tz-Restaurant-Tipp

Do schmeckts uns: Bergmannshof

+

Minga - Bei so am Spagat ko ma si a gscheide Zerrung hoin oder si glei dLeistn brecha. Ganz ohne Unfoi schaffts aber da Bergmannshof in der Landsberger Strass.

Landsberger – des werd doch koa Boazn sei? Naa, iss ned. De Stubn is auf oid gmacht, aber schee nei eigricht. Do feit si nix. Und so siehgt ma den kabuttn Arbeiter am Obnd vor seim Bier ge­nau aso wiar an Gschäftsmo mit Anzug und Krawattn.

Dieser Text stammt aus der tz-Ausgabe vom Freitag, 21.02.2014, die komplett auf Bairisch erscheint. Die Erklärung dazu lesen Sie hier, mehr Texte finden Sie auf dieser Übersichtsseite.

De Auswahl is groß: für an Wasserfreind an Fisch (zum Beispui Dorade mit Grill-gmias und Erdäpfe, in Kreiter gschwenkt, um 13,90 Euro), fürn Kerndlbeißer an Kaasteller (9,90 Euro), fürn Fleischesser a Münchner Schnitzel (10,90 Euro) – und wer a Brotzeit mog, kriagt a Brettl mit Wurscht und Kaas um 11,20 Euro. De Sachan san zwar ned zkloa – aber wenn ma an Riesen-Hunger hod, langts ned ganz. Vui Wert legns aufd Qualität, deswegen san aa de Preise a bissl häha. Dafür is aber as Augustiner ausm Hoizfassl für Minga no recht günstig (3,10 Euro für de Hoibe). Und as Essen is oiwe schee ogricht. I glaab, mia seng uns beim August!

Der H. B.

Augustiner Bergmannshof

Jeden Dog vo 11 bis 24 Uhr

Landsberger Strass 73

80339 Minga

Tel. 089 / 50 04 050

auch interessant

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!

Kommentare