Aufpassen!

Nicht jeder Apfelsaft ist vegan

+
Wer sich vegan ernährt, sollte beim Apfelsaft genau auf die Inhaltsstoffe achten. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Apfelsaft gehört zu den beliebtesten Obstgetränken. Kaum zu glauben, aber Veganer müssen beim Einkaufen genau hinsehen. Achten sie nicht auf die Inhaltsstoffe, können sie eine böse Überraschungen erleben.

München (dpa/tmn) - Natürlich ist Apfelsaft vegan - was auch sonst, werden sich die meisten denken. Tatsächlich trifft das aber nicht auf jeden Saft zu. Manche Hersteller setzen tierische Gelatine als Klärungsmittel ein, erläutert die Verbraucherzentrale Bayern.

Verbraucher erfahren in der Regel von diesem Verfahren nichts, weil es keine Auskunftspflicht gibt. Die Gelatine bindet unerwünschte Trübstoffe und verschwindet anschließend wieder aus dem Saft. Dadurch gilt sie als sogenannter Verarbeitungshilfsstoff und muss nicht in den Zutaten genannt werden.

Wer ganz sicher sein will, ob Gelatine verwendet wurde oder nicht, muss beim Hersteller nachfragen.

Auch interessant

Meistgelesen

Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht
Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht
Mann genießt Burger mit Familie – bis er die Rechnung sieht
Mann genießt Burger mit Familie – bis er die Rechnung sieht
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.