Herzhaft lecker

Saftige Spargel-Speck-Röllchen für Pfanne und Grill - genau richtig für heiße Tage

+
Spargelsaison ist doch wahrlich die schönste Saison.

Am Wochenende genießt es sich doch am besten - und dann auch noch in der Spargelzeit! Wir haben ein leichtes und herzhaft leckeres Rezept für Sie.

Spargel ist lecker, in grün wie in weiß, vielseitig und leicht zuzubereiten. Er bietet sich also perfekt an, ihn für unterschiedlichste Vorlieben in der Küche einzusetzen. Zum Grillen eignet sich vor allem grüner Spargel hervorragend.

Rezept für Spargel-Speck-Röllchen

Für den Grillabend, an dem es auch mal etwas Ausgefalleneres geben darf, sind Röllchen aus grünem Spargel und Speck genau das Richtige - und ganz einfach vorzubereiten.

Zutaten für Spargel-Speck-Röllchen:

  • Grüner Spargel
  • Speckstreifen
  • Pfeffer

Lesen Sie hier: Dieses einfache und sommerliche Hähnchen-Rezept schmeckt hinreißend.

Zubereitung der Spargel-Speck-Röllchen:

  1. Schälen Sie den grünen Spargel.
  2. Rollen Sie jeweils eine Spargelstange mit einem Speckstreifen ein.
  3. Spießen Sie die Röllchen an einem Spieß auf, damit sie nicht durch den Grillrost fallen.
  4. Legen Sie die Spieße etwa zehn bis fünfzehn Zentimeter über der Glut auf den Grillrost.
  5. Lassen Sie die Röllchen etwa zehn bis fünfzehn Minuten grillen. Wenden Sie den Spieß gelegentlich.
  6. Wenn der Speck kross und der Spargel durch ist, nehmen Sie die Spieße vom Grill und geben noch etwas schwarzen Pfeffer hinüber.
  7. Fertig! Lassen Sie es sich schmecken.

Übrigens: Die Spargel-Speck-Röllchen lassen sich auch ganz leicht in der Pfanne zubereiten. Dafür einfach ordentlich Butter in die Pfanne geben, das Ganze erhitzen und dann die Röllchen knusprig braten. Guten Appetit!

Auch interessant: Dieser cremige Nudelsalat ist fix gemacht - und ein ewiger Party-Hit.

sca

Dieses Wunder aus einem Topf lieben nicht nur Camper

So funktioniert das Prinzip One-Pot-Küche: Alle Zutaten kommen gleichzeitig in den Topf, nach einer Viertelstunde ist das Gericht fertig. Foto: Steffi Sinzenich
So funktioniert das Prinzip One-Pot-Küche: Alle Zutaten kommen gleichzeitig in den Topf, nach einer Viertelstunde ist das Gericht fertig. Foto: Steffi Sinzenich © Steffi Sinzenich
Auch im Ofen lassen sich One-Pot-Gerichte zubereiten - hier Ofen-Lachs mit Gemüse. Foto: Steffi Sinzenich
Auch im Ofen lassen sich One-Pot-Gerichte zubereiten - hier Ofen-Lachs mit Gemüse. Foto: Steffi Sinzenich © Steffi Sinzenich
Steffi Sinzenich ist Foodbloggerin und Kochbuchautorin. Foto: Steffi Sinzenich/Trias Verlag
Steffi Sinzenich ist Foodbloggerin und Kochbuchautorin. Foto: Steffi Sinzenich/Trias Verlag © Steffi Sinzenich
"One-Pot Gerichte für die Familie", Steffi Sinzenich, Trias Verlag, 112 Seiten, 14,99 Euro, ISBN-13: 978-3432107806.
"One-Pot Gerichte für die Familie", Steffi Sinzenich, Trias Verlag, 112 Seiten, 14,99 Euro, ISBN-13: 978-3432107806. © Steffi Sinzenich/Trias Verlag
Christof Lobnig ist Küchenchef des Restaurants und der Bar "Anna" in München. Foto: Thomas Haberland
Christof Lobnig ist Küchenchef des Restaurants und der Bar "Anna" in München. © Thomas Haberland
Bei den bunten Thai-Curry-Nudeln von Steffi Sinzenich köcheln Brühe, Gemüse, Fleisch und Nudeln mit Gewürzen zusammen in einem großen Topf.
Bei den bunten Thai-Curry-Nudeln von Steffi Sinzenich köcheln Brühe, Gemüse, Fleisch und Nudeln mit Gewürzen zusammen in einem großen Topf. © Steffi Sinzenich

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Diese Zutat gehört niemals ins Rührei und doch machen es viele immer wieder falsch - Sie auch?
Diese Zutat gehört niemals ins Rührei und doch machen es viele immer wieder falsch - Sie auch?
Expertin warnt vor diesen fünf Grill-Gefahren
Expertin warnt vor diesen fünf Grill-Gefahren
Mit diesem einfachen Trick bleibt das Fleisch nie mehr am Grillrost kleben
Mit diesem einfachen Trick bleibt das Fleisch nie mehr am Grillrost kleben
Kann man gefrorenes Fleisch grillen? Expertin gibt überraschende Antwort
Kann man gefrorenes Fleisch grillen? Expertin gibt überraschende Antwort

Kommentare