Rezept

Der ultimative Käse-Dip für Buffet, Chips oder Burger - so geht's

+
Eine würzige Käsesoße ist perfekt für Tortilla Chips oder Burger.

Geschmolzener Käse ist himmlisch und macht alles besser? Dann wird Ihnen dieses kinderleichte Rezept für einen Käse-Dip gefallen: würzig, cremig, lecker.

Ein Burger ohne Soße? Langweilig! Tortilla Chips ohne Dip? Doof! Ein Fondue ohne Saucen und Dips? Hmmm… was jetzt nicht heißen soll, dass die "Frau am Grill" Anja Auer diese Käse-Soße beziehungsweise diesen Käse-Dip als das Allheilmittel preist. Aber sicherlich ist er für den einen oder anderen Burger ein leckerer Käseersatz. Oder für die Tortilla Chips beim Fußball-Abend ein toller Dip. Und natürlich eine von vielen Saucen-Varianten, sollte das nächste Mal das Fondue angefeuert werden...

Rezept für Käse-Dip: Tolle Resteverwertung für Käse

Wer noch das eine oder andere Stück Käse im Kühlschrank hat, sollte sich überlegen, dieses Rezept nachzukochen. Die Soße ist im Handumdrehen angerührt und: Zum einen ist im Kühlschrank wieder Platz geschaffen, zum anderen wird kein Käse verschimmeln. Dazu lässt sich diese Soße auch einfrieren – für den Fall, dass sie nicht sofort verwendet wird.

Kombinationsmöglichkeiten ohne Ende bei diesem Rezept für Käse-Dip

Keine Sorge, dass der eine Käse nicht zum anderen passt. Hier kann entweder nach diesem vorliegenden Rezept vorgegangen werden oder man probiert und experimentiert ein wenig. Sinnvoll dabei: Ein Teil sollte ein etwas festerer Käse sein, der andere darf ein Weichkäse sein.

Rezept für Käse-Dip: Scharf oder nicht scharf?

Dieses Rezept wurde extra zum Dippen für Tortilla Chips beziehungsweise für Chili Cheese Fries verwendet. Und da gehören Jalapeños hinein. Sollten jedoch vielleicht Kinder am Tisch sitzen oder Menschen, denen Schärfe nicht zuträglich ist, dann: Einfach die Jalapeños rauslassen oder sehr dezent zum Einsatz bringen. Übrigens: Jalapeños lassen sich auch separat in einem kleinen Schüsselchen servieren.

Gewürze nach eigenem Gusto für den ultimativen Käse-Dip

Wie schon bei der Verwendung der Käsesorten darf auch hier experimentiert werden. Ich habe mich für Kreuzkümmel und Paprikapulver entschieden.

Rezept für Käse-Dip

Menge: 600 ml
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten für Käse-Dip

  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Mehl
  • 300 ml Milch
  • 20 Ringe Jalapeños (aus dem Glas)
  • 200 g Cheddar (gerieben)
  • 200 g Schmelzkäse
  • 1 EL Paprikapulver
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)
  • Kreuzkümmel (nach persönlichem Geschmack)

So bereiten Sie den ultimativen Käse-Dip zu

  1. Zwiebeln, Knoblauch und Jalapeños fein hacken.
  2. Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen und die Zwiebeln zusammen mit dem Knoblauch darin dünsten.
  3. Die gedünsteten Zwiebeln und den Knoblauch mit Mehl bestäuben und unterrühren.
  4. Die Milch nach und nach zugeben und unter Rühren zum Köcheln bringen.
  5. Den Käse bei schwacher bis mittlerer Hitze hineinschmelzen, die Jalapeños unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

Das Rezept für Käse-Dip im Video

Weitere Rezepte finden Sie auf Anja Auers Blog www.die-frau-am-grill.de und ihrem YouTube-Kanal www.youtube.com/c/diefrauamgrill

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Perfekte Spiegeleier ganz ohne Wenden: Mit diesem genialen Kniff geht's kinderleicht
Perfekte Spiegeleier ganz ohne Wenden: Mit diesem genialen Kniff geht's kinderleicht
Essen versalzen? Mit diesem Trick retten Sie das Gericht
Essen versalzen? Mit diesem Trick retten Sie das Gericht
Aus diesen Gründen sollten Sie Eier lieber nicht mehr kochen
Aus diesen Gründen sollten Sie Eier lieber nicht mehr kochen
Aus diesem merkwürdigen Grund haben Löffel von McDonald's ein Loch auf der Rückseite
Aus diesem merkwürdigen Grund haben Löffel von McDonald's ein Loch auf der Rückseite

Kommentare