"Taste My Burger"

Neuer Burger-Laden mit Gewürz-Geheimnis

+
Burger-Meister: Tahereh Kazemizadeh und Shahram Irannejad

München - "Taste My Burger" ist etwas anders als die bekannten Fast-Food-Restaurants. Der eigentliche Unterschied steckt im Innenleben der Brötchen.

Noch ein Burgerladen? Ja, aber Taste My Burger ist tatsächlich etwas anders. Nicht unbedingt beim Ambiente, da wird kräftig New York-Nostalgie gepflegt. Schon die Brötchen sind anders, sie sind knuspriger als anderswo und ähneln tatsächlich klassischen Semmeln. Doch der eigentliche Unterschied steckt im Innenleben: Vier Jahre hat Shahram Irannejad in seiner Zeit als Taxifahrer getüftelt, bis seine Gewürzmischungen standen. Immer wieder haben Freunde und andere Experten getestet, bis Irannejad es wagte, sich mit dem Laden in der Augustenstraße selbstständig zu machen. Nun stehen auf der Tafel neben dem klassischen Hamburger (5 Euro) und Cheeseburger (6 Euro) zehn weitere Kreationen wie Barbie’s Blackout (6,50 Euro), Indian Dreams (mit Curry-Relish, 7,50 Euro) oder Yazuka (mit Wasabisauce, 8 Euro). Allesamt beherzt und recht individuell gewürzt und die Mischungen bleiben streng geheim. Nicht einmal einzelne Komponenten will der neue Burgerbrater verraten.

Schon der simple Hamburger zeigt eine orientalische Würznote, richtig zur Sache geht es dann beim Terminator (sehr scharf, 6,50 Euro). Da helfen Pommes (2,50 Euro) besser beim Brandlöschen als Softdrinks (0,2 l Cola 2 Euro). Bier gibt es mangels voller Gastronomiekonzession nicht.

Vegetarier halten sich an den Burger mit gegrilltem Gemüse und Räuchertofu (8,50 Euro). Mittags gibt’s den „Deal“: Burger mit Pommes und Getränk zu acht Euro.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Tiramisu-Streit: Diese Politiker zanken sich ums Dessert
Tiramisu-Streit: Diese Politiker zanken sich ums Dessert

Kommentare