tz-Restaurant-Tipp

Hier schmeckt's uns: Itxaso – Tapas

+
Itxaso – Tapas, Pestalozzistr. 7

München - In Spanien wird der Feier­abend in meist brechend vollen Tapas-Bars zelebriert, bei kleinen Häppchen und einem Gläschen Wein. Auch in München ist das nun möglich: im Itxaso in der Pestalozzistraße.

In Spanien wird der Feier­abend in meist brechend vollen Tapas-Bars zelebriert, bei kleinen Häppchen und einem Gläschen Wein. Auch in München ist das nun möglich: im Itxaso in der Pestalozzistraße. Das „x“ wird übrigens wie ein deutsches „sch“ ausgesprochen, was auf baskisch schlicht „Meer“ heißt.

Einen Ozean an Häppchen gibt es denn auch an der Theke: Wir haben Datiles Bakon probiert – in einen Speckmantel eingewickelte, gebackene Datteln (3,80 Euro), sehr würzig, reichhaltig, köstlich. Ziemlich deftig auch die Chorizo aus dem Ofen (al In­fiern) für 2,80 Euro – eine mit viel Cognac flambierte und recht beschwipste Paprika-Bratwurst. Spätestens wenn man dazu ein Stück Tortilla de Patata (2,80 Euro), also einen spanischen Kartoffel-Eier-Kuchen, gegessen hat, ist man satt. Dazu passt ein 0,2-Liter-Gläschen Verdejo-Weißwein à 4,90 Euro – und danach geht noch eine Crema Catalana für 4,50 Euro zum Nachtisch – ein Karamelpudding mit Zuckerkruste. Schon ist man endgültig glücklich.

We

Itxaso – Tapas

Pestalozzistr. 7

089/23 70 80 48

Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und So von 11 bis 23 Uhr,

Do, Fr & Sa, 11 bis 24 Uhr

Auch interessant

Meistgelesen

Gurken, Avocados und Co. sind nicht vegan und das ist der Grund, den niemand vermutet hätte
Gurken, Avocados und Co. sind nicht vegan und das ist der Grund, den niemand vermutet hätte
KitKat-Rätsel: Das steckt wirklich in dem Schoko-Riegel
KitKat-Rätsel: Das steckt wirklich in dem Schoko-Riegel
Heute gibt's den Big Mac für 1,50 Euro, aber achten Sie auf das Kleingedruckte
Heute gibt's den Big Mac für 1,50 Euro, aber achten Sie auf das Kleingedruckte
Ekliger Fund in Capri-Sonne: Vater schäumt vor Wut, aber das Problem ist nicht neu
Ekliger Fund in Capri-Sonne: Vater schäumt vor Wut, aber das Problem ist nicht neu

Kommentare