"Glasscherben im Gulasch"

So fies werden Münchner Restaurants im Netz bewertet

+
Ein Erlebnis im Restaurant ist nicht immer so, wie man es sich vorstellt.

Waren Sie schon einmal in einem Restaurant, das Ihren Erwartungen so gar nicht entsprach? Die Verärgerung ist dann groß. Manche Gäste machen im Netz ihrem Ärger Luft.

Der Besuch in einem Restaurant ist für viele Menschen ein besonderes Erlebnis, das mit Freunden und Familie geteilt wird und nicht alle Tage vorkommt. Umso ärgerlicher ist es, wenn der Besuch in einem Lokal so richtig schief läuft. 

Schäbige Einrichtung, schlechtes Essen, unhöfliches Personal

Nur zu gut nachzuvollziehen, wenn Gäste ihren Unmut über den missglückten Besuch mit anderen Personen teilen möchten. Und wo klappt das besser, als im Internet - um genauer zu sein: Auf Restaurant-Bewertungsportalen im Netz. Dort finden erboste Restaurantbesucher, die sich das Lokal ihrer Wahl gänzlich anders vorgestellt haben, eine Plattform, sich einmal richtig auszulassen.

Die wütendsten Bewertungen über Münchner Restaurants hier im Überblick:

"Beim zweiten Mal noch schlimmer"

"Ohne Worte, 15 Minuten Wartezeit bis die Karte kommt, 15 Minuten bis zur Bestellung, Getraenke nach 45 Minuten, von zwei Essen kommt eins nach 60 Minuten, das Zweite kommt gar nicht... Location nett, Essen Durchschnitt, Service below 0, ehrlich. Meidet den Laden, war zum zweiten Mal hier und es ist noch schlimmer geworden..." - User "enuts" via Tripadvisor

via GIPHY

 

"Gläser schmutzig, Speisekarte klebrig"

Auch lesenswert: Darum sollten Sie Milch nicht in die Kühlschranktüre stellen

"Keine Ahnung, was der Inhaber gelernt hat, Gastronomie war eher nicht dabei... Bis auf das Gebäude und Teile der Einrichtung, ist an diesem Laden wirklich alles schlecht! Service fand nur statt, wenn man sich mehrmals deutlich gemeldet hatte, Gäste, die dies nicht machten, wurden weitgehend ignoriert. Ungelerntes, unfreundliches und unmotiviertes Personal. Teilbereiche des Lokals wurden wegen Personalmangel gar nicht geöffnet. Gläser schmutzig, Austausch dauerte 20 (!) Minuten. Essen völlig belanglos und unschön angerichtet. Speisekarte klebrig. Preise viel zu hoch. Dass der Betreiber kein Fachmann ist, zeigt auch die gut laufende Zusammenarbeit von Service und Ausgabe. Das Lokal braucht einen Wirt und keinen unbedarften Quereinsteiger!" - User "Frank F" via Tripadvisor

"Absolute Katastrophe"

"Man kann leider nicht null Sterne geben. Absolute Katastrophe. Dreckig, vermüllt, keine Stühle im Obergeschoss! Der Hammer: Das Burgerfleisch meiner Begleitung war überhaupt nicht gegrillt, keine Röstspuren, höchstens in der Mikro erwärmt. Das Brötchen war mit irgendeiner Flüssigkeit total vermatscht und glitschig. Das Personal meinte dann, das sei Fleischsaft. Der neue Burger sah genauso aus. Und der alte, den er ausgepackt und zurückgegeben hatte, wurde wieder in die Auslage gelegt und wohl an den nächsten armen Gast verkauft. Eigentlich ein Fall für's Gesundheitsamt. Ekelhaft. Hat uns fast den Abend versaut." - User "aury" via Yelp

via GIPHY

 

"Ambiente ist grauenvoll"

