Streetfood Friday

Sommer, Sonne, Streetfood - am 2. Juni im Pressehaus

+
Der Streetfood Friday im Pressehaus - leckeres Essen in geselliger Atmosphäre.

Auch im Juni findet im Pressehaus wieder der Streetfood Friday statt: Am 2. Juni sorgen 21 Foodtrucks im Pressehaus für gute Laune.

Kulinarische Genüsse für Besucher bieten auch im Juni wieder zahlreiche Foodtrucks. Untermalt wird das Ganze wie immer durch ein hochwertiges Musikprogramm. Außerdem geht bei einigen Projekten das Geld an einen gemeinnützigen Zweck.

1. Grillin me softly

Mit Grillin' me softly kommen New Yorks Delikatessen und die moderne amerikanische Fusionsküche direkt nach München. Asiatische Sandwiches, französische Salate und vietnamesische Tacos zeichnen das Menu aus.

2. Mio Mio

Die etwas andere Calzone bietet MioMio. Mit Füllungen wie Speck und Dörrzwetschge, Zwiebel und Bergkäse oder Wildschwein mit Kastanie und Birne stets etwas untypisch, aber immer regional, immer saisonal und immer 100% Geschmack.

3. Striezelmann

Die Baumstriezel werden vor Ort frisch gebacken - handwerkliche Arbeit, die Besucher gerne sehen. Die besten Zutaten sind, laut eigenen Angaben, Liebe und Leidenschaft, mit denen die Baumstriezel zubereitet werden.

4. Kaimug / Thai Wok

Seit über 20 Jahren gibt es bei Thai Wok schnelle, gesunde Thai Küche. Gesund, lecker, scharf oder milde Reis oder Nudelgerichte. Thai Wok hat auch viele vegane Gerichte, die immer beliebter werden und auf umweltfreundlichen Laubtellern serviert werden.

5. KoBo

Die KoBo bietet mit dem ersten Korean Foodtrailer die Korean Beef Bowl an. Das ist saftig koreanisch mariniertes Rindfleisch auf Reis mit frischen Gemüse-Toppings aus der Region und einem Spiegelei obendrauf.

6. Heidis Flammkuchen

Heidi's Flammkuchen verwöhnt Gäste mit frisch zubereiteten Flammkuchen in verschiedenen Varianten. Egal ob deftig, vegetarisch oder süß, für jeden Geschmack ist was dabei.

7. The Eisteeam

Mit selbstgemachtem Eistee sammeln TZ, Münchner Merkur, Radio Arabella, der Streetfood Friday und das gemeinnützige Münchner Architekturlabor "supertecture" für ein gemeinnütziges Bauprojekt in Kenia. Nach einem 2016 realisierten Rehabilitationszentrum soll in diesem Jahr nun ein Trinkwasserzentrum für die Slums von Kenias Großstadt Nakuru entstehen. Mit Eistee die Welt retten.

8. Die interolerante Isi

Bei „Die intolerante Isi“ gibt's auch was für alle mit Lebensmittelunverträglichkeiten. Im Sortiment sind jede Menge leckere Sachen, die z.B. weizenfrei, glutenfrei, milchfrei, fructosearm oder auch vegan sind. Dabei wird vor allem das Augenmerk auf frische, regionale und saisonale Produkte gelegt.

9. Pasta Traum

Beim Pasta-Traum gibt es etwas, das man nicht alle Tage bekommt: Spaghetti direkt aus einem 40 Kilogramm schweren Grana Padano-Laib – nach Wunsch ganz italienisch mit frischem Rucola und getrockneten Tomaten, mit verschiedenen Ölen, von Chili über Trüffel bis hin zu Knoblauch oder mit selbstgemachtem Pesto aus frischen Zutaten.

10. Papa Joe's BBQ

Pulled Pork und Pulled Beef in einer Bauernsemmel. Dazu gibt es Rotkraut, selbstgemachte Potato Chips (Kartoffelchips) und Coleslaw, amerikanischen Krautsalat "wie beim KFC", sagt Melodie Rosenberger.

11. Denis Food Passion

Dieses brandneue Foodtruck-Team will uns mit einer herzhaften "Neuinterpretation von Pfannkuchen" verzaubern. Dejan und Caro setzen das Essen der Kindheit neu um in das Hier und Heute. Hausgemachte herzhafte Pfannkuchen in verschiedenen Variationen mit frischen, regionalen Zutaten und Kräutern. Dazu eine Salatbeilage mit hausgemachtem, passendem Dressing.

