Teurer Genuss

Schlechter Scherz? Diese Nudelpackung kostet 110 Euro

Für gute Pasta kann man schon etwas Geld ausgeben, aber was sich dieser Nudel-Hersteller erlaubt, ist dann doch etwas zu viel des Guten.

Der italienische Pasta-Hersteller "Pastificio di Martino" hat sich mit dem Label Dolce & Gabbana zusammengetan, um echte Designer-Pasta zu stolzen Preisen auf den Markt zu bringen.

Die Packung macht's

Wer jetzt besonders stylische Nudelformen erwartet hat, wird allerdings enttäuscht: Die italienischen Designer haben nur die Verpackung der Nudeln gestaltet und eine dazu passende Box anfertigen lassen.

Kennen Sie diesen genialen Nudelsieb-Trick?

Die Geschenkbox, die pünktlich zur Vorweihnachtszeit in einer limitierten Auflage von 5.000 Stück zu haben ist, enthält: zwei Packungen à 500 Gramm Spaghetti, zwei Packungen à 500 Gramm Penne, eine Packung Paccheri und eine Designer-Schürze.

Stolzer Preis

Wenn Sie jetzt schon überlegen, welchem Pasta-Liebhaber Sie diese Box schenken könnten, halten Sie noch einmal inne. Der Spaß kostet nämlich unglaubliche 110 Euro. Sind Ihnen Dolce & Gabbana Nudeln das wert?

Lesen Sie auch: Die drei größten Nudelsünden, die jeder schon einmal begangen hat.

500 Euro: Diese Kartoffeln sind eine echte Investition

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Auch interessant

Meistgelesen

Essen gehen in München 2018: Diese neuen Restaurants sollten Sie probieren
Essen gehen in München 2018: Diese neuen Restaurants sollten Sie probieren
Diese McDonald's-Revolution wird viele Menschen glücklich machen
Diese McDonald's-Revolution wird viele Menschen glücklich machen
Darum haben Sie Merci-Schokolade bisher immer falsch gegessen
Darum haben Sie Merci-Schokolade bisher immer falsch gegessen
Das waren die acht seltsamsten Essenstrends 2017
Das waren die acht seltsamsten Essenstrends 2017

Kommentare