Irrtum

Subway-Mitarbeiter konfrontiert Veganerin mit einer traurigen Wahrheit

+
Eine Subway-Kundin staunte nicht schlecht, als sie die Wahrheit über Mayonnaise erfuhr.

Zwischen Veganern und Nicht-Veganern entspinnen sich manchmal die erbittertsten Diskussionen, aber diese hier ist einfach nur traurig...

Veganer sind längst nicht mehr so exotisch, wie noch vor ein paar Jahren und die Grundsätze dieser Ernährungsform sind eigentlich bekannt. Trotzdem kommt es immer wieder zu denkwürdigen Dialogen und so einer ist nun im Netz viral gegangen.

Die Frage zum Ei

In einem Facebook-Post beschreibt Gabriel Caulfield-Bohlken, wie ein eine junge Frau in seine Subway-Filiale in den Vereinigten Staaten kam und ein "Veggie Delight" bestellte. Sie bat den Mann, seine Handschuhe zu wechseln, da sie Veganerin sei und er vorher Fleisch angefasst hatte. Diesen Wunsch fand er völlig verständlich. Dann belegte er das Sandwich und kurz bevor er es zusammenpackte kam die Frage, die das Unheil ins Rollen brachte: "Kann ich etwas Mayonnaise haben?"

"Ich schaue sie an, sie schaut mich an, ich nehme die Mayo und warte darauf, dass sie sowas sagt wie 'Haha, ich hab nur einen Scherz gemacht.’ Aber nichts. Ich: ' Sie wissen, schon, dass Mayonnaise Eier enthält, ja?’ Das Mädchen stand einfach still da. V: 'N-nein. Ich nehme jedes Mal Mayo, sind Sie sich sicher?’ Ich: 'Ja, Mayo enthält Eiweiß.’ Ich habe mich so schlecht gefühlt. Sie stand da mit so einem verstörten und besiegten Gesicht.Ich hatte die Welt dieses armen Mädchens zerstört."

Schließlich ließ sich die junge Frau trotzdem Mayonnaise auf das Sandwich schmieren und verließ geknickt den Laden.

Post wird viraler Hit

Gut, Mayonnaise wird nicht mit Eiweiß gemacht, sondern mit Eigelb und es gibt mittlerweile auch durchaus akzeptable vegane Varianten, aber diese traurige und zugleich auch irgendwie lustige Geschichte hat eindeutig einen Nerv getroffen. Der Post wurde mittlerweile über 65.0000 Mal geliked und fast 44.000 Mal geteilt (Stand 11. Juli).

Video: Diese drei Soßen machen sie einfach selbst

Lesen Sie auch: Kaputtes Ei im Karton? Sie dürfen es nicht austauschen

ante

Mikrowelle? Bei diesen Lebensmitteln bitte ab jetzt nicht mehr!

