Spuren von Gluten entdeckt

Rossmann ruft glutenfreie Tortilla-Chips zurück

In den glutenfreien Tortilla-Chips von Rossmann wurden Spuren von Gluten gefunden. Foto: lebensmittelwarnung.de

Bei einer Untersuchung ist Gluten in den als glutenfrei beschrieben Tortilla-Chips von Rossmann gefunden worden. Deshalb beorderte die Drogeriemarktkette die Chips nun zurück.

Burgwedel (dpa/lni) - Die Drogeriemarktkette Rossmann hat als glutenfrei gekennzeichnete Tortilla-Chips zurückgerufen, weil in einer Charge Spuren von Gluten entdeckt worden sind. Es handelt sich um enerBiO Tortilla Chips Natur mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.06.2018, teilte Rossmann in Burgwedel mit.

Kunden mit einer Glutenunverträglichkeit könnten ungeöffnete Chipstüten in die Rossmann-Märkte zurückbringen. Für Menschen ohne Zöliakie stellt das Weizenprotein kein Problem dar.

Rossmann-Produktrückruf

Auch interessant

Meistgelesen

Völlige Eskalation: Burger für nur einen Cent legt Innenstadt lahm
Völlige Eskalation: Burger für nur einen Cent legt Innenstadt lahm
Anfeindungen und Schmuddel-Gäste: Aus für Melanie Müllers Wurst-Bude
Anfeindungen und Schmuddel-Gäste: Aus für Melanie Müllers Wurst-Bude
Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Sie kämpften vier Jahre lang darum: Neue Bar in München in absolut zentraler Lage - und mit großen Plänen
Sie kämpften vier Jahre lang darum: Neue Bar in München in absolut zentraler Lage - und mit großen Plänen

Kommentare