Hier schmeckt’s uns...

tz-Restaurant-Tipp: Schall & Rauch

Das Schall & Rauch in der Schellingstraße

München - Das Schall & Rauch in der Schellingstraße hat nicht nur für Studenten was zu bieten. Ein echter Geheimtipp sind die indischen Gerichte vom indischen Koch. Auch der Rest der Speisekarte kann sich sehen lassen.

Es ist die Stammkneipe hunderter Studenten. Aber im Schall & Rauch gibt’s längst nicht nur Bier (Augustiner Hell für 3,30 Euro). Die Speisekarte hat einiges zu bieten – und zwar zu Studentenpreisen. Für 5,90 Euro sind Rigatoni mit Gorgonzola und Blattspinat zu haben. Fleisch-Fans lieben den Superdupermega-Cheeseburger mit Pommes (7,90 Euro). Ein echter Geheimtipp sind die indischen Gerichte vom indischen Koch. Kleiner Vorgeschmack: Mutton Korma (Lammfleisch in Safran-Mandelsoße mit Basmatireis) kostet 10,90 Euro. Die Chicken Tikka Roll, einen Wrap mit Hühnerbrustfilet in Marsala- und Minzsoße, gibt’s für 7,50 Euro. Die Einrichtung passt zum studentischen Flair: Holztische, abgewetzte Tapeten und ein Regal, in dem Raucher ihre Gläser parken. Im Sommer wird die Fensterfront zur Seite geschoben und die Kneipe auf den Gehweg erweitert. Wir finden: Dann ist das Schall & Rauch erst recht einen Besuch wert! 

BEA

Schall & Rauch

Schellingstr. 22

80799 München

089/28 80 95 77

So bis Do von 10 bis 1 Uhr,

Fr und Sa von 10 bis 3 Uhr

auch interessant

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Kommentare