"Dieser Laden sollte, so wie er ist, irgendwo an die Adria ziehen, wo die Touristen keinen Anspruch an Qualität haben... Eine dieser typischen Pizzabuden, die man fälschlicherweise mal aus Hunger im Urlaub betritt, weil entweder nichts anderes in der Nähe ist, oder weil man sich von der Anzahl der Gäste täuschen lässt. Die Pizzen sind ganz ok, aber mal ehrlich, ganz ok schmeckt auch eine Tiefkühlpizza, wenn ich ein paar mehr Euro ausgebe. Über den Rest kann ich nicht urteilen, denn etwas anderes würd ich dort erst gar nicht probieren... Ambiente ist grauenvoll und erinnert auch eher wieder an die Touristenbunker in Italien. Uncharmant und billig. Wirklich schlimm sind jedoch die Spielautomaten im Restaurant, die rege benutzt werden... Wer zum Teufel holt sich freiwillig Gäste in sein Restaurant, die dort reihenweise ihre Ein-Euro-Münzen reinwerfen und hoffen, dass sie irgendwann mal drei Cent gewinnen. Schade, dass es in der guten Lage der Immobilie nicht ein besseres Restaurant gibt, ist alles was man abschließend sagen kann!!" - User "Florian P." via Yelp

"Nun, kommt der schlimmste Teil: Das Essen"

"Nun, wo soll ich anfangen? Erstmal beginne ich mit dem Ambiente. Wenn man das Restaurant betritt, erinnert mich die Einrichtung wohl eher an eine Kantine oder ein niveauloses bayrisches Lokal. Ein Hauch von Italien? Fehlanzeige. Also typisch italienisch ist an diesem Lokal wohl nur der Name. Die Sauberkeit der Tische war durchschnittlich. (...) Die Bedienung war weder freundlich noch unfreundlich, einfach lustlos und unmotiviert. (...)

Nun, kommt der schlimmste Teil: Das Essen. Ich hatte Rigatoni Bolognese und meine Begleitperson eine Salami Pizza. Leider muss ich sagen, dass das Essen eine Unverschämtheit war. Die Nudeln waren aufgewärmt und somit hart. Vermutlich sogar in der Mikrowelle aufgewärmt, denn die Nudeln waren nach zwei bis drei Minuten eiskalt. Geschmacklich somit einfach nicht essbar. Zudem hört bei mir der Spaß auf, wenn ich ein Haar in meinem Essen finde. Dies war hier leider der Fall. Vermutlich kann man nun sagen, dass dies eine Kleinigkeit ist, aber ich selber habe auch eine zeitlang in der Gastronomie gearbeitet und weiß somit, dass man dies verhindern kann und sogar MUSS. (...) Somit muss ich leider zusammenfassend sagen, dass mir dieses Lokal keinesfalls gefallen hat. Ich war dort zum ersten und sicherlich auch letzten Mal essen. Ich persönlich kann es nicht weiter empfehlen. Schade." - User "Carnev" via Yelp

via GIPHY

 

"Nicht mal einen Stern verdient"

"Also ganz ehrlich, nicht mal einen Stern verdient. Die Cola Light hat wie Cola und Wasser gemischt geschmeckt, aber nicht wie eine original Cola Light. Die Nudeln waren weich wie Brei, das Hühnchen hat fast nur nach Ingwer geschmeckt, das Personal räumt nicht ab und über den Rest will ich erst gar nicht reden. Das einzig positive war (daher auch der Stern) die Ente inkl. Sauce und der Preis 8,80 Euro für das Buffet (wenn's schmecken würde). Es gibt bessere asiatische Restaurants!!!" - User "Sedat T." via Yelp

"Der Kellner ist echt ein Lügner"

"Am Ende haben wir mit Karte und zusammen bezahlt. Wegen sehr schlechtem Service hab' ich wenig Trinkgeld gegeben, nur 2,10 Euro. Dummerweise hat mein Freund vor dem Unterschreiben nicht gecheckt und hat heute morgen erst bemerkt, dass der Kellner das Trinkgeld von 5,10 Euro genommen hat, ohne uns zuerst zu fragen!! Wir werden nicht mehr hingehen!! Der Kellner ist echt ein Lügner!!!" - User "Yohana T." via Tripadvisor

"Glasscherbe im Gulasch"

"Sehr schlechtes Essen, Burger für 20 Euro. Sogar eine Glasscherbe im Gulasch. Hier wirklich nicht essen!" - User "Mari V." via Yelp

Auch interessant: Worauf Sie bei einem McDonald's-Besuch verzichten sollten.

