Zum Nachkochen

Schuhbecks Rezepte: Alfons' scharfe Nudeln

+
Wichtige Zutat für das Rezept: Meerrettich.

München - Nudeln in Meerrettichsauce mit Wurzelgemüse ist ein gesundes und wohlschmeckendes Wintergericht, das den Körper wärmt, aber nicht zu schwer im ­Magen liegt.

Am liebsten nehme ich dafür die Sorte Penne, die kurzen Röhrennudeln. Freilich ­können Sie aber auch die etwas dickeren Rigatoni oder Spaghetti nehmen.

Alfons' scharfe Nudeln

So einfach geht mein heutiges Nudelgericht: Zuerst wird das Gemüse geputzt. Karotten und Sellerie schneide ich zunächst in drei bis vier Millimeter dünne Scheiben und dann in 2 Zentimeter große Rauten. Die Zwiebel und der Lauch werden ebenfalls in ein bis zwei Zentimeter große Rauten ­geschnitten.

Nun erhitze ich die Gemüsebrühe in einer großen, tiefen Pfanne, gebe Karotten, Sellerie und Zwiebel dazu und lege ein Blatt Backpapier darauf. Das Gemüse lasse ich am Siedepunkt etwa zehn Minuten garen, bevor ich den Lauch dazugebe und das Backpapier wieder auflege. Nach drei bis vier Minuten ist auch der Lauch weich, und ich gieße das Gemüse über einen Sieb ab, wobei ich die Brühe auffange. Die kommt zurück in die Pfanne, und ich rühre den fein geriebenen Ingwer unter.

Die Nudeln gare ich in reichlich kochendem Salzwasser mit den Ingwerscheiben – etwa drei Minuten kürzer, als auf der Packung angegeben. Ich seihe sie in ­einem Sieb ab, lasse sie abtropfen und nehme die ­Ingwerscheiben heraus.

Nun rühre ich Sahne, Meerrettich, Senf und Knoblauch in die Brühe, lasse sie aufkochen, gebe die vorgegarten Nudeln dazu und lasse sie etwa zwei Minuten garen, bis sie fast die gesamte Flüssigkeit aufgenommen haben. Wenn es so weit ist, gebe ich das Gemüse dazu, erhitze alles, würze mit Zitronenschale, Chilisalz sowie Muskatnuss und mische die geschnitten Petersilie unter die Nudeln. Nun kann ich sie auf vorgewärmten Tellern anrichten und etwas frischen Meerrettich darüberhobeln.

Gutes Gelingen und guten Appetit wünscht Ihr

Alfons Schuhbeck

Penne in Meerrettichsauce mit Wurzelgemüse

Zutaten für 4 Portionen

1/2 Lauchstange (vor allem das Grüne)

2 Karotten

120 g Knollensellerie

1 Zwiebel

1/2 l Brühe

1/2 TL fein geriebener Ingwer

400 g Penne (kurze Röhrennundeln)

3 Scheiben Ingwer

100 g Sahne

2 EL Tafelmeerrettich

1 EL Dijon-Senf

1-2 fein geriebene Knoblauchzehen

1 Messerspitze abgeriebene unbehandelte Zitronenschale

mildes Chilisalz

frisch geriebene Muskatnuss

1 bis 2 EL frisch geschnittene Peter­silienblätter (frisch geschnitten)

1 Stück Meerrettichwurzel

Salz

auch interessant

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Der Einhorn-Latte ist das neuste Kult-Getränk aus New York
Der Einhorn-Latte ist das neuste Kult-Getränk aus New York

Kommentare