S-Bahn München: Stammstrecke zwischen Hauptbahnhof und Hackerbrücke komplett gesperrt 

S-Bahn München: Stammstrecke zwischen Hauptbahnhof und Hackerbrücke komplett gesperrt 

Grillen

Profi-Tipp: Deshalb sollten Sie Fleisch vor dem Marinieren zuckern

+
Zuckern Sie Grillfleisch, bevor Sie es marinieren.

Eine leckere Marinade macht aus gutem Grillfleisch den perfekten Genuss. Aber nicht nur die Zusammensetzung der Würzsoße ist entscheidend.

Wenn Sie Fleisch marinieren wollen, müssen Sie es gut vorbereiten. Diesen Schritt kennen die wenigstens, dabei macht er den Unterschied zwischen leckerem und köstlichem Grillgenuss.

Profi-Tipp für zartes Fleisch

Grill-Profis wissen es, aber kaum ein Laie hat je von diesem Tipp gehört: Vor dem Marinieren sollten Sie Fleisch zuckern. Das klingt seltsam, hat aber einen guten Grund. Der Zucker öffnet die Kapillargefäße im Fleisch. Erst jetzt können die Gewürze und die Marinade richtig tief ins Fleisch einziehen. Natürlich sollen Sie Rinder-, Schweine- und Hähnchenfleisch nicht in eine dicke Zuckerschicht hüllen. Es reicht, das Fleisch vor dem Würzen mit Zucker abzureiben.

Oder Sie fügen der Marinade selbst Zucker oder Honig hinzu. Das sorgt ebenso dafür, dass sie optimal ins Fleisch einzieht und ihre Würzkraft entfalten kann und das Fleisch saftig und zart macht.

Weiterlesen: So erkennen Sie, ob das Grillfleisch gar ist

Verschiedene Marinaden bringen Abwechslung auf den Grillteller

Öl-Marinade: Hier vermischen Sie hoch erhitzbares Öl wie Erdnussöl oder Rapsöl mit Knoblauch und verschiedenen Gewürzen nach Belieben. Sie können auch Ketchup und Senf dazugeben.

Kräutermarinade: Hacken Sie Ihre Lieblingskräuter wie Rosmarin oder Thymian fein und vermischen Sie diese mit Öl und Gewürzen.

Süße Marinaden: Marinaden mit Honig, Ahornsirup oder auch Apfelsaft passen super zu Geflügel. Knoblauch und Ingwer sorgen für einen orientalischen Touch.

Sanfte Marinaden: Diese Marinaden machen das Fleisch mit Joghurt oder Buttermilch zart. Sie werden eher dezent gewürzt und passen am besten zu Fisch und Geflügel.

Saure Marinaden: Zitronensaft und Essig machen das Fleisch sehr zart. Mischen Sie es mit Pflanzenöl und Gewürzen für eine herrlich frische Marinade.

Alle Marinaden lassen Sie am besten über Nacht einwirken. Pinseln Sie das Fleisch großzügig damit ein und entfernen Sie den Überschuss, bevor Sie das Fleisch auf den Grill legen.

Lesen Sie auch: Mit diesem einfachen Trick bleibt das Fleisch nicht am Grillrost kleben.

ante

Dieses Bier trinkt München am liebsten

Bier
Wir wollten wissen, welches Bier die Münchner am liebsten trinken. 25 Marken standen zur Auswahl und so haben Sie gewählt! © picture alliance / Andreas Geber
Operator Bier Odelzhausen
Platz 25: Keine Stimmen hat das Operator Bier aus Odelzhausen bekommen. Wahrscheinlich ist das Bier noch zu unbekannt, dabei spielt es geschmacklich vorne mit. © Kay Dietrich-Tessin
Spaten Bier
Platz 24: Spaten 0,5% © picture alliance / dpa
Rothaus-Bier Tannenzäpfle
Platz 23: Rothaus-Bier Tannenzäpfle 0,9% © picture-alliance/ dpa
Veltins Bier
Platz 22: Veltins 0,9% © picture alliance / dpa
Löwenbräu
Platz 21: Löwenbräu 0,9% © Pixabay
Warsteiner Bier
Platz 20: Warsteiner 1,4% © picture alliance / dpa
König-Pilsener Bier
Platz 19: König-Pilsener 1,8% © picture-alliance/ dpa
Krombacher
Platz 18: Krombacher 1,8% © picture alliance / R olf Vennenbe
Bitburger
Platz 17: Bitburger 1,8% © Pixabay
Neumarkter Lammsbräu
Platz 16: Neumarkter Lammsbräu 1,8% © picture alliance / Sven Hoppe/dp
Radeberger Bier
Platz 15: Radeberger 1,8% © picture alliance / dpa
Jever Bier
Platz 14: Jever 2,3% © Pixabay
Schweiger Prviatbrauerei
Platz 13: Schweiger 2,3% © Pixabay (Symbolb ild)
Franziskaner Bier
Platz 12: Franziskaner 2,3% © Pixabay
Andechser Bier
Platz 11: Andechser 2,3% © Pixabay
Hofbräu Bier
Platz 10: Hofbräu 2,3% © picture alliance / dpa
Paulaner Bier
Platz 9: Paulaner 2,3% © Pixabay
Schneider Weisse Bier
Platz 8: Schneider Weisse 2,7% © dapd
Oettinger Bier
Platz 7: Oettinger 2,7% © picture alliance / dpa
Beck's Bier
Platz 6: Beck's 3,2% © picture-alliance / dpa/dpaweb
Hacker-Pschorr Bier
Platz 5: Hacker-Pschorr 3,6% © picture-alliance/ dpa
Erdinger Bier
Platz 4: Erdinger 4,1% © Pixabay
Giesinger Bier
Platz 3: Giesinger 5,9% © Pixabay (Symbolbild)
Platz 2: Tegernseer 16,7%
Platz 2: Tegernseer 16,7% © Pixabay (Symbolbild)
Augustiner Bier
Das mit Abstand beliebteste Bier in München ist: Platz 1: Augustiner, 34,2% © Pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Eisverkäufer bietet aus Verzweiflung Gratis-Eis - der Grund stinkt zum Himmel
Eisverkäufer bietet aus Verzweiflung Gratis-Eis - der Grund stinkt zum Himmel
Der beste Gin der Welt wurde gekürt - er kommt zum ersten Mal aus Deutschland
Der beste Gin der Welt wurde gekürt - er kommt zum ersten Mal aus Deutschland
Das Loch im Pfannenstiel hat einen ganz anderen Zweck als Sie bisher dachten
Das Loch im Pfannenstiel hat einen ganz anderen Zweck als Sie bisher dachten
Mit diesem einfachen Trick bleibt das Fleisch nicht am Grillrost kleben
Mit diesem einfachen Trick bleibt das Fleisch nicht am Grillrost kleben

Kommentare