Mangel vorbeugen

Verzicht auf Öle und Hülsenfrüchte bei peganer Kost

+
Hülsenfrüchte wie Erbsen sind sehr eiweißhaltig - bei der peganen Ernährung kann ein Verzicht also ein Nachteil sein. Foto: Andrea Warnecke

Peganer sollten Öle und Hülsenfrüchte meiden. Da genau hier jedoch wertvolle Inhaltsstoffe zu finden sind, bietet sich der Mittelweg an. Einige Empfehlungen dürften die Ernährungsform sogar noch schmackhafter machen.

Berlin (dpa) - Pegane Ernährung setzt komplett auf unverarbeitete und frische Zutaten. Bei der Kombination aus Paleo und veganer Kost kommen vor allem Nüsse, Früchte, Gemüse und Samen auf den Teller, wie es im "Vebumagazin" (01/2017) heißt. Doch auch tierische Produkte müssen nicht ganz verboten sein.

Ein Vorteil der peganen Ernährung ist den Angaben nach, dass die Kost oft nährstoffreich und gesund ist. Es gebe aber auch kritische Regeln: Etwa, dass fertige Vollkornprodukte, viele pflanzliche Öle und Hülsenfrüchte verboten sind. Daher - und auch mit Blick auf den Genuss - empfehlen die Autoren eher einen Mittelweg: Besser sei, sich auch mal einen veganen Schokoriegel, ein Seitanschnitzel oder ein Glas Rotwein zu gönnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

10 exotische Restaurants in München, die Abwechslung versprechen
10 exotische Restaurants in München, die Abwechslung versprechen
KitKat-Enthüllung: Das steckt wirklich in der Schokolade drin
KitKat-Enthüllung: Das steckt wirklich in der Schokolade drin
In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
Mit diesem einfachen Trick schmilzt Eis nicht
Mit diesem einfachen Trick schmilzt Eis nicht

Kommentare