Nur für echte Fans

Weihnachtswunder: Aldi verkauft diese skurrile Schokospezialität

+
Würde diese Schoko-Sünde auch in Ihrem Korb landen?

Für viele ist Weihnachten ein guter Grund, Unmengen an Schokolade in sich hineinzustopfen. Jetzt können Sie mit einem besonderen Wein nachspülen.

Sie suchen noch nach einem ausgefallenen Geschenk für einen großen Schokoladen-Fan? Dieser Wein , den es bei Aldi gibt, sorgt vielleicht bei Liebhabern von edlen Tropfen für Übelkeit, macht aber Schoki-Liebhaber unendlich dankbar.

Aldi-Wein hat "samtigen Geschmack nach dunkler Schokolade"

Der "Chocolate Wine" von Rubis ist tatsächlich ein Preisträger und wird vom Discounter so beschrieben: "samtig, geschmeidiger Geschmack von dunkler Schokolade, der vom reichen, kribbelnden Aroma von Früchten und getrockneten Feigen komplettiert wird." Klingt doch eigentlich ganz lecker, oder?

Pfundiger Preis für Aldi Schoko-Wein

Einen Haken hat die Sache allerdings. Aldi verkauft den Schoko-Wein nur in Großbritannien. Dort müssen Kunden umgerechnet 17 Euro bezahlen. Aber keine Angst, auch in Deutschland kann man den Wein ordern, hier ist er aber leider deutlich teurer: 40 Euro werden fällig und dazu noch ein saftiger Versandzuschlag. Wer sich trotzdem nicht zurückhalten will, kann hier bestellen.

Lesen Sie auch: Kann man korkenden Wein eigentlich trinken?

ante

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Restaurants braten Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund
Restaurants braten Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund
Betrug: Dieses Gericht sollten Sie im Restaurant nie bestellen
Betrug: Dieses Gericht sollten Sie im Restaurant nie bestellen
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.