Munition für Sportskanonen

Power statt Plauze: So gesund liefert Soulchef

+
Die Soulchef-Gründer Patrick Kögel (l.), Florian Losert (r.) und Koch Josef Diandy (Mitte).

München - Vegetarisch, vegan aber auch Fleisch. Der neue Lieferdienst Soulchef geht einen neuen Weg und bietet seinen Kunden eine Alternative zu Pizza und Burger.

Bloß noch aufs Sofa, Füße hochlegen, abschalten. Zehn Stunden ackern im Büro, zwei Stunden schwitzen im Fitnessstudio – für heute reicht’s. Obwohl, ein Problem gibt es da noch: Der Magen knurrt, der Kühlschrank ist leer. Lieferservice? Schnell, dafür fettig und ungesund – wer sich jetzt ein XXL-Schnitzel oder eine Pizza gönnt, hat nachher nicht nur einen Stein im Magen, sondern auch ein schlechtes Gewissen. Die Plagerei war dann für die Katz. Hier hilft jetzt der Lieferdienst Soulchef. Motto: Schnell UND gesund.

„Wir stehen für gutes Essen, das dabei hilft, seine sportlichen und persönlichen Ziele im Leben zu erreichen“, erklärt Soulchef-Mitgründer Patrick Kögel (27). Gemeinsam mit Kumpel Florian Losert (28) hatte er vor gut einem Jahr die Idee: Ein Lieferdienst, der Sportskanonen die nötige Munition liefert. Natürliche Zutaten, keine Zusatzstoffe, kein Zucker, wenig Kohlenhydrate. „Die hohe Qualität unterscheidet uns von vielen herkömmlichen Lieferdiensten in der Stadt“, sagt Kögel.

Seit Montag liefert Soulchef seine Vitamin-Bomben aus. Vegan, vegetarisch, Fleisch: alles dabei. Das Fleisch stammt vom Seefelder Konradshof: „Die bauen das Tierfutter selbst an, kein Antibiotika, nichts – das war uns wichtig“, erklärt Kögel.

Er kocht zwar selbst gern, das Brutzeln für Soulchef überlässt er aber den Profis vom Konradshof, die auch Catering anbieten. Die Rezepte stammen von Kögel und Losert. „Monatelang haben wir uns mit Ernährungsberatern und Sportcoaches ausgetauscht.“ Rausgekommen sind sechs Gerichte. Die kosten zwischen 9,90 Euro und 14,90 Euro (Infos und Bestellungen auf soulchef.de).

Das sechsköpfige Team von Soulchef liefert zwischen 10 und 12 Uhr, dann wieder von 18 bis 20 Uhr. In Zukunft wollen sie alle zwei Wochen neue Gerichte anbieten. Aber: „Wir verstehen uns nicht als herkömmlicher Lieferdienst. Wir sind eher ein kleiner Supermarkt“, sagt Kögel. Die Gerichte werden zwar vorgekocht und gegart, dann aber kalt geliefert. Und zwar – na klar – in biologisch abbaubaren Zuckerrohrschalen. Rein in den Ofen, fertig.

„Das Essen muss so nicht gleich verzehrt werden – es ist mindestens drei Tage haltbar, kann erwärmt werden, wenn es einem gerade passt!“ Ist es da nicht faul und unsportlich, sich das Essen bis an die Haustür liefern zu lassen? Kögel: „Nach zwei Stunden Sport geht das in Ordnung …“

Für Langstrecken-Läufer

Akku leer? Das Gericht BeEnergized füllt die Batterien wieder auf! Die Kombination aus schwarzem Quinoa und Huhn sorgt für die nötige Menge an Proteinen. Quinoa enthält hochwertiges pflanzliches Eiweiß, viele Vitamine, Mineralien und Nährstoffe. Noch nicht genug? Der Stoff Capsaicin, der im Chili enthalten ist, liefert dem Körper ein hohe entzündungshemmende Kapazität und beschleunigt dadurch die Regeneration nach dem Training.

Für Fitness-Freaks

BeFocused: Die Süßkartoffel ist nicht nur eine schmackhafte Alternative zu Vollkornprodukten oder zur heimischen Kartoffel. Sie liefert auch einen höheren Energiewert und ist ein wertvoller Lieferant von Vitamin A und dessen Vorstufe des Beta Carotins. Vitamin A lässt Wachstumshormone entstehen und ist für die Testosteron-Produktion wichtig. Es ist an der Proteinsynthese beteiligt und hat eine antioxidative Wirkung. Die Extraportion Proteine liefert die fettarme Pute.

Zum Abnehmen

BeSatisfied: Zoodles (Zucchini-Nudeln), Brunnenkresse, Super Green Pesto, Proteine satt, komplexe Kohlenhydrate, Paleo, ohne Zucker und Gluten. Geheimwaffe Zucchini: Wenig Kohlenhydrate, Fettanteil von unter einem Prozent und reich an Kalium, was verschiedene Stoffwechselprozesse im Körper unterstützt. Das selbst gemachte Green Pesto liefert zudem viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Lässt die Pfunde purzeln

Tobias Scharnagl

Auch interessant

Meistgelesen

In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Gemüsenudeln mit Rucola-Walnuss-Pesto
Gemüsenudeln mit Rucola-Walnuss-Pesto
Maronen vor dem Rösten kreuzweise einschneiden
Maronen vor dem Rösten kreuzweise einschneiden

Kommentare