Zu heftig

Nach Pommes-Drohung an Journalistin: Anzeige für Veganerkönig

Eine schlechte Kritik, eine Drohung und nun die Polizei: Der Wirbel um Attila Hildmann und die Tagesspiegel-Journalistin Susanne Kippenberger eskaliert weiter.

Weil die Journalistin Susanne Kippenberger einen Verriss seines veganen Imbisses in Berlin-Charlottenburg veröffentlichte, rastete Attila Hildmann auf Facebook aus. Er erteilte Kippenberger und ihrem Arbeitgeber Hausverbot und garnierte das Ganze mit der Drohung, ihr seine "Pommes in ihre Wannabe-Journalisten-Fresse" zu stopfen sowie einem Foto von sich mit einer Pumpgun im Anschlag.

Nun gab es die Anzeige für den Hitzkopf

Damit hat es der selbsternannte "Veganerkönig, Attila der Erste" wohl etwas zu sehr übertrieben und sein Verhalten hat nun Konsequenzen: Wie Hildmann am Dienstag auf seiner Facebookseite bekannt gab, musste er sich bei der Polizei melden. Wegen der Drohung und der Waffen-Pose wurde Strafanzeige gestellt.

Das Hausverbot hatte er zwar mittlerweile schon zurückgenommen, aber das half wohl auch nichts mehr. Welche Folgen ihn wegen des Facebook-Fehltritt erwarten, posaunte Attila Hildmann bisher noch nicht heraus.

Testessen mit Spannung erwartet

Dafür hat er aber alle Journalisten Berlins zum Testessen in seinen Imbiss eingeladen. Heute (25.10.) ist der Termin und scheinbar hat sich keiner lange bitten lassen, denn sämtliche Magazine und Tageszeitungen wollen vertreten sein. Um 15 Uhr ist es soweit und dann ist laut Hildmann "wohl auch das SEK vor Ort und ich werd nach Veganien abgeschoben", schrieb der Starkoch auf Facebook. Es bleibt also spannend.

Das könnte Sie auch interessieren: Schock! Kunde von Attila Hildmann bricht zusammen – wegen veganem Burger

ante

Diese Lebensmittel sollten nicht im Kühlschrank lagern

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook

Auch interessant

Meistgelesen

Ex-Mitarbeiter warnt: Finger weg von diesem McDonald's Burger!
Ex-Mitarbeiter warnt: Finger weg von diesem McDonald's Burger!
Zu viel Salz in vegetarischen Ersatzprodukten
Zu viel Salz in vegetarischen Ersatzprodukten
Wenn Fleisch so aussieht, sollten Sie es im Kühlregal lassen
Wenn Fleisch so aussieht, sollten Sie es im Kühlregal lassen
So haben Sie noch nie einen Kuchen geschnitten!
So haben Sie noch nie einen Kuchen geschnitten!

Kommentare