Jetzt aussäen, im Sommer ernten

Tomaten & Gurken: So geht das Vorziehen

+
Christoph Fröhlich, stellvertretender Marktleiter im Dehner Garten-Center in Moosach hat Tipps für das Aussäen.

München - Wer sein Gemüse selbst ziehen will, sollte damit jetzt loslegen - ganz egal ob Tomate, Paprika, Gurke oder Kopfsalat. Die tz hat mit einem Experten gesprochen und der erklärt, wie's geht.

Es dauert zwar noch ein bisserl, bis die Tomaten an den Sträuchern leuchten. Aber wer im Garten oder auf dem Balkon Gemüse und Kräuter selbst ziehen will, sollte schon jetzt loslegen. „Tomate, Paprika, Basilikum, Gurken, Eis- und Kopfsalat, Blumenkohl, Kohlrabi und Spinat kann man jetzt auf der Fensterbank vorziehen“, sagt Christoph Fröhlich, stellvertretender Marktleiter im Dehner Garten-Center in Moosach.

Ein Mini-Zimmergewächshaus (bei Dehner ca. 4,79 Euro) eignet sich für die Anzucht am besten. „Füllen Sie das zu etwa drei Vierteln mit Erde“, sagt Fröhlich. Wichtig: Keine gewöhnliche Erde verwenden – die würde das Saatgut mit Nährstoffen verbrennen. „Nehmen Sie lieber eine spezielle Aussaaterde oder Quelltabs aus Torf.“ Die Samen (ab ca. 1,29 Euro) mit einem leichten Abstand in Rillen in die Erde setzen, leicht mit Erde bedecken und an einen hellen, warmen Ort stellen. In der ersten Woche täglich besprühen, nicht gießen – sonst beginnen die empfindlichen Samen zu faulen. Wichtig: „Lassen Sie in den ersten drei bis vier Wochen für eine optimale Luftfeuchtigkeit den Deckel geschlossen, nur ab und zu abnehmen.“

Nach etwa einem Monat werden die Pflänzchen in größere Anzuchttöpfchen (24 Stück ab ca. 3,19 Euro) umgesetzt. „Jetzt sollten Sie die Pflänzchen auch leicht gießen“, sagt der Experte. Mit dem Auspflanzen ins Beet oder auf den Balkon am besten bis zu den Eisheiligen warten, also bis die Nächte frostfrei sind. Dann muss nur noch der Wettergott mitspielen, damit ab Juli die ersten Tomaten und Salate geerntet werden können: „Umso schöner der Sommer, umso besser fällt die Ernte aus.“

C. Meyer

Auch interessant

Meistgelesen

Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten

Kommentare