tz-Restaurant-Kritik

Hier schmeckt's uns: Fujikaiten

+

München - So viel Sushi essen, wie man kann! Klingt gut. Wer dabei auf den Geldbeutel gucken will, sollte unbedingt mal ein All-you-can-eat ausprobieren.

Wir empfehlen: das Fujikaiten an der Münchner Freiheit. Das lockt nach der Renovierung nicht nur mit modernerem, gemütlichem Ambiente (dunkle Tische, viele Nischen, verzierte Wände), sondern hier fahren jeden Tag mittags und abends unzählige Schälchen mit asiatischen Leckerbissen auf dem Drehband! Nicht nur was für Sushi-Fans: Auf den kleinen Tellern und Schüsseln liegen neben Makis und Nigiris auch Gerichte wie gebratene Nudeln, Scampi-Spieße oder Hühnchen im Sesammantel. Einfach Glastüre ­aufschieben und direkt vom Tisch aus bedienen! ­Preislich lohnen sich vor allem die Mittagsangebote: Montag bis Samstag kostet das All-you-can-eat da nur 10,90 Euro, sonn- und feiertags 13,90 Euro (gilt für Montag bis Mittwoch 11.30 bis 15 Uhr, Donnerstag bis Sonntag bis 17 Uhr). Am Abend ab 18 Uhr zahlt man sonntags bis montags 19,90 Euro, dienstags bis samstags und an Feiertagen 21,60 Euro.

CMY

Fujikaiten

Münchner Freiheit 4

80802 München

Tel.: 089 / 38 66 67 66

täglich 11.30 bis 23.30 Uhr

Auch interessant

Meistgelesen

Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Mein perfekter (kulinarischer) Tag in Berg am Laim
Mein perfekter (kulinarischer) Tag in Berg am Laim
Beim Cheddar sorgt eine tropische Pflanze für die Farbe
Beim Cheddar sorgt eine tropische Pflanze für die Farbe
Ist die Beschichtung der Kaffeebecher bei McDonald's schädlich?
Ist die Beschichtung der Kaffeebecher bei McDonald's schädlich?

Kommentare