12. Oh Musubi

Ein Dreieck aus Reis, genannt „Omusubi(Onigiri)“ ist die praktische japanische Brotzeit. Mit einer speziellen Füllung bekommt jedes Omusubi seinen eigenen Geschmack.

13. Hakuna Matata

Köstliche Auswahl afrikanischer Speisen, nach traditionellen Rezepten im Streetfood-Format. Entdecken Sie die Vielfalt der afrikanischen Küche.

14. Algaa Magic / Nomads Spirit

„Buuz“ sind hausgemachte und dampfgegarte Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen, wie Rind- oder Lammfleisch oder vegetarischen Zutaten. Das Gericht wird noch mit einem frischen Salat als Beilage abgerundet. Zudem bietet Nomads Spirit mongolischen Tee, „Zai“, und für die heißen Tage „Hoormi“, ein Getränk - ähnlich wie persischer Lassi oder türkischer Ayran an.

15. EaTbox

Mit der EaTbox kommt frische südamerikanische Küche auf die Hall of Taste. Leckere Burritos mit frischen Salsas, Chutneys und Carnitas, knusprige Chips, alles in einer Box.

16. Beefträger

Frisches, hausgemachtes BBQ – und noch viel mehr. Direkt aus dem Smoker auf die Hand. Original american BBQ ist die Leidenschaft der Beefträger. Getreu unserem Motto „Low & Slow“ nimmt sich das Team viel Zeit für die Vor- und Zubereitung der Speisen. Ob Pork, Beef oder Turkey: Alle Spezialitäten werden über viele Stunden im Truckeigenem Smoker bei Niedrigtemperaturen so lange gegart, bis sie so zart sind, dass man sie auseinanderziehen kann.

17. Coffee Bike

Das Coffee Bike radelt Ihnen das schwarze Gold in allen erdenklichen Variationen direkt auf den Streetfood Friday. Die Böhnchen aus den besten Anbaugebieten Perus und den Höhenlagen Mittelamerikas verleihen diesen Caferinos einen besonders vollmundigen Charakter. Und durch die delikate Röstung, entsteht ein samtiges und ausgewogenes Aroma, dass alle Besucher ohne Umwege zum Coffee Bike führt.

18. Confitures & Mehr

Confitures & Mehr ist eine familiengeführte Marmeladen-Manufaktur. Egal ob Rosenkonfitüre oder Veilchenmarmelade - hier werden die Prinzipien der Slowfood-Bewegung gelebt. 

19. Rosinenpicker

Aus der Liebe zu Kuchen und bestem Geschmack sind die Rosinenpicker entstanden. Angeboten werden frische individuelle Kuchen aus liebevoller Handarbeit. Normalerweise stellt man sich seinen Kuchen online zusammen, auf dem Streetfood Friday stellt das Team seine leckersten Kreationen vor.

20. El balcón de la lola

Dieser Streetfood-Neuling ist ein absoluter Exot. El balcón de la lola verspricht nicht nur mit seinen spanischen Spezialitäten, sondern auch mit einem Truck zu verwöhnen, der ein wahrer Augenschmaus ist.

21. Eatopia

In der Äthiopischen Küche dreht sich alles um ein Grundnahrungsmittel, das spezielle Sauerteig-Fladenbrot namens Injera. Dazu werden hauptsächlich verschiedene Saucen, Wot genannt, Linsenbrei und Kirchererbsenbrei serviert, die es in verschiedenen vegetarischen und fleischhaltigen Ausführungen gibt. Wer will bekommt auch Fleisch dazu, zum Beispiel leckeres Lamm.

Allgemeine Infos

Veranstaltungsdatum: Freitag, 2.6.2017
Veranstaltungsbeginn/-ende: 17:00 Uhr - 00:00 Uhr
Veranstalter: Midnightbazar in Kooperation mit der Mediengruppe.
Eintritt: Der Eintritt ist frei.

Von Simona Asam

So war der Streetfood Friday im Münchner Pressehaus

Auch interessant

Meistgelesen

Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Nelson Müller deckt auf: So pfuschen Eisdielen und Hersteller
Nelson Müller deckt auf: So pfuschen Eisdielen und Hersteller
Wie ungesund ist Essen aus der Mikrowelle wirklich?
Wie ungesund ist Essen aus der Mikrowelle wirklich?
Neuer Trend: Diese zehn Bowl-Restaurants müsst Ihr probiert haben
Neuer Trend: Diese zehn Bowl-Restaurants müsst Ihr probiert haben

Kommentare