Foodtrucks und Musikprogramm

Streetfood Friday im Pressehaus geht in die nächste Runde

+
Der Streetfood Friday im Münchner Pressehaus: Bereits am 7. Januar 2017 war dem Schlemmen keine Grenzen gesetzt. Weiter geht's am 3. Februar.

Der Streetfood Friday im Münchner Pressehaus läutet die zweite Runde ein: Am Freitag, 3. Februar 2017 finden die besten Foodtrucks Deutschlands zusammen.

In der Kantine, der Eventhalle und auf dem Parkplatz des Münchner Pressehauses erwartet Sie im Februar eine Auswahl der besten Streetfood-Anbieter und Foodtrucks Deutschlands.

Streetfood Friday: Die besten Foodtrucks Deutschlands

Der Streetfood Markt ist ein Konzept, das bereits in vielen Metropolen erfolgreich aufgeht. Fans des kulinarischen Vergnügens können sich jetzt auch in München an jedem ersten Freitag im Monat auf einen Markt mit ausgewählten Foodtrucks und DJs freuen. Im Pressehaus geht es nach dem überragenden Start  im Januar mit rund 2.500 Besuchern nun weiter.

Am 3. Februar 2017 kommen in der Paul-Heyse-Straße 2-4 wieder die besten Foodtrucks Deutschlands zusammen, um Gäste zu entspannten Beats mit leckerem Essen zu verwöhnen. Weiter geht es dann am 3. März 2017. In den folgenden Monaten findet der Streetfood Friday an weiteren Locations in München statt.

Kulinarische und musikalische Vielfalt

Die schnell wachsende, deutsche Streetfood-Szene hat einiges zu bieten: Vom klassischen Flammkuchen über eine extravagante Calzone, selbstgemachte Chips, warmes Fladenbrot und mongolische Spezialitäten bis hin zu Kaffee-Spezialitäten und Baumstriezel - der Streetfood Friday hält wirklich für jeden etwas bereit. 

Übersicht aller Foodtrucks und Stände

Im Januar gab es schon eine großartige Auswahl an Foodtrucks - nicht weniger köstlich wird es am Freitag, 3. Februar zugehen:

MioMio: Die etwas andere Calzone bietet MioMio. Mit Füllungen wie Speck und Dörrzwetschge, Zwiebel und Bergkäse oder Wildschwein mit Kastanie und Birne stets etwas untypisch, aber immer regional und saisonal. Ergänzt wird das Ganze mit verschiedenen Salaten, Joghurt mit Gemüse und natürlich etwas Süßem sowie Kaffee der Münchner Spezialitätenrösterei Emilio.

EaTbox: EaTbox mit den - laut eigenen Angaben - vermutlich besten Chips des Universums: Frische südamerikanische Küche für den Streetfood-Friday. Leckere Burritos mit frischen Salsas, Chutneys und Carnitas, knusprige Chips und alles in einer Box. Die EaTbox setzt beim Wareneinkauf klar auf Produkte aus dem Umland.

Heidis Flammkuchen: Heidis Flammkuchen verwöhnt seine Gäste mit frisch zubereiteten Flammkuchen in verschiedenen Varianten. Egal ob deftig, vegetarisch oder süß, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Hohe Qualität sowie regionale, frische Produkte, gepaart mit ausgefallenen Belag-Ideen, machen Heidis Flammkuchen zu etwas Besonderem. Die Flotte ist mit zwei Trailern und einem Foodtruck in ganz Bayern und Baden-Württemberg bei Festivals, Firmenevents und Privatfeiern unterwegs.

Oh Musubi: Japanisches, gesundes, leichtes, leckeres Essen: Ein Dreieck aus Reis, genannt „Omusubi(Onigiri)“ ist die praktische japanische Brotzeit. Mit einer speziellen Füllung bekommt jedes Omusubi seinen eigenen Geschmack. Dank des Nori-Algenblattes auf der Außenseite klebt der Reis nicht an der Hand: So kann man die Reisecken überall ohne Aufwand genießen. Anders als bei Sushi kann man mit fast allen Zutaten ein Omusubi kreieren, sei es mit Rindfleisch, eingelegt in Sukiyaki-Soße oder Gemüse gewürzt mit Curry.

Nomads Spirit: Mongolische Spezialitäten der allerfeinsten Art und Weise. Lassen Sie sich fernöstlich verzaubern und kulinarisch in die weiten Steppen der Mongolei entführen.

Eatopia: Die äthiopische Küche dreht sich vor allem um ein Grundnahrungsmittel: Sauerteig-Fladenbrot namens Injera. Dazu werden hauptsächlich verschiedene Saucen, Wot genannt, Linsen- und Kirchererbsenbrei serviert, den es in verschiedenen vegetarischen und fleischhaltigen Ausführungen gibt.

Texas Grill: Texasgrillmaster sind zwei Vollblutgastronomen, die während eines längeren USA-Aufenthalts mit dem BBQ-Virus infiziert worden sind. Mit ihrem Trailer sind die beiden seit 2015 on the road. Der Trailer, Smoker und Pick up stammen aus Texas und wurden in Deutschland gastrotauglich umgebaut. Das Texasgrillmaster-Team verwendet nur regionale Produkte von Metzgern, Bauern und Bäckermeistern der Schwäbischen Alb. Sämtliche Delikatessen sind homemade und ohne Geschmacksverstärker oder ähnliche Industriepulver.