Viele Menschen würden nie auf die Idee kommen, Pizza aufzuwärmen. Sie schmeckt ja auch kalt ganz vorzüglich. Wenn Sie sie doch lieber warm essen wollen, dann nehmen Sie dafür lieber eine Pfanne. So wird der Boden wieder knusprig, der Käse schmilzt schön und Sie können die Pizza wieder genießen.
Viele Menschen würden nie auf die Idee kommen, Pizza aufzuwärmen. Sie schmeckt ja auch kalt ganz vorzüglich. Wenn Sie sie doch lieber warm essen wollen, dann nehmen Sie dafür lieber eine Pfanne. So wird der Boden wieder knusprig, der Käse schmilzt schön und Sie können die Pizza wieder genießen. © PublicDomainPi ctures/Pixabay
Sie kennen das: Sie wärmen Lasagne in der Mikrowelle auf und das Ergebnis ist alles andere als lecker. Lavaheiße, totgekochte Stellen liegen direkt neben eiskalten. Lassen Sie das in Zukunft bleiben. Der richtige Ort, um Lasagne aufzuwärmen ist der Backofen. Streuen Sie zusätzlich Käse darauf und geben Sie noch etwas Tomatensoße dazu, dann wird es besonders gut.
Sie kennen das: Sie wärmen Lasagne in der Mikrowelle auf und das Ergebnis ist alles andere als lecker. Lavaheiße, totgekochte Stellen liegen direkt neben eiskalten. Lassen Sie das in Zukunft bleiben. Der richtige Ort, um Lasagne aufzuwärmen ist der Backofen. Streuen Sie zusätzlich Käse darauf und geben Sie noch etwas Tomatensoße dazu, dann wird es besonders gut. © Bru-nO/Pixabay
Wenn Sie Kartoffelpüree in der Mikrowelle aufwärmen, erreichen Sie nur, dass die Oberfläche austrocknet und unappetitlich wird. Wärmen Sie es stattdessen lieber in einem Wasserbad auf.
Wenn Sie Kartoffelpüree in der Mikrowelle aufwärmen, erreichen Sie nur, dass die Oberfläche austrocknet und unappetitlich wird. Wärmen Sie es stattdessen lieber in einem Wasserbad auf. © 422737/Pixabay
Es soll Menschen geben, die kein kaltes Omelett mögen. Deshalb müssen Sie aber noch lange nicht zur Mikrowelle greifen. Viel besser funktioniert es, wenn Sie die Eierspeise in einem feinmaschigen Sieb über einem Topf mit kochendem Wasser aufwärmen.
Es soll Menschen geben, die kein kaltes Omelett mögen. Deshalb müssen Sie aber noch lange nicht zur Mikrowelle greifen. Viel besser funktioniert es, wenn Sie die Eierspeise in einem feinmaschigen Sieb über einem Topf mit kochendem Wasser aufwärmen. © nemoelguedes/Pixabay
Wenn Sie Pommes in der Mikrowelle erwärmen, dann werden sie matschig und dann können Sie sie eigentlich auch gleich wegwerfen. Geben Sie lieber etwas Öl in eine Pfanne und braten Sie die Pommes noch einmal auf. So werden die Kartoffelstäbchen heiß und bleiben schön knusprig.
Wenn Sie Pommes in der Mikrowelle erwärmen, dann werden sie matschig und dann können Sie sie eigentlich auch gleich wegwerfen. Geben Sie lieber etwas Öl in eine Pfanne und braten Sie die Pommes noch einmal auf. So werden die Kartoffelstäbchen heiß und bleiben schön knusprig. © Pexels/Pixabay
Porridge ist in aller Munde, aber leider kann man es kaum genießen, wenn es kalt ist. Die Mikrowelle ist aber auch hier nicht die Lösung, denn der Haferbrei wird klebrig und fest. Geben Sie das Porridge zurück in den Topf und fügen Sie etwas Milch zu. Nun können Sie es noch einmal erwärmen.
Porridge ist in aller Munde, aber leider kann man es kaum genießen, wenn es kalt ist, denn es wird klebrig und viel zu fest. Die Mikrowelle ist aber auch hier nicht die Lösung. Geben Sie das Porridge zurück in den Topf und fügen Sie etwas Milch zu. Nun können Sie es noch einmal erwärmen. © RitaE/Pixabay
Eine frische Quiche ist köstlich und auch, wenn sie kalt ist, kann man sie noch genießen. Wärmen Sie sie allerdings in der Mikrowelle auf, wird sie matschig. Spritzen Sie stattdessen etwas Wasser auf die Oberfläche, wickeln Sie sie vorsichtig in Alufolie und wärmen Sie die Quiche 20 Minuten im Ofen auf.
Eine frische Quiche ist köstlich und auch, wenn sie kalt ist, kann man sie noch genießen. Wärmen Sie sie allerdings in der Mikrowelle auf, wird sie matschig. Spritzen Sie stattdessen etwas Wasser auf die Oberfläche, wickeln Sie sie vorsichtig in Alufolie und wärmen Sie die Quiche 20 Minuten im Ofen auf. © EME/Pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Aus diesem Grund sollte Milch niemals in der Kühlschranktür stehen
Aus diesem Grund sollte Milch niemals in der Kühlschranktür stehen
Was bedeutet eigentlich das "℮" neben Liter-Angaben auf Flaschen?
Was bedeutet eigentlich das "℮" neben Liter-Angaben auf Flaschen?
Salami häuten: Diesen einfachen Trick kennen Sie noch nicht
Salami häuten: Diesen einfachen Trick kennen Sie noch nicht
Diese Zutat sollte nie ins Rührei - und doch machen es viele
Diese Zutat sollte nie ins Rührei - und doch machen es viele

Kommentare