tz-Check: Das Oliveto

+
Im Innenhof des Oliveto erwartet die Gäste ein traumhaftes Süd-Ambieten.

München - Fans der italienischen Küche aufgepasst. Im Oliveto in der Häberlstraße gibt es nicht nur leckere Pizzen und köstliche Pasta, sondern auch Gerichte für höhere Ansprüche.

Nicht von der tristen Fassade abschrecken ­lassen! Im Innenhof des Oliveto (Nähe Goetheplatz) überrascht ein traumhaftes Süd-Ambiente. Aber auch im Inneren wartet das mediterrane – hauptsächlich italienisch ausgerichtete – Lokal mit gediegener Piazza-Atmosphäre auf.

Begrüßt wird man vom stets freundlichen Personal mit einem Schälchen Oliven und dünnen Brotscheiben. Das erfreut während der Auswahl aus der Karte, die Traditionelles und Originelles bietet – von Pizza- und Pasta-Variationen bis hin zu Fleisch und Fisch. Preislich kann man den Oliveto-­Besuch von günstig bis ­kostenintensiv gestalten: von den Spaghetti Napoli (6,90 Euro) bis hin zur Rinderlende mit Riesengambas Surf and Turf (21,90 ­Euro).

Empfehlenswert ist die Pizza Nocina mit frischen Champignons, Ricotta, Walnüssen und Trüffelöl (11,50 Euro). Oder die Tagliatelle CÔte d’Azur mit Lachs, grünem Pfeffer und Kirschtomaten. In der Dill-Sahne-Sauce ist ein Schuss Pernod (8,90 ­Euro). Fein. Vorbestellung empfehlenswert.

Service: ****

Preis/Leistung: ****

Ambiente: *****

Adresse:

Oliveto

Häberlstraße 9

80337 München

Tel.: 089/59 99 39 13

täglich geöffnet von 11.30 Uhr bis 23 Uhr

BW

Auch interessant

Meistgelesen

Verheerende Folgen: Vergessen Sie nie diesen Tipp, wenn Sie Hackfleisch einfrieren
Verheerende Folgen: Vergessen Sie nie diesen Tipp, wenn Sie Hackfleisch einfrieren
Aus diesem Grund wird Hackfleisch grau - und so testen Sie, ob es noch essbar ist
Aus diesem Grund wird Hackfleisch grau - und so testen Sie, ob es noch essbar ist
Letzter Tag des McDonald's-Herbstkalenders: Heute gibt es McFlurry für nur einen Euro
Letzter Tag des McDonald's-Herbstkalenders: Heute gibt es McFlurry für nur einen Euro
Trockener Herbst sorgt für süße Weine
Trockener Herbst sorgt für süße Weine

Kommentare