SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet 

SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet 

Koffeinjunkies aufgepasst

Diesen Kaffee können Sie in die Hosentasche stecken

+
Es muss nicht immer der Kaffee aus der Tasse sein.

Eine US-Firma hat die schnellere Alternative zum Coffee-to-Go entwickelt, mit der Sie auch noch richtig Geld sparen können.

Wie mögen Sie Ihren Kaffee am liebsten? Schwarz, mit Milch und Zucker, entkoffeiniert, mit Schaum, ohne Schaum... Die Möglichkeiten sind endlos und jetzt kommt noch eine verblüffende Variante dazu. Eine US-Firma hat einen Kaffee-Kaubonbon entwickelt.

Die "Go Cubes" der Firma HVMN sehen aus wie ein Würfel aus gepresstem Kaffeesatz und haben es richtig in sich. Ein Würfel entspricht laut Hersteller einer halben Tasse Kaffee (50mg Koffein).

Wie Kaffee richtig gelagert wird, erfahren Sie hier.

Verschiedene Kaffee-Varianten

Die "Go Cubes" gibt es ein drei verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Auf die verschiedenen Geschmäcker ihrer Kunden geht die Firma auch ein. Sie können wählen zwischen "Mocha", "Latte" und "Pur". Was ist da eigentlich der Unterschied?

Sie können die Kaubonbons online ordern, allerdings nur, wenn Sie jemanden in Großbritannien, Spanien und Irland kennen. Aber wirklich Koffein-Junkies finden sicher Wege.

Es lohnt sich sogar für den Geldbeutel

Eine Packung mit 80 Würfeln kostet umgerechnet 32 Euro (es gibt sogar ein Abo). Wer seinen Bedarf stattdessen mit herkömmlichen Coffee-to-Go stillen will, müsste etwa 72 Euro für den gleichen Koffein-Gehalt in 40 Tassen Kaffee (bei einem Preis von 1,80 Euro) ausgeben.

ante

Was diese Frau mit ihrem Kaffee macht, wollen Sie auch!

 © Engin Akyurt/Pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Was ein Mann am Obstregal beobachtet, macht "real"-Kunden richtig wütend
Was ein Mann am Obstregal beobachtet, macht "real"-Kunden richtig wütend
Profi-Tipp: Deshalb sollten Sie Fleisch vor dem Marinieren zuckern
Profi-Tipp: Deshalb sollten Sie Fleisch vor dem Marinieren zuckern
Gast bestellt kleines Bier - und bekommt das...
Gast bestellt kleines Bier - und bekommt das...
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.