Zum Reinbeißen!

Das müssen Sie über Äpfel wissen

+
Knackige Äpfel gibt es bei Eik Lautenschläger an seinem Stand auf dem Viktualienmarkt

München - „An apple a day keeps the doctor away“, heißt es sprichwörtlich. Wir erklären, was Sie über die knackige, gesunde Frucht wissen müssen.

Wie gesund Äpfel sind, ist sprichwörtlich: „An apple a day keeps the doctor away“ („Ein Apfel am Tag erspart den Doktor“). An der Redewendung ist etwas dran, das bestätigen wissenschaftliche Studien. Voller Lebensenergie sind die Äpfel, die Eik Lautenschläger an seinem Stand Gut zum Leben am Viktualienmarkt verkauft. Seine Früchte wachsen auf gesundem Boden, der gestärkt wird mit Urgesteinsmehl. Die Bäumchen werden weder durch chemische Keulen noch durch tierische Düngemittel wie Mist und Gülle zu vermehrtem Wachstum und Ertrag gezwungen. Die Äpfel von Eik Lautenschläger können daher auch mit Schale gegessen werden

2000 Sorten

Schon vor Jahrtausenden gab es viele verschiedene Apfelsorten. Bereits im Jahr 1450 vor Christus wurden die Obstbäume im Orient und Ägypten kultiviert. Von Griechenland gelangte der Apfel nach Italien, dann nach Frankreich und Deutschland. Vermutlich sind es über 2000 verschiedene Apfelsorten, die in Deutschland gedeihen. Neben vielen alten Apfelsorten wie Jakob Fischer, Klar- und Glockenapfel finden die Kunden bei Lautenschlägers Stand zurzeit Frühäpfel wie Delba, ein knackig, saftiger, süß-säuerlicher Apfel, sowie die Sorten Gerlinde und Elstar – zum Reinbeißen! Das Kilo zu 4,49 Euro, ab mehr als zwei Kilo kostet das Kilo nur noch 3,99 Euro.

Rundum gesund

Ein Apfel trägt über verschiedene Mineralstoffe und Spurenelemente. Besonders reich ist er an Kalium, das entwässernd wirken kann. Fluor stärkt den Zahnaufbau und beugt Karies vor. Beim Kauen reibt das Fruchtfleisch an den Zähnen und wirkt wie eine natürliche Zahnbürste. Und nicht zu vergessen sind die Vitamine: Provitamin A, Vitamin B1, B2, B6, E, Niacin, Folsäure und vor allem Vitamin C.

Krebskiller

Ein Apfel trägt über verschiedene Mineralstoffe und Spurenelemente. Besonders reich ist er an Kalium, das entwässernd wirken kann. Fluor stärkt den Zahnaufbau und beugt Karies vor. Beim Kauen reibt das Fruchtfleisch an den Zähnen und wirkt wie eine natürliche Zahnbürste. Und nicht zu vergessen sind die Vitamine: Provitamin A, Vitamin B1, B2, B6, E, Niacin, Folsäure und vor allem Vitamin C.

Mit Schale essen

Die Kraftstoffe des Apfels stecken übrigens vor allem in der Schale, weswegen zumindest bei ungespritzten Früchten aufs Schälen verzichtet werden sollte

Tina Layes

Auch interessant

Meistgelesen

Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten

Kommentare