Grillin' me softly: Mit Grillin' me softly kommen New Yorks Delikatessen und die moderne amerikanische Fusionsküche direkt nach München. Wie New York von unterschiedlichsten Kulturen geprägt wird, so verschmelzen auch in diesen Gerichten verschiedene internationale Einflüsse. Asiatische Sandwiches, französische Salate und vietnamesische Tacos zeichnen somit Ihr Menü aus.

Papa Joe's BBQ: "Die Heilige Dreifaltigkeit des BBQ", dazu gehören das Pulled Pork und Pulled Beef von Papa Joe's: ein zartes und saftiges Fleisch, aus Hals oder Schulter beziehungsweise der Hochrippe des Tieres. Das Fleisch wird etwa 16 bis 18 Stunden im eigenen Smoker bei niedriger Temperatur zubereitet und in einer Rosmarinkartoffelsemmel und mit selbstzubereiteten Coleslaw-Kraut oder Rotkraut angeboten. Ebenso gibt es Spare Ribs mit Jack Daniels und einer Honig-Ahornsirup-Marinade, leckere Spiralkartoffeln und die selbstgemachten Potato Chips. Alle Produkte werden frisch aus der Region bezogen.

Contains Coffee: Contains Coffee ist ein mobiles Spezialitäten-Kaffeekonzept, dass in einem ausgebauten Baustellencontainer durch die Straßen zieht. Mit viel Know-How und langjähriger Erfahrung garantieren die beiden Inhaber Basti und Mario für besonderen Kaffeegenuss auf verschiedenen Events und Caterings. Durch helle Röstungen und maximale Transparenz der Rohkaffees wird Ihr Lieblingsgetränk bei Contains Coffee erlebbar gemacht.

Kaimug / Thai Wok: Seit über 20 Jahren gibt es bei Thai Wok schnelle, gesunde Thai Küche: leckere, scharfe oder milde Reis- und Nudelgerichte. Thai Wok hat auch viele vegane Gerichte, die immer beliebter werden und auf umweltfreundlichen Laubtellern serviert werden.

All Seasons Catering: Weena Jones ist Köchin und Eigentümerin von All Seasons Catering. Mit Liebe zum Essen hat sie das kleine Catering-Unternehmen gegründet. Bei ihren Wraps und Currys läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Ob mit Huhn oder in vegetarischer Variation - hier kommt jeder auf seine Kosten.

Curry O City: Ihre Liebe zu Curry ist grenzenlos. Deshalb wurden von Curry-O-City die besten Currys jetzt mit dem goldenen Food Truck direkt zum Streetfood Friday gebracht. Diese Würze hat München noch gefehlt: Der traditionelle Lehmofen – Tandoori oder Tandur genannt – ist ein Herzstück der indischen Küche und der heißeste Mitarbeiter im Food Truck. Bei rund 250 Grad und mehr erhitzt er gleichmäßig und rundum Speisen wie etwa das knusprige Naan-Brot.

Striezelmann: Baumstriezel vor Ort frisch gemacht und gebacken. Es ist eine handwerkliche Arbeit, Besucher können hier die Herstellung beobachten. Die besten Zutaten sind natürlich Liebe und Leidenschaft, mit der die Baumstriezel zubereitet werden. Süß, lecker und authentisch.

Guerilla Gröstl: Alle Burger überzeugen durch naturbelassenes und medium gebratenes Rindfleisch, täglich frisch von Hand gebackene Brötchen, selbstgemachte Saucen und Toppings sowie knackige Salate von Bauern aus der Region. Bei Guerilla Gröstl Food Trucks erwartet den Kunden Live Cooking der besonderen Art. Professionelle Köche achten dabei auf höchste Qualität, frische, sorgfältig verlesene Zutaten und viel Liebe zum Detail.

Erinnern Sie sich noch an die guten alten Zeiten der Jukebox?

Früher in den Bars, Kneipen und Cafés konnte man sich die Musik noch selber wünschen. Man hat eine Münze in die Jukebox geschmissen und das Lieblingslied wurde gespielt.

Die Jukebox ist wieder da, aber dieses mal live: Von Hip-Hop bis Rockabilly, von Pop bis Funk, die beiden Jungs von JUKEBOX MUNICH liefern zum Streetfood Friday am 3. Februar eine einzigartige akustische Interpretation mit mehrstimmigem Gesang, Gitarre und Cajon. Frei nach dem Motto: "Let’s Juke again!"

Alle Infos zum Streetfood Friday

Veranstaltungsdatum: Jeden ersten Freitag im Monat.
Termine im Pressehaus: 6.1., 3.2. und 3.3.17
Veranstaltungsbeginn/-ende: 17:00 Uhr - 00:00 Uhr
Veranstalter: Midnightbazar in Kooperation mit der Mediengruppe.
Eintritt: Der Eintritt ist frei.

Foodtrucks - Deluxe-Straßenimbiss auf Rädern

Auch interessant

Meistgelesen

Heimlicher Riese aus Deutschland bedroht McDonald's
Heimlicher Riese aus Deutschland bedroht McDonald's
Über diesen Supermarkt-Kunden werden Sie sich kaputtlachen
Über diesen Supermarkt-Kunden werden Sie sich kaputtlachen
Darum gibt es keine deutschen Pilze im Supermarkt
Darum gibt es keine deutschen Pilze im Supermarkt
Ohne diesen längst vergessenen Schnaps geht bald nichts mehr
Ohne diesen längst vergessenen Schnaps geht bald nichts mehr

Kommentare