Fünf Gänge in weniger als zwei Stunden

Thermomix-Weihnachtsmenü: So wird Ihr Essen perfekt

+
Vorwerk - Produktion Thermomix

Ein 5-Gänge-Weihnachtsmenü in nicht mal zwei Stunden? Das geht – mit dem Thermomix. Hier unser Vorschlag für ein weihnachtliches Blitzmenü für vier Personen.

Und das gibt es:

  • Vorspeise: Gorgonzolamus mit Birne und Walnusspesto im Glas
  • Vitaminreicher Zwischengang: Wintersalat
  • Hauptgericht: Kalbsröllchen in Weißweinsauce mit Kartoffeln
  • Dessert: Mazipan-Panna-Cotta mit Orangengelee
  • Zum Verdauen: Kaffee-Sahne-Likör

Unser Tipp, damit Sie den Abend so entspannt wie möglich verbringen können: Bereiten Sie das Dessert, den Zwischengang und den Likör schon am Vormittag oder Vortag zu. Panna Cotta und Likör brauchen etwas Kühlzeit. Der Salat schmeckt besonders lecker, wenn er ein bisschen durchziehen konnte. Bevor an Weihnachten die Gäste kommen, brauchen Sie sich nur noch um das Hauptgericht, die Vorspeise und die Desertsauce zu kümmern. Damit sind Sie in etwa eineinhalb Stunden fertig.

Vitaminreicher Zwischengang: Wintersalat (10 Minuten)

Weißkohl

300 g

Rotkohl

100 g

Apfel

1

Saure Sahne

100 g

Senf

1 TL

Balsamico bianco

30 g

Öl

20 g

Salz und Pfeffer

1 Prise

Weißkohl, Rotkohl und Apfel putzen und in Stücke schneiden. Im Thermomix zusammen mit den restlichen Zutaten auf Stufe 4 etwa 3 bis 5 Sekunden zerkleinern.

Gefunden auf: Chefkoch.de

Dessert: Panna cotta (10 Minuten plus 3 Stunden Kühlzeit)

Zucker

50 g

Marzipanrohmasse

100 g

Rosenwasser

2 TL

Sahne

400 g

Gelantinefix

1 Beutel

Zubereitung mit dem Thermomix

Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden auf Stufe 10 pulverisieren. Marzipanrohmasse in groben Stücken hinzugeben und 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Rosenwasser und Sahne hinzugeben und 6 Minuten auf Stufe 2 aufkochen lassen. Gerät ausschalten, sobald die Panna Cotta 100 Grad erreicht hat. Gelantine fix hinzugeben und stufenweise bis Stufe 10 pürieren. In Silikonförmchen gießen und mindestens drei Stunden kalt stellen.

Gefunden auf: danis-treue-kuechenfee.de

Zum Verdauen: Kaffee-Sahne-Likör

Zucker

100 g

Doppelkorn

150 ml

Sahne

500 ml

Instant-Kaffee

20 g

Vanilleschote

1

Zubereitung (10 Minuten)

Zucker und Korn 5 Minuten auf Stufe 3 verrühren. Die Sahne, das ausgekratzte Vanillemark und den Instant-Kaffee hinzugeben und 1 Minute auf Stufe 3 gut verrühren. Dann die ganze Vanilleschote dazugeben und 5 Minuten stehen lassen. Schote entfernen, Likör in eine saubere Flasche abfüllen und kalt stellen.

Gefunden auf: chefkoch.de

Vorspeise: Gorgonzolamus mit Birne und Walnusspesto im Glas (15 Minuten plus etwa 30 Minuten Ruhezeit)

Birne

300 g

Zucker

23 Gramm

trockner Rotwein

150 ml

Walnüsse

50 g

Knoblauchzehe

1

Walnussöl

5 TL

Salz

1 Prise

Olivenöl

1 TL

Milder Gorgonzola

50 g

Creme fraiche

50 g

Feldsalat

1 Hand voll

Zubereitung mit dem Thermomix

Birne schälen, Gehäuse entfernen, längs und quer halbieren, in circa 5 mm dicke Scheiben schneiden. In einen kleinen Topf geben, Wein und Zucker hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen. Herd ausstellen und noch eine halbe Stunde im geschlossenen Topf ziehen lassen.

Walnüsse und Knoblauch 10 Sekunden auf Stufe 10 im Thermomix zerkleinern. Öl und Salz hinzugeben, 10 Sekunden auf Stufe 4 verrühren. Beiseite stellen. Gorgonzola in den Mixtopf, 5 Sekunden auf Stufe 4 zerkleinern, Creme fraiche hinzugeben und 10 Sekunden auf Stufe 3 unterrühren.

Auf den Boden eines breiten Glases einige Blätter vom gewaschenen und verlesenen Feldsalat geben. Walnusspesto darauf geben, Birnenscheiben dazu legen und mit Gorgonzolamus garnieren.

Gefunden auf: danis-treue-kuechenfee.de

Hauptgericht: Kalbsröllchen in Weißweinsauce mit Kartoffeln (60 Minuten)

dünne Kalbsschnitzel

4

frische Bratwürstchen (Brät)

2

Bacon/Speck

4 Scheiben

Petersilie

1 Bund

frische Salbeiblättchen

8

Geriebener Parmesan

2 EL

Eigelb

2

Butter

50 g

Weißwein

125 ml

Fleischbrühe

125 ml

Knoblauchzehen

2

Mehl, Salz und Pfeffer

je 1 Prise

mittelgroße Kartoffeln, geschält und halbiert

8

Zubereitung mit dem Thermomix

Petersilie und Knoblauchzehen 10 Sekunden auf Stufe 5 hacken. Bratwürstchen enthäuten und die Füllung zugeben. Geriebenen Parmesan, Eigelb und Pfeffer zugeben. 10 Sekunden auf Stufe 6 mischen. Schnitzel sehr dünn klopfen. Mit der Füllung bestreichen, aufrollen. Mit Bacon umwickeln und mit Zahnstochern feststecken.

Röllchen mit Mehl bestäuben. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen goldbraun anbraten. Wein angießen und zur Hälfte verdampfen lassen. Brühe zugießen und zugedeckt 20 Minuten bei schwacher Hitze schmoren.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln in einem Topf weichkochen (ca. 25 Minuten).

Nach 10 Min. Salbeiblättchen in die Soße geben. Sauce mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Gefunden auf: rezeptewelt.de

Orangengelee (für die Panna Cotta)

Frisch gespresster Orangensaft

150 ml

Gelierzucker

30 g

Cointreau (optional)

ein Schluck

Zubereitung mit dem Thermomix:

Orangensaft  in den Mixtopf, Gelierzucker hinzugeben und 5 Minuten auf Stufe 1 kochen. Nach Belieben etwas Cointreau dazugeben und kurz vermengen. Orangensoße auf Dessertteller verteilen. Panna Cotta darauf dekorieren.

von Julia Baaken

Auch interessant

Meistgelesen

10 exotische Restaurants in München, die Abwechslung versprechen
10 exotische Restaurants in München, die Abwechslung versprechen
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
Mit diesem einfachen Trick schmilzt Eis nicht
Mit diesem einfachen Trick schmilzt Eis nicht

Kommentare