Buch für günstiges Genießen

Sterne-Rezepte für kleines Geld

München - Rezepte für Menschen mit kleinem Haushaltsbudget: Das ist gerade in Zeiten der Altersarmut ein großes Thema geworden. Nun gibt es ein Buch mit Sterne-Rezepten für kleines Geld.

Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann hat sich mit anderen Spitzenköchen wie Hans Jörg Bachmeier oder Hans Haas zusammengetan und ein Buch für den guten Zweck unter dem Titel Einfach Genießen – ein kulinarischer Lichtblick (9,90 Euro) herausgebracht. Vertrieben wird es in Rewe-Supermärkten. Jeweils ein Euro des Verkaufspreises geht an den Verein Lichtblick Seniorenhilfe.

Bohnensuppe von Hans Jörg Bachmeier

„Fantasie, Zeit – und gute Produkte. Wer diese drei Zutaten zu Hause hat, kann auch gut kochen“, sagt der Witzigmann-Schüler Hans Jörg Bachmeier. Der TV-Koch hat als kleiner Bub in der Restaurantküche seiner Eltern im niederbayerischen Eggenfelden das Gemüse geschnippelt und den Salat geputzt. Heute zählt er zu den Spitzenköchen und betreibt das Restaurant Blauer Bock. Bachmeier stellt in dem Buch für den guten Zweck ein Rezept für weiße Bohnensuppe mit Paprika-Chorizo-Toast vor. Braucht Zeit (Bohnen einweichen und lang kochen) statt Geld.

Schweinebraten von Eckart Witzigmann

„Die ältere Generation hat uns weitergegeben, wie man mit wenigen und guten Zutaten großartig kochen kann“, sagt Eckart Witzigmann. Deshalb sei das Buch auch ein Dankeschön. Der gebürtige Österreicher, der als erster deutschsprachige Koch in den Drei-Sterne-Himmel aufstieg und 1994 durch den Gault Millau als Koch des Jahrhunderts ausgezeichnet wurde, ist der Meinung: „Gutes Essen und gesunde Ernährung dürfen nie eine Frage des Geldbeutels sein.“ Neben anderen Rezepten stellt er in dem Buch eine feine Schulter vom Jungschwein mit Schalotten, kleinen Kartoffeln und Krautsalat vor. Trick: Die Kartoffeln werden nicht separat zubereitet, sondern garen zusammen mit dem Braten im Ofen.

Grießknödel von Hans Haas

„Essen muss nicht kompliziert sein. Vor allem zu Hause. Frischer Spinat mit Schalotten und Butter und einem Spiegelei – das ist einfach und schmeckt“, sagt Hans Haas. Seit mehr als 20 Jahren führt er die Münchner Gourmet-Oase Tantris. Der gebürtige Tiroler zeigt in dem Kochbuch, wie man Grießknödel mit Marillenragout zubereitet kann, ohne den Geldbeutel zu sehr zu belasten. Wichtig ist vor allem: Die Marillen müssen schön reif sein!

auch interessant

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Kommentare