Diese Lebensmittel sollten Sie nicht aufwärmen

Haben Sie auch keine Zeit, täglich frisch zu kochen? Adliges Essen "von gestern" ist die Rettung. Beim Aufwärmen müssen Sie aber beachten, dass an manchen Zutaten ungünstige Bakterien oder Salmonellen entstehen. Folgende Lebensmittel sollten Sie deshalb immer frisch genießen:
Haben Sie auch keine Zeit, täglich frisch zu kochen? Adliges Essen "von gestern" ist die Rettung. Beim Aufwärmen müssen Sie aber beachten, dass an manchen Zutaten ungünstige Bakterien oder Salmonellen entstehen. Folgende Lebensmittel sollten Sie deshalb immer frisch genießen: © Pixabay/Hans
Wer Hähnchen in der Mikrowelle aufwärmt, riskiert eine ernsthafte Salmonellenvergiftung. Der Grund dafür liegt bei Eiweißstrukturen im Fleisch, die sich beim Aufwärmen verändern. Deshalb sollten Sie Geflügel immer richtig heiß und gleichmäßig erhitzen.
Wer Hähnchen in der Mikrowelle aufwärmt, riskiert eine ernsthafte Salmonellenvergiftung. Der Grund dafür liegt bei Eiweißstrukturen im Fleisch, die sich beim Aufwärmen verändern. Deshalb sollten Sie Geflügel immer richtig heiß und gleichmäßig erhitzen. © pixabay / Wow_pho
Auch bei Eiern droht eine Salmonellenerkrankung.
Auch bei Eiern droht eine Salmonellenerkrankung. © pixabay / Vladimir-Adrian
Reis dürfen Sie zwar wieder aufwärmen, aber wenn er frisch zubereitet ist, sollte er so schnell wie möglich im Kühlschrank landen. Bei Zimmertemperatur bilden sich Sporen und Bakterien, die Magen-Darm-Beschwerden verursachen können.
Reis dürfen Sie zwar wieder aufwärmen, aber wenn er frisch zubereitet ist, sollte er so schnell wie möglich im Kühlschrank landen. Bei Zimmertemperatur bilden sich Sporen und Bakterien, die Magen-Darm-Beschwerden verursachen können. © pixabay / Simone_ph
Wer Kartoffeln bei Zimmertemperatur aufbewahrt, darf sich auf unangenehme Bauchschmerzen freuen. Der Grund: Ein Bakterium, das sogar bei starker Hitze überleben kann.
Wer Kartoffeln bei Zimmertemperatur aufbewahrt, darf sich auf unangenehme Bauchschmerzen freuen. Der Grund: Ein Bakterium, das sogar bei starker Hitze überleben kann. © pixabay / mp1746
Wird Spinat nochmals aufgewärmt, verwandelt sich Nitrat in giftiges Nitrit. Deshalb sofort in den Kühlschrank oder das Gefrierfach. Ähnliches gilt auch für nitratreiches Gemüse wie...
Wird Spinat nochmals aufgewärmt, verwandelt sich Nitrat in giftiges Nitrit. Deshalb sofort in den Kühlschrank oder das Gefrierfach. Ähnliches gilt auch für nitratreiches Gemüse wie... © pixabay / RitaE
Mangold, ...
Mangold, ... © pixabay / pixel1
Sellerie und...
Sellerie und... © pixabay / stevep
Rote Beete.
Rote Beete. © pixabay /Desertrose7
Pilze haben einen hohen Gehalt an Wasser und Proteinen und sind daher ein idealer Nährboden für Mikroorganismen. Deshalb sollten Sie sie nie länger bei Zimmertemperatur lagern, um die Bildung von Giftstoffen zu vermeiden.
Pilze haben einen hohen Gehalt an Wasser und Proteinen und sind daher ein idealer Nährboden für Mikroorganismen. Deshalb sollten Sie sie nie länger bei Zimmertemperatur lagern, um die Bildung von Giftstoffen zu vermeiden. © pixabay / GuillermoVuljevas

Auch interessant

Meistgelesen

Diese Zutat sollte nie ins Rührei - und doch machen es viele
Diese Zutat sollte nie ins Rührei - und doch machen es viele
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi
Vorsicht, giftig: Wenn Kartoffeln SO aussehen, gehören sie in den Müll
Vorsicht, giftig: Wenn Kartoffeln SO aussehen, gehören sie in den Müll

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.