tz-Gastro-Check: My Stolz

+
Im My Stolz gibt es keine Geschmacksverstärker sowie Farbstoff- und Aromazusätze.

München - Im "My Stolz" erwarten den Gast vielfältige Burger-Spezialitäten. Wir haben es im Rahmen unserer tz-Gastro-Serie getestet. Das Ergebnis:

Ob Strauß, Känguru, Bison oder klassisches Rind – im My Stolz in Laim lacht das Herz des Burgerliebhabers. Und tatsächlich fühlt man einen gewissen Südstaaten-Flair, wenn man hier der Bluesmusik lauscht und zum Burger ein Zeitungsblatt der USA aus den 50ern serviert bekommt. Keine Geschmacksverstärker, keine Farbstoff- und Aromazusätze. Stattdessen findet man nur Frisches und auch Seltenes im Sesambrötchen – etwa Karottenscheiben.

Die Gerichte fallen üppig aus. Als Vorspeise ist die pikante Karotten-Kokosnuss-Ingwer-Suppe (4,90) ein Tipp. Als Hauptgang ist der My-Club-Burger (11,90) mit Speck, Spiegelei und Jalapenos zu empfehlen. Dazu werden standardmäßig Country Kartoffeln gereicht, die weit über dem Standard liegen. Denn so wunderbar knusprig findet man die sonst nicht oft.

Wenn einem dann der Hosenknopf noch nicht durch das gesamte Restaurant geflogen ist, verwöhnt man seine Geschmacksnerven mit dem cremigen Louisiana Cheesecake (4,90). Der Service: stets freundlich und zuvorkommend. Zum Abschluss ein Tipp: Lieferservice inklusive, und wer selbst abholt, bekommt’s sogar noch günstiger.

Service: ****

Preis/Leistung: ***

Ambiente: ***

My Stolz

Fürstenrieder Straße 152

80686 München

Tel.: 089/35 38 99 90

Mo. - Sa. 17 - 1 Uhr

So. 15 - 1 Uhr

mst

Auch interessant

Meistgelesen

Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Foodbloggerin: Diese Neueröffnungen solltet ihr kennen und testen
Foodbloggerin: Diese Neueröffnungen solltet ihr kennen und testen

Kommentare