tz-Restaurant-Kritik

Hier schmeckt's uns: Lisboa Bar

München - Schon Kolumbus wusste: Den besten Fisch gibt’s in Portugal. Und zum Glück schipperte nicht jeder Portugiese über die Meere – ein paar kamen auch nach München und eröffneten die Lisboa Bar.

Ein guter Ort zum Stranden, besonders nach Feierabend. Montags und dienstags gibt’s hier Wein, mittwochs Bier direkt vom Fass. Dazu passt der Vorspeisenteller mit iberischem Käse (6,50 Euro) – könnte mehr sein, aber schmeckt hervorragend würzig. Danach voller Kurs aufs Menü: Von der Tageskarte wählen wir das Dueto (16,90 Euro). Zwei Fischfilets auf edlem Weißwein-Risotto – herrlich zart, bissfest und angenehm salzig, abgerundet durch milden Balsamico-Essig. Auch das Francesinha (13,80 Euro) überzeugt: Das ist eine Art Mega-Toast in fruchtigem Tomatenmark, darin iberische Wurstsorten und ein Rindersteak, darauf ein Spiegelei, mit Käse überbacken – ein ganzer Kontinent an Essen. Das wäre wohl auch Kolumbus zu viel. Geschmacklich aber gut. Als Nachtisch gibt’s ein Pastel Nata (2,30 Euro): ein Blätterteigtörtchen mit Pudding. Unschlagbar süß.

thi

Lisboa Bar

Breisacherstr. 22

81667 München

Tel.: 089/448 22 74

Mo. bis Do. 17 bis 1 Uhr,

Fr./Sa 17 bis 3 Uhr,

So. 10 bis 1 Uhr

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Das sind Deutschlands beste Gastro-Betriebe 2017
Das sind Deutschlands beste Gastro-Betriebe 2017

Kommentare