Ehrgeizig

Kellner und Co.: Diese krassen Veränderungen plant McDonald's jetzt

+
McDonald's arbeitet am Imagewechsel.

McDonald's hat mit Gästeschwund zu kämpfen. Ein neues Konzept soll den Trend aufhalten und den Fast-Food-Riesen zum Gourmettempel machen.

"Restaurant der Zukunft" – so unscheinbar heißt das neue Konzept, mit dem sich McDonald's aus der Gäste-Krise retten will. Die Signature-Linie soll dabei ein Dreh- und Angel-Punkt sein.

Kunden sollen über Sterne-Burger abstimmen

Die Gourmet-Burger, die es nur in den aktuell etwa 600 "Restaurants der Zukunft" gibt, sind die Hauptdarsteller in der neuen Sterne-Kampagne. Das Unternehmen ruft seine Kunden auf, abzustimmen, welcher der Burger – die sogar mit echtem Käse belegt sind – einen der berühmten Sterne verdient.

Vom Fast-Food-Laden zum Restaurant

Die Bewerbung um einen Michelin-Stern ist wohl mit einem Augenzwinkern zu sehen, aber das Ziel ist dennoch klar: McDonald's will raus aus dem Fast-Food-Mief und als echte Restaurant-Kette wie Block House, Vapiano und Co. ernstgenommen werden.

Ex-Mitarbeiter warnt: Finger weg von diesem McDonald's Burger

Kellner im McDonald's?

Mit der Umorientierung will McDonald's seinen Gästen "ein völlig neues McDonald's Erlebnis bieten – individuell, innovativ und interaktiv", so Susan Schramm, Vorstand Marketing bei McDonald’s Deutschland gegenüber "Horizont". So können Gäste einen Tischservice in Anspruch nehmen und mit "Pimp deinen Burger" ihre Gerichte ganz nach dem eigenen Geschmack anpassen. Also wie in einem "echten" Restaurant.

Die Umstellung soll bis Ende 2019 abgeschlossen sein. Dann soll der Großteil der deutschen McDonald’s Restaurants nach dem neuen Restaurantkonzept umgestaltet sein und es wird sich zeigen, ob die Kunden den Richtungswechsel mitmachen.

Lesen Sie auch: Ist im "Fisch Mäc" wirklich kein Fisch?

ante

Die größten Fast-Food-Ketten der Welt: Platz eins überrascht

Welches sind die größten Fast-Food-Ketten der Welt? Gemessen an der Anzahl der weltweiten Filialen, sind diese Unternehmen die Spitzenreiter:
Welches sind die größten Fast-Food-Ketten der Welt? Gemessen an der Anzahl der weltweiten Filialen, sind diese Unternehmen die Spitzenreiter: © pixabay
Platz 10: Wendy&#39s - Burger (rund 6.500 Filialen)
Platz 10: Wendy's - Burger (rund 6.500 Filialen) © pixabay (Symbolbild)
Platz 9: Baskin Robbins - Eiscreme (rund 7.800 Filialen)
Platz 9: Baskin Robbins - Eiscreme (rund 7.800 Filialen) © pixabay
Platz : Dunkin&#39 Donuts (rund 12.200 Filialen)
Platz 8: Dunkin' Donuts (rund 12.200 Filialen) © dpa
Platz 7: Pizza Hut (rund 13.000 Filialen)
Platz 7: Pizza Hut (rund 13.000 Filialen) © Pizza Hut
Platz 8: Domino's Pizza (rund 13.800 Filialen)
Platz 6: Domino's Pizza (rund 13.800 Filialen) © pixabay
Platz 5: Burger King (rund 15.700 Filialen)
Platz 5: Burger King (rund 15.700 Filialen) © dpa
Platz 4: KFC (rund 20.000 Filialen)
Platz 4: KFC (rund 20.000 Filialen) © pixabay
Platz 3: Starbucks (rund 25.000 Filialen)
Platz 3: Starbucks (rund 25.000 Filialen) © picture alliance - dpa
Platz 2: McDonald's (rund 36.900 Filialen)
Platz 2: McDonald's (rund 36.900 Filialen) © Mc Donald's
Platz 1: Subway (rund 44.700 Filialen)
Platz 1: Subway (rund 44.700 Filialen) © dpa

Was Sie schon immer wissen wollten:

Auch interessant

Meistgelesen

Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Sie werden nicht glauben, was eine Frau für dieses "Frühstück" bezahlt hat
Sie werden nicht glauben, was eine Frau für dieses "Frühstück" bezahlt hat
Nur eklig oder schädlich? Das bedeutet der rote Punkt auf dem Eigelb wirklich
Nur eklig oder schädlich? Das bedeutet der rote Punkt auf dem Eigelb wirklich
Vorsicht, giftig: Wenn Kartoffeln so aussehen, gehören sie in den Müll
Vorsicht, giftig: Wenn Kartoffeln so aussehen, gehören sie in den Müll

Kommentare