tz-Restaurant-Tipp

Hier schmeckt's uns: El Perro y El Griego

München - Tapas? Olé! Richtig gute gibt’s nahe des Ostbahnhofs im El Perro y El Griego (zu Deutsch: „Der Hund und der Grieche“).

Die Auswahl auf der Speisekarte ist groß: Fisch, Fleisch, Suppen, Paella – alles, was man vom Spanienurlaub kennt. Und das in ganz tollem Ambiente: Der Innenraum ist mit viel dunklem Holz ausgestattet, man sitzt längs entlang der Wand, im Hintergrund die lang gezogene Bar aus Holz, dahinter die kecke Weinbar. So sieht’s in Spanien auch aus. Wie soll man hier den Tapas widerstehen?

Die gemischte Platte für zwei Personen kostet je 19 Euro und lässt keinen Wunsch offen. Man kann aus acht Sorten wählen, warme Spezialitäten kosten Aufpreis (etwa Datteln im Speckmantel). Zur Vorspeise kommt ein Teller mit Salatmix und Oliven – die sind von einem anderen Stern: würzig, fruchtig, zart. Dann die Hauptplatte: Wir nehmen unter anderem Hackfleisch mit Tomaten, Champignons in Weißweinsauce, Scampi mit Knoblauch, frittierte Kartoffelbällchen und gefüllte Paprika. Satt wird man sowieso. Aber auch glücklich: Bessere Tapas gibt’s wohl nur in Spanien. Die Baileys-Schoko-Torte (4,90 Euro) krönt den Genuss. Mehr geht kaum. thi

El Perro y El Griego

Belfortstr. 14,

Mo bis Fr und So 11.30 – 1 Uhr, Sa 16 – 1 Uhr,

Tel. 089/482554,

www.el-perro.net

Auch interessant

Meistgelesen

Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Kunden feiern diese Subway-Rechnung
Kunden feiern diese Subway-Rechnung

Kommentare