Gesund ist angesagt: Lidl-Kochtüten

Kochmuffel freuen sich: Lidl liefert jetzt Essen nach Hause

+
Auspacken und loskochen: Für wen sich Kochboxen lohnen

Der Lebensmittel-Discounter Lidl will Kochmuffel ködern, die keine Lust mehr auf Fertiggerichte haben. Die neuen "Kochtüten" sollen eine gesunde Alternative sein.

Gesund, frisch und am besten noch in Bio-Qualität - so mögen die meisten Deutschen mittlerweile ihr Essen. Viele Menschen verzichten freiwillig auf Fast Food und greifen stattdessen lieber zu selbstgekochten, frischen Alternativen. Mit den Kochtüten will Lidl genau diese Kunden erreichen.

Essensboxen vom Discounter: das verspricht Lidl den Kunden

Der Vorteil der neuen Kochtüten laut Lidl: Sie sparen dem vielbeschäftigten Koch viel Zeit, da er nicht selbst zum Supermarkt gehen und Lebensmittel aussuchen muss. Stattdessen wird das Essen einfach in einer Tüte mit Rezept nach Hause geliefert. 

Genauso grün wie von HelloFresh, nur von Lidl - die neuen Kochtüten

Ein weiterer Bonus: In der Kochtüte sind alle Zutaten in genau auf zwei Personen zugeschnittenen Mengen enthalten. Es fallen also weniger Küchenabfälle an. Auch den Speiseplan sollen die Kochtüten aufpeppen - denn sie enthalten nicht schnöde Kartoffeln und Nudeln, sondern Süßkartoffelkumpir oder Chicken Tikka Masal a.

Laut Business Insider richten sich die neuen Kochtüten von Lidl damit speziell an umweltbewusste, vielbeschäftigte Köche. Menschen, die zwar gerne und gut essen, dabei aber kaum Abfall produzieren wollen. Und an die, für die das Kochen nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen darf. Aber sind Kochboxen oder Kochtüten von Lidl und Pendants wie von HelloFresh wirklich so zeitsparend und günstig?

Kochtüten: wirklich schnell, frisch und günstig?

So ansprechend die Lidl-Kochtüten auch aussehen: Das Kochen nehmen sie einem nicht ab. Und ob wirklich alle satt werden, wenn sämtliche Zutaten portioniert sind, ist die andere Frage. Genauso steht der umweltbewusste Konsument vor der Frage, ob es wirklich ökologischer ist, sich eine Box per Lieferwagen zur Haustür bringen zu lassen, oder ob er nicht doch lieber selbst ein paar Schritte bis zum nächsten Supermarkt laufen sollte. 

Ein Test lohnt sich aber auf jeden Fall - zum Beispiel, um einen ansonsten faden Pärchen-Abend mit neuen, frischen Rezepten aufzupeppen.

jo

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern
Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern
Profi-Tipp: Deshalb sollten Sie Fleisch vor dem Marinieren zuckern
Profi-Tipp: Deshalb sollten Sie Fleisch vor dem Marinieren zuckern
Gast bestellt kleines Bier - und bekommt das...
Gast bestellt kleines Bier - und bekommt das...
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.