Wer trinkt so etwas?

Das kann doch niemand trinken! Starbucks-Mitarbeiter packen aus

Manche Extra-Bestellungen bei Starbucks und anderen Kaffeehäusern sind wirklich skurril. Wer kriegt das bitte runter?  

Jessica Lynn aus dem US-Bundesstaat Indiana ist zu einer Twitter-Berühmtheit geworden. Die Starbucks-Mitarbeiterin offenbarte auf ihrem Kanal, was ihre Kundin Ashley bei ihr bestellte. Vorsichtig ausgedrückt: Ashley hat halt einen eigenen Geschmack! Zehn Schuss Vanille, jeweils fünf Mal Karamellsirup und -sauce, dazu noch reichlich Zucker und weitere bunte Zutaten.

Manche User meinen, dass diese Bestellung doch wohl eher ein Scherz gewesen sein muss. Doch andere Baristas sprangen ihrer Kollegin auf Twitter bei und posteten ebenfalls unglaubliche Bestellungen. So auch „Kimberlyy“: Diese 17 kleinen Espressos in einem großen Becher etwa - danach ist man vermutlich für ebenso viele Tage wach - oder hat einen Herzstillstand. Ebenfalls in ihrem Tweet sieht man eine Bestellung von einem Kunden, der wohl süchtig nach Syrup ist: 25-mal in einem Becher! Wieso trinkt er ihn nicht gleich direkt aus der Flasche? 

Auch eine andere Barista kann ein Foto liefern von einem Kunden, der einmal die Woche diese seltsame Kombination bestellt. Es ist ein Iced Latte mit wilder Mischung: 

Auch diese Sonderbestellung ist überhaupt nicht massentauglich! Da würde vielen ein kleiner Schluck schon reichen...

Dieser „Christopher“ hat ebenfalls einen besonderen Geschmack, wie man an dieser Starbucks-Bestellung sehen kann. Proteinpulver darf nicht fehlen, dazu reichlich Zucker! Der Barista schreibt auf Twitter dazu: „Solche Leute sind einfach nur lächerlich!“

Die Geschmäcker sind halt verschieden, wenn Sie aber auf Nummer sicher gehen und nicht auf Twitter landen wollen, sollten Sie bei ihrem nächsten Café-Besuch lieber einen ganz gewöhnlichen Cappuccino bestellen! 

mag

Rubriklistenbild: © twitter.com/vspookygirl

Auch interessant

Meistgelesen

McDonald's-Kunden ärgern sich über Neuerung - wie soll der Konzern das Problem noch lösen?
McDonald's-Kunden ärgern sich über Neuerung - wie soll der Konzern das Problem noch lösen?
Restaurants braten Ihr Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund
Restaurants braten Ihr Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund
Freche Kinder, dreiste Eltern: Verzweifelter Restaurantchef wehrt sich mit Kinderverbot
Freche Kinder, dreiste Eltern: Verzweifelter Restaurantchef wehrt sich mit Kinderverbot

Kommentare