Voller gesunder Inhaltsstoffe

Schütten Sie die Flüssigkeit auf dem Joghurt nicht weg

+
Igitt, Flüssigkeit auf dem Joghurt? Unterrühren und genießen!

Jeder kennt sie, viele finden sie eklig: die weiße Flüssigkeit auf dem Joghurt. Doch halt: Schütten Sie das Milchserum nicht einfach weg.

Wegschütten oder einrühren? Letzteres ist die bessere Alternative. Die etwas unappetitliche, gelblich-weiße Flüssigkeit auf dem Joghurt nennt sich Milchserum oder Molke und ist nichts anderes als Wasser aus der Milch, das sich an der Oberfläche angesammelt hat.

Bei stichfestem Joghurt kommt sie häufiger vor als bei cremigen Joghurts. Die Molke enthält Milchsäure, Vitamine B1, B2 und B6 sowie Kalium, Calcium, Phosphor und andere Mineralstoffe. Außerdem enthält Molke Molkenprotein. Damit ist sie sehr gesund für den menschlichen Körper, insbesondere den Darm. Über den Frischegrad des Joghurts sagt die Flüssigkeit dagegen nichts aus.

Übrigens: Auch ein gewölbter Deckel ist kein Anzeichen dafür, dass der Joghurts abgelaufen ist. Dies ist nur bei Dosennahrung ein deutliches Zeichen dafür ist, dass das Lebensmittel entsorgt werden muss.

Eine Wölbung zeigt an, dass die Milchsäurebakterien arbeiten. Sie ist also eher ein Indiz dafür, dass es sich um einen probiotischen Joghurt mit gesundheitsfördernde Wirkung handelt. Im Zweifelsfall lautet die Devise: Öffnen und schnuppern. Viele Joghurts sind zwei Wochen und länger über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinweg genießbar.

jba

Der große Frische-Test: So finden Sie die besten Lebensmittel

Auch interessant

Meistgelesen

Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Nelson Müller deckt auf: So pfuschen Eisdielen und Hersteller
Nelson Müller deckt auf: So pfuschen Eisdielen und Hersteller
Wie ungesund ist Essen aus der Mikrowelle wirklich?
Wie ungesund ist Essen aus der Mikrowelle wirklich?
Brauerei sucht dringend Biertrinker - 140.000 Flaschen müssen weg
Brauerei sucht dringend Biertrinker - 140.000 Flaschen müssen weg

Kommentare