Kleine Plastikteile

Real-"Steakhousepfanne" zurückgerufen

+
Die Firma Ardo ruft den Artikel real,- Quality Steakhousepfanne zurück. In der betroffenen Charge könnten kleine blaue Plastikteile enthalten sein. Foto: real,- SB Warenhaus GmbH/real,- SB-Warenhaus GmbH/dpa

In dem Tiefkühlprodukt "real,- Quality Steakhousepfanne" der Firma Ardo wurden kleine Plastikteile gefunden. Kunden können die bereits gekauften Tüten in einem Real-Markt zurückgeben.

Mönchengladbach (dpa) - Die Firma Ardo (Mönchengladbach) ruft eine Charge des Pfannengerichts "real,- Quality Steakhousepfanne" zurück.

Das Unternehmen könne nicht ausschließen, dass sich vereinzelt blaue Plastikstücke in den Tüten mit Steaklets und Gemüse befänden. Es gehe speziell um Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03-2018 (Chargen-Nr.: L.122 02 7072).

Nach Ardo-Angaben vom Mittwoch wurde die betroffene Ware bereits aus den Verkaufsregalen genommen. Kunden könnten die bereits gekauften Tüten in ihrem Real-Markt zurückgeben und bekämen den Kaufpreis erstattet.

PM der Firma

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Salmonellen-Gefahr: Rückruf für "Salami-Sticks-Classic"
Salmonellen-Gefahr: Rückruf für "Salami-Sticks-Classic"
Diese zehn Unternehmen haben Kontrolle darüber, was wir essen
Diese zehn Unternehmen haben Kontrolle darüber, was wir essen
Sind Leinsamen geschrotet oder ganz am besten?
Sind Leinsamen geschrotet oder ganz am besten?
Frau entdeckt toten Frosch in ihrem Salat
Frau entdeckt toten Frosch in ihrem Salat

Kommentare