Test

Nutella getestet: Geschmacksvergleich mit No-Name-Produkt ist eine Überraschung

+
Das Nutella-Brot gehört zu Ihrem Frühstück dazu? Ein Test hat nun Alternativen unter die Lupe genommen.

Nutella ist ein allgegenwärtiger Anblick auf deutschen Frühstückstischen. Aber ist sie nach der Rezeptur-Veränderung noch zu empfehlen? Der Test fällt eindeutig aus.

Die Haselnuss-Creme Nutella ist unangefochtener Marktführer unter den Schoko-Brotaufstrichen. Spätestens seit der viel diskutierten Rezeptur-Anpassung ist die Kult-Creme aber auch Ziel von Boykott-Aufrufen, Frust und Spott. Kann Nutella geschmacklich überhaupt noch gegen die namenlose Billig-Konkurrenz mithalten. Oder kann man mittlerweile Geld sparen, ohne sich zu verschlechtern?

Neue Nutella-Rezeptur getestet gegen Billig-Schokoaufstrich

Dieser Frage geht Fernsehkoch Nelson Müller in einer neuen Folge der ZDF:zeit-Reihe "No-Name oder Marke?" nach. Dabei stellt er fest, dass die Zutaten sich bei sämtlichen Haselnuss-Cremes, egal ob teuer oder günstig, kaum unterscheiden: Zucker, Haselnüsse, Milchpulver, Kakaopulver, Pflanzenfett, Emulgator und Aroma. Auch die Produktionsmaschinen haben bei allen Herstellern denselben Standard. Die einzige preisliche Stellschraube sieht der befragte Geschäftsführer des Konkurrenten "Nudossi" bei der Qualität der Rohstoffe, vor allem der Haselnüsse, und natürlich bei den individuellen Rezepturen.

Auch interessant: Nutella bekommt Konkurrenz - und die hat einen Vorteil, der viele Kunden überzeugt

Veränderte Nutella-Rezeptur löst Welle der Empörung aus

Hier können kleine Veränderungen den Unterschied machen, wie Nutella-Hersteller Ferrero erst kürzlich feststellen musste. Nach 53 Jahren veränderte Ferrero die Rezeptur der Kult-Creme, zumindest "zum ersten Mal sichtbar", und verursachte sofort einen Aufschrei der Entrüstung in der treuen Nutella-Fangemeinde. Über ein Prozent mehr Magermilchpulver und damit mehr als Kakao findet sich nun in dem Brotaufstrich. Grund ist wahrscheinlich der Preisanstieg bei Kakao. Ferrero spart also bares Geld, versteht darunter aber offiziell nur eine "Feinjustierung der Rezeptur". Über diese Formulierung können Tausende Nutella-Fans wohl nur den Kopf schütteln.

Video: Darum sollten Sie das leere Nutella-Glas nicht wegwerfen

Neue Nutella wird günstig "verscherbelt"?

In den Supermarkt-Regalen befindet sich Nutella im preislichen Tiefflug. Der Normalpreis läge bei 6,20 Euro, aber zu diesem Preis bietet kaum jemand den Brotaufstrich an. Laut ZDF verkauft Rewe das Kilo für 5,05 Euro, bei Edeka gibt es Nutella für 3,98 Euro pro Kilo, Penny verkauft den Brotaufstrich für 3,69 Euro pro Kilo und Lidl sogar für nur 3,54 Kilo. Damit liegt der Discounter ganze 43 Prozent unter dem empfohlenen Ladenpreis. Ist Nutella etwa zum Ladenhüter geworden, den man nur mit Rabatten aus dem Regal bekommt?

Nutella erzielt im Geschmackstest eindeutiges Ergebnis

Den ultimativen Vergleich soll der bewährte XXL-Geschmackstest bringen. Hierbei traten dieses Mal Nutella und die No-Name-Variante von Real an, die laut Stiftung Warentest die beste Eigenmarke ist. 100 Menschen sollten blind verkosten, welche Haselnusscreme ihnen besser schmeckt und das Ergebnis war eindeutig. 92 Tester entschieden sich für Nutella, nur 8 Stimmen fielen auf den Mitbewerber von Real.

Nutella mag also zum Nachteil der Kunden an Qualität sparen, dennoch ist der Marktführer geschmacklich immer noch der Platzhirsch, zumindest im Vergleich mit dem No-Name-Produkt von Real.

Lesen Sie auch: Erschreckend - SO sieht Nutella wirklich aus

ante

Woher kommen eigentlich bekannte Markennamen?

