Karte bietet ein fantastisches Privileg

Sie enthüllt, wer eine mysteriöse McDonald's-Gold-Card hat

+
Die Gold-Card von McDonald's - ein Traum für wahre Burger-Fans.

Der Traum eines jeden Burger-Fans könnte Wirklichkeit werden: Mit einer speziellen Karte soll es bei McDonald's Big Mac & Co. umsonst geben. Ein Leben lang. Doch was ist dran?

Microsoft-Gründer Bill Gates soll eine haben, ebenso der US-amerikanische Großinvestor Warren Buffett: die Gold-Card von McDonald's.

Vera Int-Veen.

Und angeblich Thomas Gottschalk: Er darf die heiß begehrte Karte wohl auch sein Eigen nennen. Zumindest, wenn man Vera Int-Veen glaubt, die dieses Detail am 17. Mai in der Sat.1-Sendung "15 Dinge, die Sie über McDonald's wissen müssen" preisgab.

Für immer Gratis-Burger?

Doch was kann die begehrte Gold-Card eigentlich? Sie ist der Traum eines jeden McDonald's-Fans: Angeblich dürfen Besitzer der Karte ihr Leben lang gratis bei McDonald's essen.

Wenn das nicht fantastisch klingt - zumindest für Burger-Fans. Auch Schauspieler Rob Lowe schwärmte bereits vor einiger Zeit in der US-amerikanischen Talkshow Jimmy Kimmel über die Karte und das kostenlose McDonald's-Essen, wie das Online-Portal Businessinsider berichtet.

Tatsache ist also: Die Karte gibt es wirklich. Die Hintergründe des mysteriösen Privilegs gehen zu dem 2008 verstorbenen Herb Peterson zurück, Erfinder des Egg McMuffin und große Nummer in der Fast-Food-Welt. Auch Ronald McDonald soll seiner Fantasie entsprungen sein. Der Sohn von Peterson sei mit Lowe befreundet gewesen und habe dem Schauspieler die Karte damals überreicht.

Einen kleinen Haken gibt es an der Sache dann aber doch: Lediglich bei einigen US-amerikanischen Franchise-Nehmern kann man die Gold-Card bekommen und einsetzen. Für Gottschalk, der bereits Anfang der 1990er Jahre in die USA zog, durchaus praktisch. Für alle, die sich schon gefreut hatten, wird der Traum vom ewigen Gratis-Burger wieder etwas weiter in die Ferne rücken.

Auch interessant: Darauf sollten Sie bei McDonald's besser verzichten.

sca

Diese McDonald's-Gerichte gibt es bei uns nicht

Chicken McMuffin und McCafé, China.
Chicken McMuffin und McCafé, China. © McDonald's
Corn Cup, Fernost.
Corn Cup, Fernost. © McDonald's
Ebi Filet-O, Fernost.
Ebi Filet-O, Fernost: Shrimp-Burger mit Senf und Salat. © McDonald's
Mc Baguette, Frankreich: Burger mit Fleisch und Emmentaler, Salat und Senf. © McDonald's
McCurry Pan, Indien: Verschiedene Gemüsesorten (unter anderem Brokkoli, Mais und Pilze) in cremiger Sauce mit oder ohne Hähnchen.
McCurry Pan, Indien: Verschiedene Gemüsesorten (unter anderem Brokkoli, Mais und Pilze) in cremiger Sauce mit oder ohne Hähnchen. © McDonald's
McFeast, Norwegen
McFeast, Norwegen: "Feast" bedeutet "Festgelage". © McDonald's
McKroket, Holland.
McKroket, Holland. © McDonald's
McOz Burger, Australien.
McOz Burger, Australien. © McDonald's
McAloo Tikki, Indien: Bietet eine Option für diejenigen, die kein Fleisch essen. Der McAloo Tikki besteht aus Kartoffel-Paste, Tomaten, Zwiebelringen und vegetarischer Mayonnaise. In Indien lebt ein großer Teil der Bevölkerung vegetarisch.
McAloo Tikki, Indien: Bietet eine Option für diejenigen, die kein Fleisch essen. Der McAloo Tikki besteht aus Kartoffel-Paste, Tomaten, Zwiebelringen und vegetarischer Mayonnaise. In Indien lebt ein großer Teil der Bevölkerung vegetarisch. © McDonald's
Paneer Salsa Wrap, Indien.
Paneer Salsa Wrap, Indien. © McDonald's
Petit Napoli, Frankreich.
Petit Napoli, Frankreich. © McDonald's
Yanju Flavor McWings, China. © McDonald's
Parmigiano Reggiano Burger, Italien: Fleisch in Ciabatta-Brot mit Tomaten, Salat und Parmigiano- Reggiano-Käse
Parmigiano Reggiano Burger, Italien: Fleisch in Ciabatta-Brot mit Tomaten, Salat und Parmigiano- Reggiano-Käse. © McDonald's
Black & White-Burger in China, Taiwan und Hongkong.
Black & White-Burger in China, Taiwan und Hongkong. © McDonald's
Black & White-Burger in China, Taiwan und Hongkong.
Black & White-Burger in China, Taiwan und Hongkong. © McDonald's

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Betrug: Dieses Gericht sollten Sie im Restaurant nie bestellen
Betrug: Dieses Gericht sollten Sie im Restaurant nie bestellen
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi
Vorsicht, giftig: Wenn Kartoffeln SO aussehen, gehören sie in den Müll
Vorsicht, giftig: Wenn Kartoffeln SO aussehen, gehören sie in den Müll

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.