Drei Lokale auf 300 Metern

tz-Tipps: Frühstücken im Westend

München - Frühstücken gehen im Westend? Kein Problem! Wir zeigen Ihnen drei Lokale auf 300 Metern, in denen man morgens lecker essen kann.

Marais

Laden und Lokal

Parkstr. 2/Ecke Schwanthalerstr.

Tel.: 089/50 09 45 52

Di bis Sa von 8 bis 20 Uhr,

So und Feiertag von 10 bis 18 Uhr

Speisen und shoppen – das lässt Mädchenherzen höher schlagen … Im Café Marais, nach einem der schönsten Pariser Stadtviertel benannt, kann sich der Gast bei einem Bio-Müsli (6,80 Euro) auch gleich ein antikes Möbelstück aussuchen – und kaufen. Hier gibt es Schmuck, Hüte, Schals, Glasvasen, Pillendosen, Kosmetik, aber auch Kulinarisches. Das ehemalige Bekleidungsgeschäft, das noch immer an der Fassade den Schriftzug Hans Mier trägt, ist Laden und Lokal zugleich. Die Innenausstattung, eine alte Verkaufstheke und die Schneiderschübe, wurde von den Vorgängern übernommen. Nicht verstaubt sind die frischen Waren, die auf den Tisch kommen: zwei Bio Rühr- oder Spiegeleier mit Brot und Butter (4,80 Euro) oder der Frühstücksteller mit Marmelade, verschiedene Käsesorten, Schinken und Salami für 8,50 Euro. Unbedingt probieren: eines der zahlreichen Panini (5,50 Euro), die entweder mit Prager Schinken, Ziegenkäse, Büffelmozzarella oder Thunfisch belegt sind.

Café Westend

Multikulti frühstücken

Ganghoferstr. 50

Reservierungen unter

Tel.: 089/50 83 41

www.cafe-westend.com

täglich geöffnet von 9 bis 1 Uhr

So multikulti wie das Stadtviertel ist auch die Frühstückskarte im Café Westend auf der Schwanthalerhöhe: Ein Beispiel für die kulturelle Vielfalt: Ob Sie lieber nach Abu Dhabi mit Rührei und Sucuk (türkische Salami, Fladenbrot, Ayran, 9,90 Euro) oder nach San Francisco mit Sesambagel (Lachs, Salat, Frischkäse, 10,80 Euro) reisen wollen – hier kommen Kosmopoliten auf ihre Kosten. Für München ungewöhnlich, aber wahr: Selbst Kinder sind im Café Westend herzlich willkommen. Das Capt’n Sharky (5,90 Euro) mit Kakao, Brezn, Nutella, Ei und einer Überraschung gibt es für Kids bis 12 Jahre. Ob Klein oder Groß, Türke, Münchner, Amerikaner – hier trifft sich alles. Deshalb am Wochenende unbedingt reservieren!

Ristretto

Klein und fein

Kazmairstr. 30

Tel.: 089/74 38 94 03

Öffnungszeiten: Mo bis Fr von 8 bis 20 Uhr,

Sa von 10 bis 18 Uhr,

So geschlossen

Zwei waschechte Italiener und ein wunderbarer Caffé Ristretto – was braucht der Münchner mehr? Bei Vincenzo (l.) aus Ischia und Salvatore aus Sizilien einzukehren, ist wie ein Kurzurlaub. Die liebevoll eingerichtete Caffetteria mitten im Westend trägt den Namen Ristretto, so wie der italienische Kaffee, der kleinste Vertreter der Espresso-Familie: Er ist stark und enorm geschmackvoll, weil er „nicht mit unnötig viel Wasser gestreckt wird“, sagen die beiden. Aromatisch sind freilich auch die anderen Original-Sorten von Espresso (1,80 Euro) über Cappuccino (2,50 Euro) bis hin zum Latte Macchiato (2,80 Euro). Dazu reichen die beiden Köstlichkeiten wie Tramezzini (3,50 Euro), Foccacia (4,20 Euro), aber auch hausgemachte Tortas (Kuchen, ab 2 Euro). Ristretto heißt übersetzt auch: reduziert auf das Wesentliche. Und so ist auch das Lokal: kompakt, mit einer kleinen, aber sehr feinen Auswahl an Speisen – und rundum gemütlich.

Tina Layes

Rubriklistenbild: © Westermann

Auch interessant

Meistgelesen

Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Tiramisu-Streit: Diese Politiker zanken sich ums Dessert
Tiramisu-Streit: Diese Politiker zanken sich ums Dessert

Kommentare