Wilma senkte alle Preise. Und so wurde die Wirtschaft, die Stammgäste auch „Bei Wilma“ nennen, was sie heute ist: Ein preiswerter Biergarten inmitten gemütlicher Schrebergärten.

Plätze außen: 240 bedient

Küche: Österreichisch-jugoslawisch

Gerichte: Gemischter Presssack mit Zwiebeln und Brot 4,50 Euro, Schnitzel mit Pommes und Salat 8,30 Euro, Kässpätzle und Salat 6,20 Euro, Fleischpflanzerl mit selbstgemachtem Kartoffelsalat 6,30 Euro; täglich wechselndes Mittagsmenü ab 5 Euro (Suppe und Hauptgericht)

Getränke: Mass Löwenbräu 5,40 Euro (0,5 Liter 2,70 Euro), 0,5 Liter Apfelschorle 2,60 Euro

Öffnungszeiten: 10 Uhr bis 23 Uhr

Adresse: Winzererstraße 97 (Schwabing-West), Kleingartenanlage KW 30 , Tel. 089/300 30 39, www.bei-wilma.de

Zur Linde

Seit 15 Jahren betreibt der österreichische Wirt Otto Beingrübl mit seiner Frau den liebevoll mit Blumen dekorierten Biergarten unweit vom Dantebad. Direkt daneben gibt’s einen Spielplatz, eine Spielwiese und eine Tischtennisplatte.

Plätze außen: 240

Küche: Österreichisch/bayerisch

Gerichte: Hausgemachte Bratensülze 7,40 Euro, geröstete Schweineleber mit Bratkartoffeln 7,90 Euro, Schweineschnitzel mit Kartoffelsalat 7,90 Euro; wechselnde Mittagsgerichte für 5,90 Euro (mit Suppe 6,90 Euro)

Getränke: 0,5 Liter Spaten 2,90 Euro, Apfelschorle 2,90 Euro

Öffnungszeiten: Bis Oktober täglich 9.30 bis 24 Uhr

Adresse: Sadelerstr. 20 (Neuhausen), Kleingartenanlage NW1; Telefon 089/15 24 03

Die aktuelle Wetter-Vorhersage

Mehr in unserem Biergartenführer

 

Auch interessant

Meistgelesen

Muss ich eigentlich für Leitungswasser im Restaurant bezahlen?
Muss ich eigentlich für Leitungswasser im Restaurant bezahlen?
So haben Sie noch nie einen Kuchen geschnitten!
So haben Sie noch nie einen Kuchen geschnitten!
Endlich: So fallen Sie nie mehr auf unreife Avocados herein!
Endlich: So fallen Sie nie mehr auf unreife Avocados herein!
Achtung: Schütten Sie saure Milch nicht mehr weg
Achtung: Schütten Sie saure Milch nicht mehr weg

Kommentare