Der Name „Tchibo“ ist eine Zusammensetzung der Anfangsbuchstaben von "Tchilling" und "Bohnenkaffee". Carl Tchilling-Hiryan und Max Herz gründeten das Unternehmen 1949 in Hamburg als Postversand von Bohnenkaffee.
Der Name „Tchibo“ ist eine Zusammensetzung der Anfangsbuchstaben von "Tchilling" und "Bohnenkaffee". Carl Tchilling-Hiryan und Max Herz gründeten das Unternehmen 1949 in Hamburg als Postversand von Bohnenkaffee. © pixabay
Lange hielt sich das Gerücht, dass der Name BiFi von "Bissfinger" kommt. Doch dabei handelt es sich einfach um eine eingedeutschte Form von "beefy", was so viel wie "fleischig" bedeutet.
Lange hielt sich das Gerücht, dass der Name BiFi von "Bissfinger" kommt. Doch dabei handelt es sich einfach um eine eingedeutschte Form von "beefy", was so viel wie "fleischig" bedeutet. © picture alliance / dpa / Martin Schutt
Aldi ist ein weiterer Firmenname, der einen Hinweis auf die Gründer gibt: Karl und Theo Albrecht expandierten in den 50er Jahren mit dem Tante-Emma-Laden ihrer Mutter und bauten somit den Albrecht-Discount auf.
Aldi ist ein weiterer Firmenname, der einen Hinweis auf die Gründer gibt: Karl und Theo Albrecht expandierten in den 50er Jahren mit dem Tante-Emma-Laden ihrer Mutter und bauten somit den Albrecht-Discount auf. © dpa
Eigentlich wollten die Gründer Dr. John S. Pemberton und Frank M. Robinson ein Getränk für Kopfschmerzen auf den Markt bringen. Für diese Wirkung ist das Gesöff allerdings heute weniger bekannt und auch die ursprünglichen Zutaten Kokablätter und Kolanüsse werden mittlerweile nicht mehr verwendet.
Eigentlich wollten die Gründer Dr. John S. Pemberton und Frank M. Robinson ein Getränk für Kopfschmerzen auf den Markt bringen. Für diese Wirkung ist das Gesöff allerdings heute weniger bekannt und auch die ursprünglichen Zutaten Kokablätter und Kolanüsse werden mittlerweile nicht mehr verwendet. © pixabay
Bei Milka ist der Markenname Programm: Die Produkte bestehen hauptsächlich aus Milch und Kakao.
Bei Milka ist der Markenname Programm: Die Produkte bestehen hauptsächlich aus Milch und Kakao. © pixabay
Edeka steht ganz einfach für "Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler im Halleschen Torbezirk zu Berlin".
Edeka steht ganz einfach für "Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler im Halleschen Torbezirk zu Berlin". © dpa
Häagen Dazs ist ein Kunstwort, das sich die polnischenstammigen Gründer der Marke in den USA ausdachten. Es klingt skandinavisch und sollte an europäische Tradition erinnern.
Häagen Dazs ist ein Kunstwort, das sich die polnischenstammigen Gründer der Marke in den USA ausdachten. Es klingt skandinavisch und sollte an europäische Tradition erinnern. © pixabay
Seit 1959 gibt es die "Haselnusstafel". Sie ist ein Produkt des italienischen Süßwarenherstellers Ferrero.
Seit 1959 gibt es die "Haselnusstafel". Sie ist ein Produkt des italienischen Süßwarenherstellers Ferrero. © pixabay / webandi
Wie so viele andere Hersteller verwendeten auch die Gründer Richard und Maurice McDonald ihren Nachnamen als Aushängeschild für ihre Firma.
Wie so viele andere Hersteller verwendeten auch die Gründer Richard und Maurice McDonald ihren Nachnamen als Aushängeschild für ihre Firma. © pixabay
"Melitta" ist nach der Firmengründerin Melitta Bentz benannt. Sie erfand mithilfe eines Messingtopfes und einem Löschblatt den ersten Kaffeefilter – sie war den Kaffeesatz in der Tasse Leid.
"Melitta" ist nach der Firmengründerin Melitta Bentz benannt. Sie erfand mithilfe eines Messingtopfes und einem Löschblatt den ersten Kaffeefilter – sie war den Kaffeesatz in der Tasse Leid. © dpa
Auch bei Rewe war man wenig kreativ: Bei ihm handelt es sich um den "Revisionsverband der Westkaufgenossenschaften."
Auch bei Rewe war man wenig kreativ: Bei ihm handelt es sich um den "Revisionsverband der Westkaufgenossenschaften." © dpa
"Haribo" ist ähnlich wie "Hanuta" aus drei Silben zusammengesetzt. Sie stammen vom Namen des Unternehmensgründers Hans Riegel und dem Firmensitz in Bonn.
"Haribo" ist ähnlich wie "Hanuta" aus drei Silben zusammengesetzt. Sie stammen vom Namen des Unternehmensgründers Hans Riegel und dem Firmensitz in Bonn. © picture alliance / Caroline Seid
Bei Nutella wurde aus dem englischen Wort "Nut", also zu deutsch "Nuss". "Ella" ist eine italienische Endung und weibliche Verkleinerungsform. So soll Nutella "Nüsschen" bedeuten.
Bei Nutella wurde aus dem englischen Wort "Nut", also zu deutsch "Nuss", und der italienischen Endung "Ella", der weiblichen Verkleinerungsform, Nutella, was also so viel wie "Nüsschen" bedeutet. © pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Sieht Ihre Wassermelone so aus? Dann sollten Sie sie keinesfalls essen
Sieht Ihre Wassermelone so aus? Dann sollten Sie sie keinesfalls essen
Kann man gefrorenes Fleisch grillen? Expertin gibt überraschende Antwort
Kann man gefrorenes Fleisch grillen? Expertin gibt überraschende Antwort
Die beste Tomatensoße der Welt hat gerade mal drei Zutaten - eine davon überrascht
Die beste Tomatensoße der Welt hat gerade mal drei Zutaten - eine davon überrascht
Hier gibt es angeblich die besten Burger Deutschlands - zwei Mal in München
Hier gibt es angeblich die besten Burger Deutschlands - zwei Mal in München

Kommentare